Sigma Spiegelreflex Digitalkamera SD 14
Hier kommt eine Schnäppchen Spiegelreflex Digitalkamera von Sigma. Einem Hersteller, den Fotofreunde eigentlich durch gute und preiswerte Objektive kennt. Dafür hat die Sigma Spiegelreflex Digitalkamera SD 14 ganz schön was drauf.

In den Tests holte die Sigma Spiegelreflex Digitalkamera SD 14 eigentlich durchgehend die Schulnote “2”. Mit ihren 14 Megapixeln punktet sie zum Beispiel beim “foto magazin”: “Sehr gute Ergebnisse. Gutes Rauschverhalten, keine Farbartefakte.” Auch die Stiftung Warentest punktet mit 2,4 und sagt: Bei ISO 100 sehr geringes Bildrauschen.” Kritisiert wird bei der Sigma Spiegelreflex Digitalkamera SD 14 das langsame Tempo für Einschaltzeit, Autofocus und Serienbilder. Auch der niedrig auflösende Monitor wird bemängelt.

Hochauflösende Sigma Spiegelreflex Digitalkamera SD 14 mit 14 Megapixel

Schon ungewöhnlich für den Preis um die 400 Euro: Die Sigma Spiegelreflex Digitalkamera SD 14 hat eine 14 Megapixel Auflösung, die in vier jpeg-Aufnahmeformaten digital dargestellt werden. Das Autofocus hat eine 5-Feld-Scharfstellung, der eingebaute Blitze kommt mit der Leitzahl 11. Das klingt schon mal nicht schlecht für eine Einsteiger-Kamera. Damit die Fotos auch gut rauskommen, wird die Originalaufnahme gespeichert und wird entweder von der eingebauten Software verbessert. Der Fotograf hat aber genauso die Möglichkeit, per Hand die wichtigsten Faktoren nachzukorrigieren: Bleichung, Schatten, Spitzlichter, Farbsättigung und mehr.

Der Monitor der Sigma Spiegelreflex Digitalkamera SD 14 ist ein Kompromiß

Zwar hat die Sigma Spiegelreflex Digitalkamera SD 14 einen Monitor, der ist aber nur 2,5 Zoll groß und hat lediglich eine Auflösung von 150000 Pixel. Von Live View, d. h., der Kontrolle des Bildes vor der Auflösung, ist aber nicht die Rede. Der Autofocus hat 5 Messfelder, im mittleren Feld ist ein Kreuzsensor. Diese Segmente der Scharfstellung können auch manuell angewählt werden. Um Verwackelungen zu vermeiden, hat die Sigma Spiegelreflex Digitalkamera SD 14 eine Spiegelvorauslösung. Dabei wird der Spiegel für den Sucher hochgeklappt, um diese Vibrationen zu vermeiden. Wer ein bisschen fummelt, kann so auch bei schlechten Lichtverhältnissen mit bis zu 1600 ISO Lichtempfindlichkeit mit der Sigma Spiegelreflex Digitalkamera SD 14 fotografieren.

Urteil über die Sigma Spiegelreflex Digitalkamera SD 14

Unschlagbar für den Preis kommt die Sigma Spiegelreflex Digitalkamera SD 14. Wer dafür ein bisschen Geduld mitbringt, bekommt ein günstiges Gerät für Einsteiger.

Technische Details der Sigma Spiegelreflex Digitalkamera SD 14

Auflösung: 14 Megapixel
Sensor: 20,7 x 13,8 mm CMOS
Speicher: Compact Flash Typ I /II, Microdrive
Dateiformat: JPG, RAW
ISO: 100 – 1600
Verschluss: 30 – 1/4000 s
Sucher: Pentaprisma
Monitor: 2.5 Zoll, 150000 Pixel
Abmessungen: 144 x 107 x 80 mm
Gewicht: 700g. ohne Akku

Kommentare sind geschlossen.