Pentax Optio X90 Digitalkamera (Foto: Pentax)Da hat man schon richtig was in der Hand: Die Pentax Optio X90 Digitalkamera versucht, mit einem riesigen Objektiv mit 26-676 Millimeter Brennweite die Vorteile einer Spiegelreflex in ein kompaktes Format zu packen. Ob das diesem Fotoapparat gelingt, sagt Digitalkameravergleiche.de

Solche Kameras nennt man Bridge Kameras. Bei der Pentax Optio X90 Digitalkamera ist auch auf den ersten Blick alles drin, was man auch von einer D-SLR erwarten kann: Ein 2,7 Zoll Monitor, ein elektronischer Sucher. Und auch das 26fache optische Zoom hat eine maximale <strong>Blende von f2,8. Dazu kommt ein optischer Bildstabilisator und ein Blitz, der hochgeklappt werden kann. Ein Blitzschuh fehlt allerdings bei der Pentax Optio X90 Digitalkamera. Verbaut ist ein Bildsensor im normalen 1/2,33 Zoll Format, der eine Auflösung von 12 Megapixeln bietet.

Die Pentax Optio X90 Digitalkamera im Test – gute Noten

Inzwischen hat sich diese Bridge-Kamera auch schon diversen Tests unterzogen und erreichte die Durchschnittsnote von 2,2. Bei AudioVideoFoto-Bild holte die Pentax Optio X90 Digitalkamera sogar den Testsieg und setzte sich gegen die Nikon Coolpix P100 und die Samsung WB5500 durch. Die Stärke ist dabei das gute Preis-/Leistungsverhältnis, Schwäche ist die Bildqualität, die ab ISO 200 mit Bildrauschen nervt. Bei der Auslöseverzögerung hat die Pentax Optio X90 Digitalkamera rund 0,7 Sekunden – etwas langsam für schnelle Schnappschüsse. Imnerhin zeigen die Fotos mit dieser Bridge-Kamera keine Farbsäume, dafür verzeichnet das Objektiv. Dafür gibts ein bisschen Highspeed mit der Pentax Optio X90 Digitalkamera, denn sie schafft 11 Bilder pro Sekunde mit 5 Megapixel Auflösung.

Highspeed und HD-Video – die Pentax Optio X90 Digitalkamera

In der vollen Auflösung gibts immerhin 1,3 Serienbilder pro Sekunde. Wer möchte, kann aber auch recht hochauflösende Videos mit der Pentax Optio X90 Digitalkamera machen: In HD. Leider geht hier das Zoom nur digital. Dafür versöhnt die Pentax Optio X90 Digitalkamera mit vielen manuellen Einstellungen: Zeit- und Blendenautomatik sowie der komplett manuellen Einstellung. Der elektronische Sucher hat – ebenso wie der 2,7 Zoll Monitor – eine Auflösung von rund 200000 Bildpunkten.

Eindruck von der Pentax Optio X90 Digitalkamera

Wer einen hohen Brennweitenumfang zum günstigen Preis sucht, dürfte mit der Pentax Optio X90 Digitalkamera richtig liegen. Günstiger als die Konkurrenz, mangelts aber am Bildrauschen. Das heißt: Für normal große Fotos ist die Pentax Optio X90 Digitalkamera richtig – für hohe Vergrößerungen nicht.

Technische Daten der Pentax Optio X90 Digitalkamera

  • Hersteller/Modell: Pentax Optio X90 Digitalkamera
  • Auflösung: 12 Megapixel
  • Sensor: CCD, Größe: 1/2,33 Zoll
  • Objektiv/Zoom: f2,8, 26fach, 26-676 mm
  • Display: 2,7 Zoll Diagonale TFT, 230000 Pixel
  • Sucher: elektronisch, 200000 Pixel
  • Bildstabilisator: optisch
  • Speicher intern/extern: 27 MB/SD; SDHC, Eye-Fi
  • Dateiformate: JPG
  • Video (Auflösung/Bilder pro Sekunde): 1280 x 720 Pixel/30 fps
  • ISO-Empfindlichkeit: 80 – 1.600
  • Stromversorgung: Lithium-Ionen-Akku
  • Sonderfunktionen: Dioptrien-Korrektur, Stereo-Mikro, Live View, Motivprogramme, Gesichtserkennung, Highspeed-Serienbilder (5 MP), HDMI
  • Abmessungen (B x H x T): 11 x 10 x 8,5 cm
  • Gewicht: ca. 400 g ohne Akku

Kommentare sind geschlossen.