Panasonic Lumix DMC-3D1 Digitalkamera foto: panasonicWieder mal ein neuer Technologie-Träger: Mit der Panasonic Lumix DMC-3D1 Digitalkamera bringt der Hersteller einen Fotoapparat auf den Markt, der extrem hochauflösende 3D Bilder und Filme machen kann. Digital Kamera Vergleiche stellt die Panasonic Lumix DMC-3D1 Digitalkamera vor.

Die Panasonic Lumix DMC-3D1 Digitalkamera setzt dabei auf ein hochwertiges Metallgehäuse und ist mit einer Bautiefe von 2,4 Zentimeter nicht gerade ultra-flach. Dafür gibts zwei Objektive für die stereoskopische Aufnahme für den 3D-Effekt. Sie haben einen Brennweite von 25 bis 100 Millimeter und sollten mit 1/2,3 Zoll C-MOS-Bildsensor und 12 Megapixeln eine gute Fotoqualität bringen. Gut: Während der 2D Aufnahme kann das optische Zoom auch während des Filmens eingesetzt werden. Bei den 29 Motivprogrammen gibts die beliebten Funktionen wie die Gesichtshaut-Retusche oder den Panorama-Assistenten.

Die Panasonic Lumix DMC-3D1 Digitalkamera – das Doppel-Prinzip

Und dieses Doppel-Prinzip setzt Panasonic bei diesem Fotoapparat konsequent durch: Ein Foto mit zwei verschiedenen Brennweiten? Kein Problem. Gleichzeitig D Foto und Film aufnehmen – geht auch. Besonders spannend dürfte aber die Möglichkeit sein, mit beiden Linsen Full HD Filme in 3D aufzunehmen. Auf jeden Fall sorgt der optische Bildstabilisator dafür, dass nichts verwackelt bei den Fotos. Damit die Bildelektronik für möglichst rauschfreie Fotos sorgt, ist sogar ein Quad-Core-Prozessor in der Panasonic Lumix DMC-3D1 Digitalkamera verbaut. Und der dürfte auch dafür sorgen, dass die Serienbildgeschwindigkeit schön schnell ist: Mit acht Bildern pro Sekunde ist der Fotoapparat schön schnell.

Der Test der Panasonic Lumix DMC-3D1 Digitalkamera

Leichte Bedienung – die Panasonic Lumix DMC-3D1 Digitalkamera

Noch besser: Auf Wunsch kann das Autofocus während der Serienbildfunktion auch weiter scharfstellen. Dann sinkt die Serienbildgeschwindigkeit zwar um die Hälfte auf vier Bilder pro Sekunde – für echte Action-Schnappschüsse dürfte das aber reicen. Auch auf der Rückseite kann die neue Kamera glänzen: Der Bildschirm ist mit einer Diagonale von 8,8 Zentimeter nicht nur sehr groß, sondern mit 460000 Pixeln hoch aufgelöst. Bedient wird das Teil mit dem Finger. Daneben gibt es noch Tasten für die Wahl von 2D oder 3D.

Eindruck von der Panasonic Lumix DMC-3D1 Digitalkamera

Mit bester Technik setzt die Panasonic Lumix DMC-3D1 Digitalkamera auf eine sehr gute Foto- und Filmqualität – auch in 3D.

Pluspunkte
Touchscreen
3D Fotos und Film in Full HD
gleichzeitige Foto- und Videoaufnahme
Stereoton
optischer Bildstabilisator
schnelle Serienbilder mit Autofocus
Minuspunkte
höchstens der Preis

Technische Daten der Panasonic Lumix DMC-3D1 Digitalkamera

  • Hersteller/Modell: Panasonic Lumix DMC-3D1 Digitalkamera
  • Auflösung: 12 Megapixel
  • Sensor: CMOS, Größe: 1/2,3 Zoll
  • Objektiv/Zoom: 25-100 mm, f3.9, 4fach
  • Display: 3,5 Zoll Diagonale, 460000 Pixel
  • Sucher: kein
  • Bildstabilisator: ja
  • Speicher intern/extern: k.A./SD, SDHC, SDXC
  • Dateiformate: JPG
  • Video: 1920 x 1080 Pixel/AVCHD
  • ISO-Empfindlichkeit: 100 – 3200
  • Stromversorgung: Li-Ion
  • Sonderfunktionen: Live View, Motivprogramme, Stereo-Mikrofon, HDMI, 8 Serienbilder/Sekunde, mit Autofocus: 4 Serienbilder/Sekunde
  • Abmessungen (B x H x T): 10,8 x 5,9 x 2,4 cm/li>
  • Gewicht: ca. 193 g brutto

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.