Fujifilm Finepix F770EXR Digitalkamera foto fujifilmJetzt packt Fujifilm noch einen drauf: Mit der Fujifilm Finepix F770EXR Digitalkamera kommt ein kompakter Reisezoom-Fotoapparat mit einem Super-Zoom. Das Spitzenmodell bietet einen Brennweitenumfang von 25-500 Millimeter und somit ein 20faches optisches Zoom. Digital Kamera Vergleiche stellt die neue Kamera vor.

Die Fujifilm Finepix F770EXR Digitalkamera ist das Spitzenmodell der neuen Reihe des japanischen Herstellers. Während bisher in der Klasse der kompakten Fotoapparate die F600 mit einem Brennweitenumfang von 24-360 Millimeter punkten konnte, setzt das neue Modell nochmal einen drauf. Und das in einem Gehäuse, welches mit 32,6 Millimeter Bautiefe und einem Gewicht von 284 Gramm auch noch als handlich bezeichnet werden kann. Ob der Kompromiss zwischen diesem riesigen Brennweitenumfang und dem hochwertigen C-MOS Bildsensor aufgeht, das werden erste Tests zeigen.

Die Fujifilm Finepix F770EXR Digitalkamera – das Potenzial

Der Vorgänger – die benannte F600 – löste diesen Kompromiss insgesamt gut. Sie erzielte in Tests eine Durchschnittsnote von 2,4. Dabei wurde vor allem die schnelle Auslöseverzögerung gelobt, auch die Bildqualität bekam von der Stiftung Warentest die Bewertung von 1,9. Auch bei schlechten Lichtverhältnissen. Da scheint der mit 1/2 Inch etwas größere C-MOS Bildsensor eine gute Arbeit zu leisten. Auch der dort angebrachte Verwackelungsschutz löst seine Aufgabe hervorragend. Die Auslöseverzögerung scheint auch so schnell zu sein, dass die F600 schnappschusstauglich ist. Die Scharfstellung des Autofocus soll bei der F770 laut Hersteller nur 0,16 Sekunden betragen. Technisch spricht also nichts dagegen, dass die Fujifilm Finepix F770EXR Digitalkamera mit demselben Bildsensor diese Stärken übernimmt. Ein weiteres Plus ist die professionelle Ausstattung dieses Reisezoom-Fotoapparats.

RAW – die Fujifilm Finepix F770EXR Digitalkamera

Sie kann die Bilder nämlich auch im RAW-Format oder gleichzeitig im komprimierten JPEG und RAW aufnehmen. Gut für Profis. Genau wie die Möglichkeit, neben einer Zeit- und Blendenautomatik auch alle fotografischen Parameter per Hand einstellen zu können. Das eingebaute GPS-Modul erlaubt nicht nur die Ortsbestimmung der gemachten Fotos, sondern hilft auch bei der Suche von Fotomotiven in der Umgebung. Für eine unverbindliche Preisempfehlung von 329 Euro kommt dieser neue Reisezommer demnächst auf den Markt.

Der Vorgänger

Eindruck von der Fujifilm Finepix F770EXR Digitalkamera

Mit einem noch größeren Zoom-Umfang setzt die Fujifilm Finepix F770EXR Digitalkamera darauf, dem gelungenen Kompromiss des Vorgängers noch einen draufzusetzen. Ideal für alle, die das Maximum der fotografischen Möglichkeiten im kompakten Format haben wollen.


Pluspunkte

20faches optisches Zoom
guter Bildsensor
Full HD Video
JPEG + RAW
manuelle Einstellungen
3D Fotos
GPS

Minuspunkte
kein Sucher

  • Hersteller: Fujifilm
  • Modell: F770EXR Digitalkamera
  • Auflösung: 16 Megapixel
  • Sensor: C-MOS, 1/2 Zoll
  • Objektiv/Zoom: f:3.5, fach optisch, 25- 500 mm
  • Display: 3 Zoll Diagonale LCD, 460 000 Pixel
  • Sucher: kein
  • Bildstabilisator: mechanisch
  • Speicher intern/extern: 95 MB/ SD-Karten-Format
  • Dateiformate: JPG, RAW, JPEG + RAW
  • Video (Auflösung/Bilder pro Sekunde): 1920 x 1080
  • ISO-Empfindlichkeit: 100- 12800
  • Stromversorgung: LiIon-Akku
  • Sonderfunktionen: Schwenkpanorama, 3D-Fotos, Gesichtserkennung, Beauty-Shot, Stereo-Mikro, GPS
  • Abmessungen (B x H x T): 105 (B) x 59 (H) x 32,6 (T) mm
  • Gewicht: ca. 234 g brutto

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.