FUJIFILM_X10_presse1_digitalkamera foto fujifilmHier kommt eine ganz besonders edle Kamera. Das wird nicht nur durch den Preis von über 500 Euro symbolisiert, sondern auch durch äußerliche Details. Wie dem magnesium-beschichteten Gehäuse oder den metallgefrästen Bedienknöpfen. Doch ob die Fujifilm Finepix X10 Digitalkamera auch bei der Bildqualität überzeugen kann, darüber schreibt Digitalkamera Vergleiche.

Genauso liebevoll gestaltet wie das hochwertige Äußere agiert die Fujifilm Finepix X10 Digitalkamera im Inneren mit bester Technik. Das beginnt einmal beim Objektiv, welches mit einer Lichtstärke von f2.0 im Weitwinkel und f2.8 im Telebereich wirklich ungewöhnlich lichtstark ist. Zwar umfasst das optische Zoom lediglich bescheidene 28 bis 112 Millimeter Brennweite, aber dafür verspricht der Hersteller bei diesem Fotoapparat beste Abbildungsqualität. Kombiniert ist diese Optik mit einem Bildsensor in der 2/3 Zoll-Größe – und so verspricht die Cam durch die Optik viel Lichtinformationen und durch den in der Kompaktklasse ungewöhnlich großen Bildsensor beste Bildergebnisse.

Die Fujifilm Finepix X10 Digitalkamera – edel und überzeugend

Und diese hochwertigen Komponenten können in der Praxis voll überzeugen: Mit einer durchschnittlichen Testnote von 1,8 kann die Fujifilm Finepix X10 Digitalkamera die kritischen Fachmagazine offenbar überzeugen. Für Colorfoto ist dem Hersteller “ein großer Wurf gelungen”. Gerade die Bildqualität überzeugt. Auch die Auslösegeschwindigkeit ist fix, und mit ihren Ausstattungsdetails wie dem mechanisch verstellbaren Objektiv kann man viel genauer zoomen als mit den Hebeln so mancher anderer Fotoapparate. Dazu kommt noch ein optischer Sucher für die Bildkontrolle.

Fotos gut, Videos nicht ganz – die Fujifilm Finepix X10 Digitalkamera

Auch bei der Videofunktion gibt es die volle Ausstattung bei der Fujifilm Finepix X10 Digitalkamera: Mit Full HD gibts die höchste Auflösung. Dabei gibt es allerdings einen kleinen Wermutstropfen, denn auch Windgeräusche werden mit aufgezeichnet, so wird kritisiert. Viel wichtiger für Fotografen dürfte allerdings die Tatsache sein, dass die Fujifilm Finepix X10 Digitalkamera nicht nur JPEG und RAW aufzeichnen kann, sondern beide Formate parallel. Und auch die Serienbildgeschwindigkeit stimmt, denn in voller Auflösung sind drei Bilder pro Sekunde möglich.

Urteil über die Fujifilm Finepix X10 Digitalkamera

Das Gesamtkonzept der Fujifilm Finepix X10 Digitalkamera geht auf: Eine sehr hochwertige Kamera, die auch bei der Bildqualität keine Schwächen zeigt.

Pluspunkte
manuelle Einstellungen
schnell
hochwertige Verarbeitung
optischer Sucher
optischer Bildstabilisator
hohe Bildqualität
JPEG, RAW

Minuspunkte
kein Windschutz vor Mikro

Technische Daten der Fujifilm Finepix X10 Digitalkamera

  • Hersteller/Modell: Fujifilm Finepix X10 Digitalkamera
  • Auflösung: 12 Megapixel
  • Sensor: CMOS, Größe: 1/2,3 Zoll
  • Objektiv/Zoom: 28-112 mm, f3.0, 4fach
  • Display: 2,8 Zoll Diagonale, 460000 Pixel
  • Sucher: optisch
  • Bildstabilisator: Lens-Shift
  • Speicher intern/extern: 18 MB/SD
  • Dateiformate: JPG, RAW,
  • Video: 1920 x 1080 Pixel/30 fps
  • ISO-Empfindlichkeit: 100 – 12800
  • Stromversorgung: Li-Ion
  • Sonderfunktionen: Live View, Motivprogramme, Blitzschuh
  • Abmessungen (B x H x T): 117 (B) × 69,6 (H) × 56,8 (T) mm
  • Gewicht: ca. 330 g ohne Akku

Kommentare sind geschlossen.