Canon IXUS 220 HS Digitalkamera foto canonKluge Käufer wissen inzwischen, dass eine hohe Bildauflösung bei den Kompaktkameras nicht immer für eine gute Bildqualität steht. Darauf setzt die Canon Ixus 220 HS Digitalkamera, die mit 12 Megapixeln mit einem Preis von derzeit um die 200 Euro punkten möchte. Doch wie gut sich dieser Canon Fotoapparat in Tests schlägt, das sagt Digital Kamera Vergleiche.

Die Canon Ixus 220 HS Digitalkamera setzt auf die Kombination zwischen einem C-MOS-Bildsensor und einem Objektiv aus dem eigenen Hause, welches aus 5 Linsen aufgebaut ist und mit der größten fotografischen Blende von f2.7 sehr lichtstark ist. Und diese Kombination der Bauteile ist in ein sehr kompaktes und flaches Gehäuse eingebaut. Offenbar sind diese Komponenten des Fotoapparats gut aufeinander abgestimmt, denn in verschiedenen Tests gabs Wertungen zwischen gut und sehr gut. Nur die Fachzeitschrift Colorfoto gab ein “befriedigend.”

Die Canon Ixus 220 HS Digitalkamera – die Bildqualität

Bei der Bildqualität arbeitet die Canon Ixus 220 HS Digitalkamera insgesamt mit natürlichen Farben. Auch das Rauschen ist recht gering und bis ISO 200 wird die Bildqualität davon nicht beeinflusst. Bis ISO 800 sind die Fotos, so wertet zum Beispiel c-net, durchaus noch in Ordnung und für Abzüge zu gebrauchen. Nimmt man die Bilder insgesamt unter die Lupe, fallen aber schon Verzeichnungen und nachlassende Auflösung zum Rand hin auf. Details, die die Zielgruppe dieser Kamera aber weniger interessieren dürften. Insgesamt findet die Canon Ixus 220 HS Digitalkamera einen guten Kompromiss zwischen natürlichen Farben, wenig Bildrauschen und vielen Details.

Kompromiss auch beim Filmen – die Canon Ixus 220 HS Digitalkamera

Bei der Filmaufnahme bietet die Canon Ixus 220 HS Digitalkamera Full HD mit 24 Bildern pro Sekunde und die Aufnahme in Stereo. Dabei kann auch das optische Zoom eingesetzt werden. Der Nachteil: Bei der Wiedergabe kommt es teilweise in schnellen Szenen zum Bildruckeln. Das recht langsame Autofocus verhindert bei der Canon Ixus 220 HS Digitalkamera allerdings mit Auslöseverzögerungen über 0,5 Sekunden eine echte Schnappschuss-Tauglichkeit. Die kann man nur mit der schnellen Serienbildfunktion mit bis zu 3,2 Fotos pro Sekunden versuchen, einzufangen. Während der Aufnahme wird der Autofocus aber nicht mehr verändert.

Eindruck von der Canon Ixus 220 HS Digitalkamera

Insgesamt sorgt die Canon Ixus 220 HS Digitalkamera für einen gelungenen Kompromiss im Sinne der Bildqualität. Schön handlich ist der Fotoapparat auch noch.

  • Hersteller/Modell: Canon Canon Ixus 220 HS Digitalkamera
  • Auflösung: 12 Megapixel
  • Sensor: C-MOS, Größe: 1/2,33 Zoll
  • Objektiv/Zoom: 5fach, 24-120 mm, f: 2,7
  • Display: 2,7 Zoll Diagonale TFT, 230000 Pixel
  • Sucher: kein
  • Bildstabilisator: ja, optisch
  • Speicher intern/extern: k.A./SD; SDHC, MMC, MMCplus, HD MMCplus
  • Dateiformate: JPG
  • Video (Auflösung/Bilder pro Sekunde): 1920 x 1080 Pixel/24 fps
  • ISO-Empfindlichkeit: 100- 3200
  • Stromversorgung: Lithium-Ionen-Akku
  • Sonderfunktionen:Stereo-Mikro, Programmautomatik, Fisheye, Unterwasser, Live View, Motivprogramme, Gesichtserkennung, Highspeed: 3,4 Bilder/Sekunde ohne Blitz
  • Abmessungen (B x H x T): 92,2 x 55,9 x 19,5 mm
  • Gewicht: ca. 141 g mit Akku

Kommentare sind geschlossen.