Canon PowerShot A3000 IS (Foto: Canon)Wer nicht auf Schnickschnack steht, sondern einen guten Fotoapparat, wird vielleicht mit der Canon PowerShot A3000IS Digitalkamera fündig. Eine Kamera, die für die unkomplizierte Personenfotografie steht. Digitalkamera Vergleiche stellt die Canon PowerShot A3000IS Digitalkamera vor.

Powershot steht für hochwertige Fotoapparate mit einer exzellenten Bildqualität. Bei der Canon PowerShot A3000IS Digitalkamera trägt dazu die – bei neuen Digicams extrem niedrigen – 10 Megapixel Auflösung bei. Dazu kommt noch ein optisches Zoom, welches eine Brennweite von 35 – 140 Millimeter abdeckt. Da fehlt zwar echtes Weitwinkel, aber dafür ist ein optischer Bildstabilisator mit an Bord der Canon PowerShot A3000IS Digitalkamera. Sehr lobenswert, weil das die beste Technik ist, um verwackelte Fotos ohne Bildrauschen zu vermeiden. Dazu wirkt die Canon PowerShot A3000IS Digitalkamera auch schlank und elegant genug, um auch bei Einsteigern für Aufsehen zu sorgen. Der Monitor ist 2,7 Zoll groß mit einer Auflösung von 230000 Pixeln – das ist guter Standard.

Die Canon PowerShot A3000IS Digitalkamera im Test

Die Kollegen von c-net haben die Canon PowerShot A3000IS Digitalkamera schon unter die Lupe genommen. Dabei wurde das Gehäuse, welches komplett aus Kunststoff ist, kritisiert. Bei den Fotos fällt im Test ein Bildrauschen auf, welches in der Vergrößerung von Fotos sichtbar wird – und zwar über den gesamten ISO-Verlauf. Außerdem hat die Canon PowerShot A3000IS Digitalkamera eine sehr aggressive Rauschunterdrückung, die viele Fotodetails laut c-net kaputt macht. Auch nervig: Mit einer Wartezeit von 4 Sekunden zwischen zwei Fotos ist die Canon PowerShot A3000IS Digitalkamera lahm und eignet sich nicht für spontane Schnappschüsse.

Verzeichnung der Optik – die Canon PowerShot A3000IS Digitalkamera

Und wenn man mal Fotos im größtmöglichen Weitwinkel von 35 Millimeter mit der Canon PowerShot A3000IS Digitalkamera machen möchte, fällt eine tonnenförmige Verzeichnung auf. Auch bei den Serienbildern hinkt die Canon PowerShot A3000IS Digitalkamera mit 0,4 Aufnahmen pro Sekunde hinterher. Bei den Videos kann immerhin das digitale Zoom der Canon PowerShot A3000IS Digitalkamera eingesetzt werden, wobei die Filme in der niedrigen 640 x 480 Pixel Auflösung gemacht werden. Bei den Motivprogrammen gibts eine Gesichtserkennung – auch für Selbstportraits.

Eindruck von der Canon PowerShot A3000IS Digitalkamera

Eine günstige Einsteigerkamera, die weder besonders schnell ist noch besonders gute Fotos macht. Die Canon PowerShot A3000IS Digitalkamera ist leider nur Mittelmaß.

  • Hersteller/Modell: Canon PowerShot A3000IS Digitalkamera
  • Auflösung: 10 Megapixel
  • Sensor: CCD, Größe: 1/2,3 Zoll
  • Objektiv/Zoom: 4fach, 35 – 140 mm mm
  • Display: 2,7 Zoll Diagonale TFT, 230000 Pixel
  • Sucher: kein
  • Bildstabilisator: ja, optisch
  • Speicher intern/extern: k.A./SD; SDHC, MMC, MMCplus, HD MMCplus
  • Dateiformate: JPG
  • Video (Auflösung/Bilder pro Sekunde): 640 x 480Pixel/30 fps
  • ISO-Empfindlichkeit: 80 – 1600
  • Stromversorgung: Lithium-Ionen-Akku
  • Sonderfunktionen: Programmautomatik, Live View, Motivprogramme, Gesichtserkennung
  • Abmessungen (B x H x T): 97,2 × 58,2 × 28,1 mm
  • Gewicht: ca. 155 g ohne Akku

Kommentare sind geschlossen.