Samsung Galaxy K zoom PressebildAuch wenn die Kamerafunktion in Smartphones in den letzten Jahren fortlaufend verbessert wurde, war sie schon aufgrund geringer Einstellmöglichkeiten und des Fehlens eines Zoomobjektivs bislang keine echte Alternative zur Kompaktkamera. Die Markteinführung des neuen Galaxy K zoom, einer Mischung aus Kompaktkamera und Smartphone aus dem Hause Samsung, könnte das jedoch ändern.


Eine Kompaktkamera mit Smartphone-Funktionen

Das Galaxy K zoom ist der Nachfolger des Galaxy S4 zoom (erhältlich zum Beispiel hier: www.eteleon.de/infos/alles/kamerahandy). Optisch gesehen hat sich auf der Vorderseite kaum etwas geändert: das K zoom hat ein 4,8 Zoll großes Display im Gegensatz zum Vorgänger mit 4,3 Zoll. Auf der Rückseite aber befindet sich das im Gehäuse versenkte Zoomobjektiv mit einem 10-fach optischen Zoom (Brennweite von 24 bis 240 mm), dass das Fotografieren weit entfernter Objekte sowie kleiner Motive in unmittelbarer Nähe erlaubt. Wobei man mit dem Galaxy K Zoom selbstverständlich nicht nur fotografieren, sondern auch Videos in Full-HD (1920 x 1080 Pixel) aufzeichnen kann. Ein optischer Bildstabilisator sorgt dabei selbst bei höchsten Zoomeinstellungen auch ganz ohne Stativ für absolut wackelfreie Aufnahmen. Für das Fotografieren und Filmen im Dunklen verfügt das K Zoom von Samsung über eine Xenon-Leuchte. Darüber hinaus hat Samsung dem Galaxy K Zoom einen besonders großen 20,7-Megapixel-CMOS-Sensor spendiert.

Weitere Highlights

Als Betriebssystem dient Android 4.4 KitKat mit stark überarbeiteter und um spezielle Zusatzfunktionen erweiterter Nutzeroberfläche. Damit besagte Zusatzfunktionen, wie zum Beispiel der Selfie-Alarm, umgehend starten und das Bearbeiten von Fotos sowie Videos schnell von der Hand geht, besitzt das Galaxy K Zoom einen hochperformanten Hexacore-Prozessor und 2 GB Arbeitsspeicher. Darüber hinaus bietet es mit einem 8 GB großen Speicher, der sich mittels Speicherkarte sogar auf 64 GB erweitern lässt, ausreichend Platz für unzählige 20,7-Megapixel-Fotos und Full-HD-Videos. Die Akku-Kapazität beträgt 2430 Milliamperestunden.

Fazit

Das Samsung Galaxy K Zoom ist das perfekte Smartphone für alle, die nicht nur dann und wann einige Schnappschüsse, sondern selbst unter suboptimalen Lichtverhältnissen hochauflösende Fotos und Videos mit herausragender Bildqualität schießen wollen, ohne dafür extra eine Kompaktkamera mitnehmen zu müssen. Es wird voraussichtlich ab Mitte Mai im Handel erhältlich sein und soll 519 Euro (UVP) kosten.

Pressefoto stammt von de.samsung.com

Kommentare sind geschlossen.