sony_dsc-w130-digitalkameraDie Sony Cybershot DSC W130 Digitalkamera ist ein echter Edelmini: Neben senem eleganten Design und dem lichtstarken Objektiv mit Werten von f2,8 bis 5,8 beweist der Fotoapparat auch innere Qualitäten. Die mit einfacher Bedienung und ein paar Tastenklicks einfach abzurufen sind.

In Tests hat die Sony Cybershot DSC W130 Digitalkamera ganz gut abgeschnitten. Cnet vergibt die Schulnote “2”, genau wie die Kollegen von ITReviewed. Dabei wird immer wieder die gute Fotoqualität herausgehoben, der optische Bildstabilisator, die gute Brennweite und die schnelle Auslösezeit für Schnappschüsse. Aufgefallen ist den Fachleuten das hohe Bildrauschen ab einer Lichtempfindlichkeit von 800 ISO und eine leichte Unschärfe in den Ecken der Fotos. Für Stiftung Warentest ist die Sony Cybershot DSC W130 Digitalkamera deshalb nur “befriedigend”.

Die Sony Cybershot DSC W130 Digitalkamera hat 8 Megapixel

Mit einer Auflösung von 8 Megapixel kann die Sony Cybershot DSC W130 Digitalkamera Fotos machen, die bis zu einer Größe von DIN A 3 vergrößert werden können. Das Carl-Zeiss-Objektiv mit einem 4fachen optischen Zoom und einer Brennweite von 32 bis 128 Millimeter erreicht schon fast Weitwinkel und Leistungsmerkmale der Optik, die nicht jede Kamera in dieser Klasse hat. Die Lichtstärke der Optik von einer Blende zwischen 2,8 und 5,8 ist auch schon nicht alltäglich. Und damit die Fotos nicht verwackeln, hat die Sony Cybershot DSC W130 Digitalkamera einen eingebauten optischen Bildstabilisator, der durch die Technik “Steady Shot” unterstützt wird. Natürlich hat die eingebaute elektronische Bildverarbeitung auch eine Rauschreduzierung bei Langzeitbelichtungen. Der Verschluss ist zwischen 1/8 und 1/1600 Sekunden schnell. Praktisch auch, dass der Autofocus verschiedene Scharfeinstellungs-Funktionen hat: Mittenbetont, Nachführung, Mehrzonen oder Spot.

Videos auf der Sony Cybershot DSC W130 Digitalkamera

Praktisch bei der Sony Cybershot DSC W130 Digitalkamera: Die Videos werden gleich im platzsparenden MPEG2-Verfahren aufgenommen und nicht im speicherfressenden AVI-Format. Für lebensechte Darstellung sorgt das Tempo von 30 Bildern/Sekunden mit 640 x 480 Pixeln, was VGA-Auflösung entspricht. Die Ergebnisse können auch auf dem eingebauten 2,5 Zoll Monitor der Sony Cybershot DSC W130 Digitalkamera bestaunt werden, wobei dieser LCD-TFT zwar eine automatische Helligkeitsanpassung an die Umgebung hat, aber nur eine Auflösung von 115000 Pixel. Das können andere besser! Praktisch für Fotografen: Die Sony Cybershot DSC W130 Digitalkamera hat die berühmte “Lächel”-Funktion. Sie löst in diesem Modus erst dann aus, wenn das Motiv lächelt. Und bei der automatischen Gesichtserkennung wird automatisch auch dann scharfgestellt, wenn sich die Person bewegt. Der Bildsensor der Sony Cybershot DSC W130 Digitalkamera hat eine Lichtempfindlichkeits-Umfang von 80 bis 3200 ISO.

Urteil über die Sony Cybershot DSC W130 Digitalkamera

Hier kommt eine kleine, kompakte Digitalkamera mit genügend Leistung für alle, die ein Gerät für Schnappschüsse brauchen. Mit ihrer guten Optik ist die Sony Cybershot DSC W130 Digitalkamera sicherlich eine Überlegung wert. Nicht selbstverständlich ist der eingebaute Bildstabilisator gegen Verwackeln. Noch ein Tipp: Wenn die angekündigten neuen Cybershots auf dem Markt sind, dürfte der Preis der Sony Cybershot DSC W130 Digitalkamera weiter sinken.

Technische Daten Sony Cybershot DSC W130 Digitalkamera

Auflösung: 8 Megapixel
Sensor: 1/2,5 Zoll CCD)
Objektiv/Zoom: 4fach optisch/32 – 128 mm Brennweite
Display: 2,5 Zoll LCD, 115000 Pixel
Sonderfunktionen: Gesichtserkennung, Lächel-Automatik, HD ready Fotos
ISO: 100 – 3200
Verwackelungsschutz: optisch, digital
Video: 640 x 480/30 fps
Speicher: 15 MB intern/SD, MMC
Abmessungen : 88 x 57 x23 mm
Gewicht: 156g

Mehr von Sony Dgitalkamera

Kommentare sind geschlossen.