Canon Powershot A1200 Digitalkamera foto canonWas braucht ein Einsteiger in die Fotografie? Einen Fotoapparat mit einer guten Optik und vernünftigen Video-Funktion. Die Canon Powershot A1200 Digitalkamera versucht diesen Spagat für unter 100 Euro. Digitalkamera Vergleiche stellt die Digicam vor.

Bei der Canon Powershot A1200 Digitalkamera ist ein Canon-Objektiv mit einer maximalen Lichtstärke von f2,8 verbaut. Das ist sehr gut, weil so möglichst viele Lichtinformationen auf den Bildsensor kommen, der mit 12 Megapixeln hoch aufgelöst ist und die Lichtempfindlichkeit nicht besonders hoch geregelt werden muß. Sonst kommt es zum Bildrauschen. Allerdings hat die Canon Powershot A1200 Digitalkamera nur einen digitalen Verwacklungsschutz – um unscharfe Bilder zu vermeiden, wird eben jene ISO-Lichtempfindlichkeit hochgestellt. Da hilft nur eins: Die ISO Zahl auf maximal 400 begrenzen. Ansonsten hat die Optik einen Brennweitenumfang von 28-112 Millimeter – da ist schon Weitwinkel für viel Personen aufs Foto im kleinem Raum mit drin.

Die Canon Powershot A1200 Digitalkamera – auch gut für Makros

Ein weiterer Vorteil dieser Optik ist die Makro-Funktion, denn man kann mit der Canon Powershot A1200 Digitalkamera bis zu 3 Zentimeter ans Motiv herangehen – das ist in den meisten Fällen ausreichend. Gut ist auch der optische Sucher, der den Fotografen das Motiv noch besser kontrollieren lässt als der Live-View-Modus auf dem Monitor. Der ist bei der Canon Powershot A1200 Digitalkamera 6,8 Zentimeter groß und hat 230000 Bildpunkte – eine klassische Größe bei den Budget-Fotoapparaten.

Tests zeigen die Qualität der Canon Powershot A1200 Digitalkamera

HD-Video – die Canon Powershot A1200 Digitalkamera

Und wie stehts mit dem Filmangebot? Die Canon Powershot A1200 Digitalkamera kann 1280 x 720 Pixel mit einem Mono-Mikro aufnehmen – allerdings nur mit 24 Bildern pro Sekunde. Da kann es schon mal ein bisschen Ruckeln. Sehr reichhaltig ist auch das Angebot an Motivprogrammen: Da gibts nicht nur die Selbstauslösung durch Lächeln und das Verhindern von geschlossenen Augen, sondern auch den Fish-Eye Effekt. Was manche als Nachteil empfinden: Die Canon Powershot A1200 Digitalkamera ist mit 3 cm etwas dicker als der Rest und hat AA-Batterien als Stromversorgung. Damit braucht man unterwegs aber nur Ersatzbatterien oder günstige Akkus und keine Steckdose.


Eindruck von der Canon Powershot A1200 Digitalkamera

Im Bereich der Budget-Fotoapparate macht die Canon Powershot A1200 Digitalkamera einen sehr guten Eindruck. Nur das Fehlen des optischen Bildstabilisators ist ein Manko.

Technische Daten der Canon Powershot A1200 Digitalkamera

  • Hersteller/Modell: Canon Powershot A1200 Digitalkamera
  • Auflösung: 12 Megapixel
  • Sensor: CCD, Größe: 1/2,3Zoll
  • Objektiv/Zoom: 4fach, 28-112 mm, f 2,8
  • Display: 2,7 Zoll Diagonale, 230 000 Pixel
  • Sucher: optisch
  • Bildstabilisator: digital
  • Speicher intern/extern: 24 MB/SD, SDHC, MMC, MMC Plus, HC MMC Plus
  • Dateiformate: JPG
  • Video: 1280 x 720 Pixel/24 fps
  • ISO-Empfindlichkeit: 80 – 1600
  • Stromversorgung: 2 AA Batterien
  • Sonderfunktionen: Live View, Motivprogramme, Gesichtserkennung, Fish-Eye
  • Abmessungen (B x H x T): 97,5 x 62,5 x 30,7 mm
  • Gewicht: ca. 185 g mit Batterien

Kommentare sind geschlossen.