Canon Powershot G1X Digitalkamera foto canon.2012 160020So kann es gehen: Da baut der Hersteller Canon eine edle Kompaktkamera auf Profi-Niveau für einen hohen Kaufpreis, doch die Fachpresse hat immer noch was zu meckern. Da wird es dann Zeit, dass der Nachfolger, die Powershot G1X, eine bessere Technik bekommt. Digital Kamera Vergleiche stellt die Canon Powershot G1X Digitalkamera vor.

Kompakt ist bei Abmessungen von 12 x 8 x 6 Zentimetern immer noch angesagt, obwohl dieser Fotoapparat über 500 Gramm wiegt. Natürlich ist die Ausstattung an den Profi-Kameras orientiert, was zum Beispiel beim Blitzschuh beginnt, über den dreh- und schwenkbaren Monitor weitergeht und dazu noch einen optischen Sucher bietet. Als große Neuheit ist der Bildsensor der G1X noch einmal größer geworden und auch die Auflösung: Mit 14 Megapixel dürfte diese Kamera Profi-Qualitäten haben.

Die Canon Powershot G1X Digitalkamera – Profi-Bildsensor

Während die Vorgängerin noch mit einem 1/1,7 Zoll Bildsenor und einer Auflösung von 10 Megapixeln Vorliebe nehmen musste, hat die aktuelle G1X einen 18,7 x 14 Millimeter C-MOS Bildsensor spendiert bekommen. Der dürfte für eine effektiv hohe Auflösung sorgen und für sehr rauscharme Bilder auch bei hohen Lichtempfindlichkeiten. Kombiniert wird er mit dem schnellen Digic 5 Bildprozessor, der hoffentlich bei dem neuen Fotoapparat für eine schnellere Auslöseverzögerung als beim Vorgänger sorgt. Die Fähigkeit, Serienbilder mit 1,9 Fotos pro Sekunde bei voller Auflösung zu schießen, könnte ein Indiz sein. Mit Schärfenachführung sind es allerdings nur 0,7 Fotos pro Sekunde.

Wenig Brennweite – die Canon Powershot G1X Digitalkamera

Beim Brennweitenumfang bietet die Canon Powershot G1X Digitalkamera lediglich ein 4faches optisches Zoom von 28 bis 112 Millimeter. Bleibt nur zu hoffen, dass die Optik umso hochwertiger und verzeichnungsfreier ist. Dazu bringt der Fotoapparat noch die Fähigkeit mit, Full HD Videos in Stereo aufzunehmen. Für Profis interessanter dürfte die Möglichkeit sein, neben JPEG auch RAW-Aufnahmen und beides gleichzeitig zu machen.

Der Vorgänger

Eindruck von der Canon Powershot G1X Digitalkamera

Ein kompakter Fotoapparat auf Profi-Niveau. Vom Bildsensor her noch einmal verbessert, und hoffentlich auch in der Auslöseverzögerung.


Pluspunkte

lichtstarke Optik
Bildprozessor auf Profi-Niveau
optischer Sucher
JPEG + RAW
dreh- und schwenkbarer Monitor

Minuspunkte

teuer
lediglich 28-112 mm Brennweite
über 500 g

Technische Daten

  • Hersteller/Modell: Canon Powershot G1X Digitalkamera
  • Auflösung: 14 Megapixel
  • Sensor: C-MOS, Größe: 18,7 x 14 mm
  • Objektiv/Zoom: 4 fach, 28 – 112 mm, f2.8
  • Display: 3 Zoll Diagonale TFT, 920000 Pixel, dreh- und schwenkbar
  • Sucher: optisch
  • Bildstabilisator: ja, optisch
  • Speicher intern/extern: k.A./SD; SDHC, SDXC
  • Dateiformate: JPG, RAW
  • Video (Auflösung/Bilder pro Sekunde): 1920 x 1080 pixel/24 fps
  • ISO-Empfindlichkeit: 100 – 12800
  • Stromversorgung: Lithium-Ionen-Akku
  • Sonderfunktionen: Programmautomatik, Blendenautomatik, Zeitautomatik, manuelle Einstellungen, Live View, 31 Motivprogramme, Gesichtserkennung, Fisheye, Panorama-Assistent, HDMI
  • Abmessungen (B x H x T):116,7 × 80,5 × 64,7 mm
  • Gewicht: ca. 534 g mit Akku

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.