Nikon Coolpix AW100 Digitalkamera foto nikonMit dieser Coolpix reiht sich auch Nikon als letzter Hersteller in die Reihe der Outdoor-Kameras ein. Wie gut dem Qualitätshersteller die Umsetzung der Kombination zwischen robuster Digicam und hoher Bildqualität gelungen ist, darüber berichtet Digital Kamera Vergleiche.

Wie viele Outdoor-Fotoapparate, ist auch das Gehäuse der Nikon Coolpix AW100 Digitalkamera aus Kunststoff. Nur die bunte Front ist aus Metall. Diese ist aber nur aufgeklebt. Die Kollegen von Digitalkamera.de haben es geschafft, dieses Teil mit wenig Aufwand abzulösen. Robust sieht anders aus. Gut ist allerdings, dass die Nikon Coolpix AW100 Digitalkamera beispielsweise beim Tauchen bis 10 Meter Tiefe auch mit Handschuhen bedient werden kann. Dazu muss man einfach nur auf das Gehäuse klopfen, um die Grundeinstellungen zu verändern. Sinnvoll, das der Hersteller auch das Stativgewinde so platziert hat, dass es nicht das Akkufach zu macht.

Die Nikon Coolpix AW100 Digitalkamera – Stärken und Schwächen

Die große Stärke der Nikon Coolpix AW100 Digitalkamera ist die gute Bildqualität. Bei Stiftung Warentest holte sie den Testsieg, insgesamt kann sie mit einer Durchschnittsnote von 2,4 punkten. Trotz des 16 Megapixel Bildsensors und des kleinen Objektivs sind die Fotos auch bei schlechten Lichtverhältnissen von einer guten Qualität und können bis DIN A 4 vergrößert werden. Interessant, dass auch die Auflösung in Randbereichen des Fotos gut ist und der Bildstabilisator wirklich wirkungsvoll verwackelte Fotos vermeiden kann. Noch besser: Mit einer Auslöseverzögerung von maximal 0,4 Sekunden ist die Nikon Coolpix AW100 Digitalkamera auch noch schnappschusstauglich.

Mit GPS – die Nikon Coolpix AW100 Digitalkamera

Der eingebaute GSP-Sensor funktioniert gut und zeichnet zuverlässig die Reiseroute oder die Geoposition des Motivs auf. Nicht ganz so gelungen ist der 7,5 Zentimeter große Monitor, der trotz seiner mit 460000 Pixeln nicht schlechten Auflösung bei den Schwarzwerten nicht überzeugen kann. Da ist die Wiedergabe in dunklen Fotostellen nicht so detailliert und genau wie am Bildschirm, sondern wirkt schwarz. Im Video kann die Nikon Coolpix AW100 Digitalkamera mit Full HD überzeugen, einem optischen Zoom. Auch der optische Bildstabilisator hilft hier weiter.

Urteil über die Nikon Coolpix AW100 Digitalkamera

Die ist wirklich gelungen. Die Nikon Coolpix AW100 Digitalkamera gehört zu den Outdoor-Digicams mit der besten Bildqualität. Schade nur, dass das Gehäuse insgesamt nicht so wertig ist wie die Bildqualität. Immerhin ist es auch möglich, diesen Fotoapparat mit Handschuhen zu bedienen. Auch bei der Videoqualität ist die Nikon Coolpix AW100 Digitalkamera ziemlich weit vorne. Wer allerdings manuelle Einstellungen schätzt, wird hier wie bei den meisten dieser Digicams enttäuscht. Auch das GPS ist gut gelöst.

Pluspunkte
Sehr gute Bildqualität
gute Videoqualität
schnelles Autofocus
sehr guter Bildstabilisator
mit Handschuhen bedienbar
gute Unterwasserfotos

Minuspunkte
kein wertiges Gehäuse

Technische Daten der Nikon Coolpix AW100 Digitalkamera

  • Hersteller/Modell: Nikon Coolpix AW100 Digitalkamera
  • Auflösung: 16 Megapixel
  • Sensor: C-MOS, Größe: 1/2,3 Zoll
  • Objektiv/Zoom: f3.9, 5fach, 28- 140 mm
  • Display: 3 Zoll Diagonale TFT, 460000 Pixel
  • Sucher: kein
  • Bildstabilisator: optisch/digital
  • Speicher intern/extern: 83 MB/SD; SDHC, SDHX
  • Dateiformate: JPG
  • Video (Auflösung/Bilder pro Sekunde): 1920 x 1080 Pixel/30 fps
  • ISO-Empfindlichkeit: 100 – 3200
  • Stromversorgung: Li-Ion Akku
  • Sonderfunktionen: Stereo-Mikro, Live View, Portraitfunktionen, 10 Meter wasserdicht, 1,5 Meter sturzsicher, frostsieger bis minus 10 Grad, GPS, HDR,
  • Abmessungen (B x H x T): 63,4 x 107,0 x 22,6 mm
  • Gewicht: ca. 186 g

Kommentare sind geschlossen.