Sony HX100V Digitalkamera 3 Zoll schwarz foto sonyHochauflösend, Riesen-Brennweite, schnell und insgesamt handlich. Die Sony Cybershot HX100V Digitalkamera versucht das alles, auf hohem Niveau bei den Reisezoom-Kameras in einer knapp 400 Euro teuren Hülle zu vereinigen. Ob das gelingt, sagt Digital Kamera Vergleiche.

In die Sony Cybershot HX100V Digitalkamera hat der Hersteller alles reingepackt, was edel und gut ist: Das beginnt beim Carl-Zeiss-Objektiv mit einer größten fotografischen Blende von f2.8, das eine Brennweite von 27 bis 810 Millimeter abdeckt. Geht weiter über ein hoch auflösendes Display mit 921000 Pixeln, welches schwenkbar ist. Natrülich kommt noch ein elektronischer Sucher zur schnellen Motivkontrolle dazu, und auch ein GPS-Empfänger für das Geotagging von Fotos ist eingebaut. Der Nachteil: Die Sony Cybershot HX100V Digitalkamera wird durch diese Ausrüstung ziemlich massiv und ist mit 525 Gramm auch nicht der leichteste Fotoapparat.

Die Sony Cybershot HX100V Digitalkamera – gute Bildqualität

Natürlich ist die Kombination zwischen einem C-MOS Bildsensor mit einer Größe von 1/2,3 Zoll und einem Super-Zoom nicht unproblematisch. Der Kompromiss wird aber mit einer recht guten Bildqualität gelöst. Bis ISO 800 reicht die Fotoqualität – zumindestens nach der Nachbearbeitung – für DIN A4-Abzüge aus, so C-net im Test. Insgesamt holte die Sony Cybershot HX100V Digitalkamera eine Durchschnittsnote von 2,5. Bis ISO 400 ist kein Rauschen zu bemerken, dafür sorgt die eingebaute Elektronik allerdings für etwas weich wirkende Farben. Die Video-Qualität in Full HD stimmt – durch die 50 Vollbilder gibts auch kein Ruckeln bei schnellen Szenen. Dabei kann man auch den optischen Zoom einsetzen.

Schnell bei der Sache – die Sony Cybershot HX100V Digitalkamera

Dank des C-MOS-Sensors ist die Sony Cybershot HX100V Digitalkamera beim Auslösen schnell bei der Sache: Innerhalb von 0,3 Sekunden sind die Bilder bei guten Lichtverhältnissen drin. Bei den Serienbildern reichts für 11 Fotos pro Sekunde – in voller Auflösung. Damit dürfte die Sony Cybershot HX100V Digitalkamera zumindestens Action-tauglich sein. Die Scharfstellung wird dann bei dem Fotoapparat allerdings nicht mehr angepasst. Gutes Feature für Profis: Die Blendenauswahl im manuellen Modus beträgt im Weitwinkel insgesamt 10 Stufen zwischen f2.8 und f8.0. Insgesamt kann die Sony Cybershot HX100V Digitalkamera also in den wesentlichen Punkten für eine (noch) kompakte Kamera punkten.

Urteil über die Sony Cybershot HX100V Digitalkamera

Wer eine schnelle Super-Zoom-Kamera sucht, ist hier richtig.

Pluspunkte
GPS
schnelle Auslösung
gute Bildqualität in der Kompaktklasse
sehr gute Videoqualität in Full HD
3D Fotos möglich

Minuspunkte
etwas massiv

Technische Daten der Sony HX100V Digitalkamera

  • Hersteller: Sony
  • Modell: HX100V Digitalkamera
  • Auflösung: 16 Megapixel
  • Sensor: C-MOS, 1/2,3 Zoll
  • Objektiv/Zoom: 30fach, 27-810 mm, f2.8
  • Display: 3 Zoll Diagonale TFT, 921 000 Pixel, dreh und schwenkbar
  • Sucher: optisch
  • Bildstabilisator: ja
  • Speicher intern/extern: k.A./SD; SDHC, Memory Stick
  • Dateiformate: JPG, RAW
  • Video (Auflösung/Bilder pro Sekunde): 1920 x 1080 Pixel/50 fps
  • ISO-Empfindlichkeit: 80 – 3200
  • Stromversorgung: Lithium-Ionen-Akku
  • Sonderfunktionen: Live View, Motivprogramme, Gesichtserkennung, GPS, Zeitautomatik, Blendenautomatik, Schwenkpanorama, 3D, 10 Bilder/Sekunde
  • Abmessungen (B x H x T): 121 × 86,6 × 93,1 mm
  • Gewicht: ca. 525 g

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.