Sony Cybershot DSC W350 Digitalkamera (Foto: Sony)Wer hat den Kleinsten? Dieser Wettbewerb findet gerade bei den Herstellern von digitalen Fotoapparaten statt. Jetzt kommt die Sony Cybershot DSC W350 Digitalkamera, die mit einer Bautiefe von 16,6 Millimetern die derzeit flachste Digicam ist. Und dabei ist dieser Fotoapparat fast so leicht wie eine Tafel Schokolade. Ob auch die sonstige Leistung der Sony Cybershot DSC W350 Digitalkamera goutiert, sagt Digitalkamera Vergleiche.

Gerade für die Einsteigerfotografie, die ja meistens Personen oder Reisemotive im Blick hat, ist solch ein mega-kompaktes Format ja ein ganz klares Kaufargument. Denn mit ihren Abmessungen von 9 x 5 Zentimetern passt die Sony Cybershot DSC W350 Digitalkamera wirklich in jede Hemd- oder Handtasche. Dennoch kommt dieser Fotoapparat mit einem 4fachen optischen Zoom, der eine Brennweite von 26 bis 105 Millimeter umfasst. Das ist ideal für Fotos in kleinen Räumen, lange Telebrennweiten können aber nur mit dem digitalen Zoom und einer entsprechend schlechteren Bildqualität erreicht werden.

Die Sony Cybershot DSC W350 Digitalkamera im Test – hohe Auflösung, nicht so gute Bildqualität

Die Kollegen von c-net haben die Sony Cybershot DSC W350 Digitalkamera schon in die Finger bekommen und ausführlich getestet. Wie bei einer 14 Megapixel-Kamera zu befürchten war, gibt es schon ab 80 ISO leichtes Bildrauschen. Und: wirklich scharf wurden die Fotos nur im Weitwinkel, wobei es wenigstens hier nur eine geringe Verzerrung in Tonnenform bei der Sony Cybershot DSC W350 Digitalkamera gibt. Der Nachteil laut C-Net: Die Fotos wirkten in der Vergrößerung immer etwas verwaschen.

Gute Videos – die Sony Cybershot DSC W350 Digitalkamera

Beim Filmen zeigt die Sony Cybershot DSC W350 Digitalkamera eine bessere Performance: Das optische Zoom kann während der Aufnahme eingesetzt werden, auch die Qualität der HD Videos war im Test auf dem Full HD Fernseher gut. Dafür ist die Auslöseverzögerung mit 3,1 Sekunden zwischen zwei Fotos ziemlich langsam und nicht unbedingt sehr Schnappschuss tauglich. Mit dem 2,7 Zoll Monitor und einer einfachen Bedienung mit automatischen Motivprogrammen hat auch die Sony Cybershot DSC W350 Digitalkamera den Panorama-Modus, der immer einen Blickwinkel bis zu 236 Grad mit einem Schwenk über die Szenerie ermöglicht.

Urteil über die Sony Cybershot DSC W350 Digitalkamera

Das kompakte Format ist der größte Vorteil der Sony Cybershot DSC W350 Digitalkamera. Die Bildqualität reicht für Fotos in kleinen Formaten, die Auslöseverzögerung für die Personenfotografie. Wer sich von 14 Megapixel Auflösung allerdings Poster-Formate in bester Qualität verspricht, dürfte enttäuscht werden.

Technische Daten der Sony DSC W350 Digitalkamera

  • Hersteller/Modell: Sony Cybershot DSC W350 Digitalkamera
  • Auflösung: 14 Megapixel
  • Sensor: CCD, Größe: 1/2,3 Zoll
  • Objektiv/Zoom: 4fach, 26-105 mm
  • Display: 2,7 Zoll Diagonale TFT, 230000 Pixel
  • Sucher:kein
  • Bildstabilisator: optisch
  • Speicher intern/extern: 45 MB/SD; SDHC, MMC, MMC Stick Pro, MMC STick Pro/HG Duo
  • Dateiformate: JPG
  • Video (Auflösung/Bilder pro Sekunde): 1280 x 720 Pixel/30 fps
  • ISO-Empfindlichkeit: 80 – 3.200
  • Stromversorgung: Lithium-Ionen-Akku
  • Sonderfunktionen: Live View, Motivprogramme, Gesichtserkennung, Panorama 236 Grad
  • Abmessungen (B x H x T): 91 x 51 x 16,7 mm
  • Gewicht: ca. 100 g ohne Akku

Kommentare sind geschlossen.