Fujifilm REAL_3D_Digitalkamera (Foto: Fujifilm)Die Fujifilm Finepix Real 3 D Digitalkamera ist der erste Fotoapparat, der dreidimensionale Fotos erstellen kann. Inzwischen zeichnen Tests ein klares Bild, wie gut diese neue Digicam ist. Digitalkameravergleiche nennt Noten und sagt, wie man den 3-D Genuss daheim oder auf dem Handy mit Freeware genießen kann.

Denn das 3 D ist inzwischen im Trend und hat nach dem Kino jetzt auch die neueste Generation von Beamern und Full HD Fernsehern erreicht. Dabei ist die Fujifilm Finepix Real 3 D Digitalkamera der erste Fotoapparat das erste Teil, womit auch der Privatanwender dreidimensional fotografieren und filmen kann. In neuesten Tests hat sich die Fujifilm Finepix Real 3 D Digitalkamera dabei auch gut geschlagen. Die Kollegen von PC Welt haben den Fotoapparat im Februar 2010 unter die Lupe genommen und eine gute Bildqualität im 2 D-Modus gemessen. Bei 400 ISO gabs ein leichtes Bildrauschen, insgesamt waren die ganz normalen Fotos mit der Fujifilm Finepix Real 3 D Digitalkamera aber “knackig scharf”.

Filme in 3 D – die Fujifilm Finepix Real 3 D Digitalkamera

Nimmt man jedoch Videos mit der Fujifilm Finepix Real 3 D Digitalkamera auf, dann sind diese zwar dreidimensional, aber dabei kommt es doch zu Bildrauschen. Klar, denn dabei muss die Elektronik im Inneren dieses Fotoapparats gleich doppelt Infos in bewegter Form aufzeichnen und kann diese nur im VGA-Modus mit 640 x 480 Pixeln wiedergeben. Wer sich die Bilder dann auf dem PC ansehen möchte, kann mit dem Gratis-Programm “Stereo Foto Maker” sich die Fotos so umwandeln, dass sie mit einer handelsüblichen 3 D- Brille dreimensional wirken.

Die Fujifilm Finepix Real 3 D Digitalkamera – Videospaß mit Freeware

Leider lassen sich die 3 D-Videos von der Fujifilm Finepix Real 3 D Digitalkamera nur auf dem eingebauten Monitor oder auf dem extra dafür gebauten digitalen Bilderrahmen anschauen. Aber: Auch das Programm “Stereo Movie Maker*” sollte wohl zum dreidimensionalen Genuss auf dem heimischen PC führen können, wie diese Internetseite des Optik-Herstellers Carl Zeiss zum 3 D Video auf der Fujifilm Finepix Real 3 D erklärt. und mit der Freeware Super*von e-right soft können diese 3-D-Videos sogar auf dem iPhone oder Nokia-Handy abgespielt werden, so Carl Zeiss. Klartext: Mit dem Kaufpreis von unter 500 Euro gehört der Besitzer dieser Kamera zu den ersten, die auch 3-D-Privatvideos zeigen können.

Urteil über die Fujifilm Finepix Real 3 D Digitalkamera

Sie ist zwar nicht ganz billig. Dennoch ist die Fujifilm Finepix Real 3 D Digitalkamera eine Kamera, die offenbar ohne weitere Zusatzkosten mit Freeware-Programmen daheim den vollen dreidimensionalen Genuß bieten kann. Nur eine 3 D-Brille (die mit der grünen und roten Folie) muss noch gekauft werden.

*Diese Programme sind Freeware externe Anbieter.

Technische Daten der Fujifilm Finepix Real 3 D Kompakt Digitalkamera

  • Hersteller/Modell: Fujifilm Finepix Real 3 D Kompakt Digitalkamera
  • Auflösung: 2 x 10Megapixel
  • Sensor: CCD, Größe: 1/2,3 Zoll
  • Objektiv/Zoom: 3fach, 35-105 mm
  • Display: 3 Zoll Diagonale TFT, 460000 Pixel
  • Sucher: elektronisch, 1,4 Mio. Pixel
  • Bildstabilisator: kein
  • Speicher intern/extern: 42 MB/SD; SDHC
  • Dateiformate: JPG, MPO
  • Video (Auflösung/Bilder pro Sekunde): 640 x 480 Pixel/30 fps
  • ISO-Empfindlichkeit: 80 – 1600
  • Stromversorgung: Lithium-Ionen-Akku
  • Sonderfunktionen: Stereo Mikro, 3 D Bilder und Videos, Live View,Motivprogramme, Gesichtserkennung
  • Abmessungen (B x H x T): 123 x 68 x 27 mm
  • Gewicht: ca. 260 g ohne Akku

Kommentare sind geschlossen.