Panasonic Lumix DMC-LX5 Digitalkamera (Foto: Panasonic)Leica gilt in der Fotografie immer noch als die Creme de la Creme. Mit einem lichtstarken Leica-Objektiv will die Panasonic Lumix DMC-LX5 Digitalkamera für eine besonders gute Bildqualität sorgen. Ob das gemeinsam mit einem großen Bildsensor klappt, sagt Digitalkamera Vergleiche.

Das Rezept für gute Bildqualität haben die teuren D-SLR Kameras vorgemacht: Ein möglichst großer Bildsensor kombiniert mit einem hochwertigen und lichtstarken Objektiv. Bei der Panasonic Lumix DMC-LX5 Digitalkamera soll dieses Erfolgsgeheimnis kopiert werden: Ein Leica-Objektiv mit einer Blende von f2,0 und 24-90 Millimetern Brennweite wird mit einem 1/1,66 Zoll großen Bildsensor mit 10 Megapixel Auflösung kombiniert. Zum Preis von derzeit über 400 Euro. Und die Kollegen von Chip haben schon getestet, ob das Konzept aufgeht. Die Antwort: Ja. Selbst in der Bildschirmansicht bei Vergrößerungen fällt das Bildrauschen erst ab ISO 800 auf.

Die Panasonic Lumix DMC-LX5 Digitalkamera – scharfe und detailreiche Fotos

Bei Papierausdrucken kann die Panasonic Lumix DMC-LX5 Digitalkamera sogar bei extrem schwachen Lichtverhältnissen punkten und bringt scharfe DIN A 3 Ausdrucke laut Chip sogar bei ISO 1600. Wichtig auch für Profis: In den manuellen Einstellungen kann die Blende, die bei 90mm Brennweite immer noch f3,3 minimal hat, in dreizehn Stufen eingestellt werden. Natürlich kann die Panasonic Lumix DMC-LX5 Digitalkamera neben dem JPEG-Format auch RAW aufnehmen – alles Pluspunkte für Profi-Fotografen. Nachteil ist aber der Highspeed-Modus, denn hier kann die Panasonic Lumix DMC-LX5 Digitalkamera lediglich 2,5 Bilder pro Sekunde in voller Auflösung machen – da sind andere schneller.

Auch die Videoqualität stimmt – die Panasonic Lumix DMC-LX5 Digitalkamera

Und wer mal ein Filmchen machen will – das ist kein Problem für diesen High End Fotoapparat in der Kompaktklasse: Das optische Zoom ist während der Aufnahme kaum hörbar. Auch hier kann die Blende nachgestellt werden. Schön, dass die Videos auch optisch überzeugen können. Bleibt noch die Auslöseverzögerung: Mit knapp 0,5 Sekunden ist die Panasonic Lumix DMC-LX5 Digitalkamera gerade noch Schnappschuss-tauglich, so chip.

Urteil über die Panasonic Lumix DMC-LX5 Digitalkamera

Schon vom Design her erinnert die Panasonic Lumix DMC-LX5 Digitalkamera an eine hochwertige analoge Kamera. Schön, dass dieser Fotoapparat auch in der Digitalfotografie punkten kann. Ideal für alle, die Wert auf hohe Fotoqualität legen.

  • Hersteller: Panasonic
  • Modell: Lumix DMC-LX5 Digitalkamera
  • Auflösung: 10 Megapixel
  • Sensor: CCD, 1/1,63 Zoll
  • Objektiv/Zoom: Leica, f:2,0, 4,5fach optisch, 24 – 90 mm
  • Display: 3 Zoll Diagonale LCD, 460 000 Pixel, dreh- und schwenkbar
  • Sucher: optisch
  • Bildstabilisator: optisch
  • Speicher intern/extern: 40 MB/ SD, SDHC, SDHX
  • Dateiformate: JPG, RAW
  • Video (Auflösung/Bilder pro Sekunde): 1280 x 720 Pixel/30 fps
  • ISO-Empfindlichkeit: 80 – 12800
  • Stromversorgung: LiIon-Akku
  • Sonderfunktionen: Mono-Mikro, Gesichtserkennung, Beauty Shot, komplett manuelle Vorgaben, Panorama, Blitzschuh
  • Abmessungen (B x H x T): 77,0 x 114,2 x 44,8 mm
  • Gewicht: ca. 310 g ohne Akku

Kommentare sind geschlossen.