Panasonic Lumix DMC FX 60 Digitalkamera (Foto: Panasonic)Kompaktes Format und hochwertige Technik – das ist das Erfolgsgeheimnis der Panasonic Lumix Fotoapparate. Die DMC FX 60 ist eine Digicam, die mit einem ganz guten Brennweitenumfang punkten kann. Was die Panasonic Lumix DMC FX 60 Digitalkamera noch mitbringt, sagt Digitalkamera Vergleiche.

Die Leica-Optik der Panasonic Lumix DMC FX 60 Digitalkamera hat einen Brennweitenumfang von 25 bis 125 Millimeter. Das ist optimal für die Personenfotografie und mit dem Weitwinkel auch für Bilder von Innenräumen. Dazu kommt ein optischer Bildstabilisator und die Möglichkeit, hochauflösende Videos in 1280 x 720 Pixeln mit 30 Bilder pro Sekunde zu drehen. Und als maximal mögliche Bildauflösung hat die Panasonic Lumix DMC FX 60 Digitalkamera 12 Megapixel zu bieten. In Tests holte die Panasonic Lumix DMC FX 60 Digitalkamera eine Durchschnittsnote von 2,3 – ein ganz guter Wert für einen Fotoapparat.

Die Panasonic Lumix DMC FX 60 Digitalkamera im Test – gute Bildqualität

In vielen Tests konnte die Panasonic Lumix DMC FX 60 Digitalkamera ihre gute Bildqualität unter Beweis stellen. Gerade bei Fotos fiel das geringe Bildrauschen auf. Darunter versteht man Pixelfehler, die insbesondere bei schlechten Lichtverhältnissen auftreten und das Foto wie verrauscht aussehen lassen. Einziges Problem: Im Weitwinkel-Modus von 25 Millimeter zeigte die Panasonic Lumix DMC FX 60 Digitalkamera eine starke tonnenförmige Verzeichnung. Dafür glänzte diese Digicam mit schnellen Fotos und Schnappschüssen im Test. Weiterer Schwachpunkt der Panasonic Lumix DMC FX 60 Digitalkamera ist der relativ schwache Wirkungsgrad, da die Bildauflösung zum Rand des Fotos hin ziemlich abnahm.

Gute Automatik-Funktionen für Fotos – die Panasonic Lumix DMC FX 60 Digitalkamera

Um es dem Fotografen leicht zu machen, hat die Panasonic Lumix DMC FX 60 Digitalkamera viele Motivprogramme. Besonders nützlich ist die Scharfstell-Funktion in Kombination mit der Gesichtserkennung: Dabei muss der Bediener der Panasonic Lumix DMC FX 60 Digitalkamera nur eine Person markieren, und schon stellt das Autofocus automatisch immer auf dieses Motiv scharf. Egal, wo sich der Favorit befindet. Dafür fehlt der Panasonic Lumix DMC FX 60 Digitalkamera die bei anspruchsvollen Amateurfotografen so beliebte Funktion, eine feste Belichtungszeit oder Blende vorzugeben. Wer mit der Panasonic Lumix DMC FX 60 Digitalkamera mal einen Film drehen will: Leider ist die Videoqualität ziemlich verrauscht, und das Zoom kann beim Filmdrehen nicht eingesetzt werden.

Urteil über die Panasonic Lumix DMC FX 60 Digitalkamera

Sehr gute Bildqualität mit tollen, natürlich wirkenden Farben auf den Fotos. Das ist die Stärke der Panasonic Lumix DMC FX 60 Digitalkamera. Dafür schwächelts bei den Videos.

Technische Daten der Panasonic Lumix DMC FX 60 Digitalkamera

  • Hersteller/Modell: Panasonic Lumix DMC FX 60 Digitalkamera
  • Auflösung: 12 Megapixel
  • Sensor: CCD, Größe: 1/2,33 Zoll
  • Objektiv/Zoom: 5fach, 25-125mm
  • Display: 2,7 Zoll Diagonale TFT, 230000 Pixel
  • Sucher: kein
  • Bildstabilisator: optisch
  • Speicher intern/extern: 40 MB/SD; SDHC
  • Dateiformate: JPG
  • Video (Auflösung/Bilder pro Sekunde): 1280 x 720 Pixel/30 fps
  • ISO-Empfindlichkeit: 80 – 1.600
  • Stromversorgung: Lithium-Ionen-Akku
  • Sonderfunktionen: Stereo-Mikro, Live View, Motivprogramme, Gesichtserkennung
  • Abmessungen (B x H x T): 97,2 x 54,1 x 19,4 mm
  • Gewicht: ca. 126 g ohne Akku

Kommentare sind geschlossen.