Canon PowerShot A810 Digitalkamera foto canonBilliger kann man wohl kaum eine brandneue Canon Powershot kaufen: Die A810 kommt jetzt für einen Preis von unter 100 Euro auf den deutschen Markt. Digital Kamera Vergleiche stellt die neue Digicam vor.

Wie man schon auf dem Bild erkennen kann, wird der niedrige Einstandspreis der Canon Powershot A810 Digitalkamera nicht nur durch ein Kunststoff-Gehäuse erkauft, sondern auch durch den Betrieb mit AA-Batterien. Zu erkennen an dem dicken Griff links, der den Formfaktor des Fotoapparats optisch etwas verdirbt. So kommt diese “Shoot & Go” Digicam auf eine Bautiefe von knapp 3 Zentimetern. Wen das nicht stört, der kann darauf verweisen, dass man AA-Batterien überall auf der Welt blitzschnell nachkaufen kann und so eigentlich sehr selten Probleme mit einem leeren Akku haben dürfte. Also reine Geschmackssache.

Die Canon Powershot A810 Digitalkamera – die Optik

Auf der ersten Blick sieht die Optik etwas klein aus. Immerhin kann sie aber mit einer Brennweite von 28-140 Millimetern punkten und vor allem mit einer größten fotografischen Lichtstärke von f2.8. Sehr lichtstark in der Einsteigerklasse. Das dürfte die Canon Powershot A810 Digitalkamera auch gut gebrauchen können, denn sie hat einen 16 Megapixel CCD-Bildsensor verbaut. Ein Teil, welches im Gegensatz zu den sonst gern verbauten C-MOS-Sensoren den Nachteil hat, langsam zu sein. Und auch zum Bildrauschen neigt. Da die Canon Powershot A810 Digitalkamera ohnehin nur einen digitalen Bildstabilisator hat. Der setzt aus mehreren schnell geschossenen Fotos ein gutes zusammen.

Nur noch Auto – die Canon Powershot A810 Digitalkamera

Sinnvoll oder nicht? Um Einsteiger richtig zu bedienen, hat die Canon Powershot A810 Digitalkamera eigentlich nur noch ein Auto-Programm, welches 32 Aufnahmesituationen kennt und auf das Motiv einstellt. Immerhin ist noch ein Panorama-Assistent in der Software dabei, dazu kommen Kreativfilter wie das Fisheye, Poster und der Miniatur und Spielzeugkamera-Effekt. Im Filmmodus gibt es hier lediglich eine Auflösung von 1280 x 720 Pixeln, der Ton wird in Mono aufgezeichnet.

Eindruck von der Canon Powershot A810 Digitalkamera

Günstig, lichtstarke Optik. Aber nur HD-Video und kaum Motivprogramme zum Einstellen. Wir sind gespannt, was die Canon Powershot A810 Digitalkamera wirklich an Fotoqualität zustande bringt.


Pluspunkte

lichtstarkes Objektiv
einfache Bedienung mit Hilfe-Funktion


Minuspunkte

Nur HD-Video
digitaler Bildstabilisator

  • Hersteller/Modell: Canon Powershot A810 Digitalkamera
  • Auflösung: 16 Megapixel
  • Sensor: CCD, Größe: 1/2,3 Zoll
  • Objektiv/Zoom: 5fach, 28 – 140 mm, f2.8
  • Display: 2,7 Zoll Diagonale TFT, 230000 Pixel
  • Sucher: kein
  • Bildstabilisator: –
  • Speicher intern/extern: k.A./SD; SDHC, SDXC
  • Dateiformate: JPG
  • Video (Auflösung/Bilder pro Sekunde): 1280 x 720 pixel/25 fps
  • ISO-Empfindlichkeit: 100 – 1600
  • Stromversorgung: AA-Batterien
  • Sonderfunktionen: Programmautomatik, Live View, Portrait, 0,8 Bilder pro Sekunde
  • Abmessungen (B x H x T): 94,7 x 61,3 x 29,8 mm
  • Gewicht: ca. 171 g mit Batterien

Kommentare sind geschlossen.