Sony Cybershot DSC W310 Digitalkamera (Foto: Sony)So macht man Einsteiger-Fotoapparate: Die Sony Cybershot DSC W310 Digitalkamera bietet einiges für schnelle, einfache Fotos wie ein Weitwinkel-Objektiv. Wie gut die Sony Cybershot DSC W310 Digitalkamera ist, sagt Digitalkamera Vergleiche.

Die Sony Cybershot DSC W310 Digitalkamera kommt mit einer Ausstattung, die für Einsteiger in die Fotografie im großen und ganzen ausreicht: Ein 2,7 Zoll Display mit 230000 Punkten Auflösung, eine Brennweite von 28 bis 112 Millimeter und viele Automatikfunktionen. Die Auflösung beträgt 12 Megapixel, und die ganze Technik der Sony Cybershot DSC W310 Digitalkamera ist in handliche 95 x 55 Millimeter mit nicht mal 19 Millimeter Bautiefe verpackt. Mit den sieben meistgebrauchten Motivprogrammen ist das Einsteigerprogramm der Sony Cybershot DSC W310 Digitalkamera komplett. Doch reicht das, um in der Masse der 100 Euro-Kameras zu punkten?

Die Sony Cybershot DSC W310 Digitalkamera im Test – durchaus gut

Die Kollegen von magnus.de haben die Sony Cybershot DSC W310 Digitalkamera ausführlich getestet und die Note “gut” vergeben. Dabei wurde das Weitwinkel-Objektiv gelobt und die einfache Bedienung. Kritik gab es an der nicht immer perfekten Scharfstellung durch den Autofokus und der ziemlich geringen Auflösung. Im Test von manus zeigte die Sony Cybershot DSC W310 Digitalkamera ein recht gutes Rauschverhalten sogar bei ISO 400. Dafür sei die Auflösung der Fotos schwach. Auch die Auslöseverzögerung der Sony Cybershot DSC W310 Digitalkamera ist mit 0,72 Sekunden ziemlich langsam. Für schnelle Schnappschüsse reicht das nicht.

Wenig Einstellmöglichkeiten – die Sony Cybershot DSC W310 Digitalkamera

Von der Ausstattung her hat die Sony Cybershot DSC W310 Digitalkamera kaum Einstellmöglichkeiten: Nicht einmal ein manueller Weißabgleich geht. Auch Kontrast, Farbsättigung oder Schärfe lassen sich nicht einstellen. Filme dreht die Sony Cybershot DSC W310 Digitalkamera nur in der VGA-Auflösung mit 640 x 480 Pixel. Dafür hat die Sony Cybershot DSC W310 Digitalkamera einen optischen Bildstabilisator. Die Motivprogramme der Sony Cybershot DSC W310 Digitalkamera sind ganz auf Portraits ausgerichtet: Der Smile Shutter löst beim Lächeln aus, die Retusche-Funktion macht die Gesichtshaut schöner, auch Gesichtserkennung ist mit im Programm.

Urteil über die Sony Cybershot DSC W310 Digitalkamera

Eine ganz einfache Kamera mit den wesentlichen Funktionen: optische Bildstabilisierung, Weitwinkel, ein paar Motivprogramme. Die Sony Cybershot DSC W310 Digitalkamera ist gut für unkomplizierte Fotos. Für spontane Schnappschüsse leider etwas zu langsam.

Technische Daten der Sony Cybershot DSC W310 Digitalkamera

  • Hersteller: Sony
  • Modell:Cybershot W310
  • Auflösung: 12 Megapixel
  • Sensor: Super HAD, Größe: 1/2,4 Zoll
  • Objektiv/Zoom: 4-fach optisches Zoomobjektiv (28 – 112 mm im Kleinbildformat)
  • Display: 2,7 Zoll Diagonale TFT, 230000 Pixel
  • Sucher: elektronisch
  • Bildstabilisator: digital
  • Speicher intern/extern: 6 MB ./Memory-Stick Duo, Pro Duo, Pro-HG Duo
  • Dateiformate: JPG/li>
  • Video (Auflösung/Bilder pro Sekunde): 640 x 480 Pixel/30 fps
  • ISO-Empfindlichkeit: 80 – 3.200
  • Stromversorgung: Lithium-Ionen-Akku
  • Sonderfunktionen: Motivprogramme, Gesichtserkennung,
  • Abmessungen (B x H x T): 95 x 55 x 18,7 mm
  • Gewicht: ca. 121 g ohne Akku
  • Mehr von Sony Digitalkameras

Kommentare sind geschlossen.