Screenshot panasonic.deDie neue Lumix DMC-LX100 von Panasonic ist eine qualitativ absolut hochwertige Fotokamera im edlen Design, die trotz ihrer angenehm kompakten Bauweise schon jetzt die Aufnahme von ultrahochauflösenden 4K-Videos erlaubt.

Allgemeine Angaben zur neuen Panasonic Lumix DMC-LX100

Die durchweg überzeugende Lumix DMC-LX100 muss aus gleich mehreren Gründen als würdiger Nachfolger der überaus beliebten LX7 von Panasonic bezeichnet werden. Einer dieser Gründe ist der neuartige Four-Thirds-Kamerasensor mit 16 Megapixeln, der mit seinen Seitenverhältnissen von 17,3 x 13 Millimetern nicht nur ungewöhnlich groß ausfällt, sondern in Verbindung mit dem ausgesprochen lichtstarken Leica-Objektiv der Lumix DMC-LX100 eine Bildqualität liefert, die zumindest in Hinblick auf Kompaktkameras derzeit konkurrenzlos sein dürfte. Da eine Auflösung von 16 Megapixeln in Anbetracht der Größe des Sensors auf Anhieb vielleicht ein wenig niedrig zu sein scheint, ist noch darauf hinzuweisen, dass die Pixel bei der Lumix DMC-LX100 deutlich größer und dadurch auch lichtempfindlicher als bei herkömmlichen Kompaktkameras sind, wodurch sich selbst bei miserablen Lichtverhältnissen hervorragende Ergebnisse erzielen lassen. Außerdem gewährleistet die bewusste Pixelreduktion, dass der diagonale Bildwinkel immer identisch bleibt, ganz gleich, ob nun mit einem Bildseitenverhältnis von 4:3, 3:2 oder 16:9 fotografiert wird, was in dieser Form nun wirklich einzigartig ist. In Hinblick auf das Kameraobjektiv ist noch anzumerken, dass es trotz seiner insgesamt elf Linsen extrem flach ausfällt, sodass die inaktive Lumix DMC-LX100 selbst an der dicksten Stelle bloß 5,5 Zentimeter misst.

Die Panasonic Lumix DMC-LX100 als Videokamera

Wie zu Beginn bereits angemerkt wurde, unterstützt die Lumix DMC-LX100 bereits die sogenannte 4K-Auflösung. Das Besondere: Die Auflösung ist mit einem Pixelverhältnis von 3.820 x 2.160 um ein Vielfaches höher als die herkömmliche Full-HD-Auflösung mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten, wodurch die Videoaufnahmen eine bis dato unerreichte Bildschärfe mit ungeahntem Detailreichtum aufweisen. Selbstverständlich kann mit der Lumix DMC-LX100 aber dennoch auch in der klassischen Full-HD-Auflösung mit Bildraten von 24p, 50p und 50i aufgezeichnet werden, zumal Fernsehgeräte, die die 4K-Auflösung verlustfrei wiedergeben können, derzeit wohl eher die Ausnahme als die Regel sind. Ungeachtet dessen nehmen Full-HD-Videos weniger Speicherplatz als 4K-Videos ein, was gerade auf Reisen von unschätzbarem Wert sein kann.

Fazit

Die neue Panasonic Lumix DMC-LX100 ist eine ausgesprochen edle Kompaktkamera der absoluten Spitzenklasse, die schon alleine aufgrund ihrer zukunftsweisenden Bildqualität beim Filmen uneingeschränkt empfohlen werden darf.

Bild: Screenshot http://www.panasonic.com/de/consumer/foto-video/lumix-kompaktkameras/dmc-lx100.html

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.