Sony DSC-HX7VN Digitalkamera foto sonyDer Vorgänger – die HX5 – hat schon mit ihren exzellenten Video-Qualitäten und guten Testergebnissen für einen guten Eindruck gesorgt. Jetzt kommt mit der Sony Cybershot DSC-HX7VN Digitalkamera der Nachfolger bei den Reisezoom-Fotoapparaten mit GPS-Funktion. Digital Kamera Vergleiche stellt die neue Cybershot vor.

Die Sony Cybershot DSC-HX7VN Digitalkamera kommt mit einem C-MOS Sensor und einer Auflösung von 16 Megapixeln auf den Markt. Gepaart ist das ganze mit einem hauseigenen Objektiv mit einer Brennweite von 25-250 Millimeter – das umfasst sowohl ein gutes Weitwinkel als auch eine recht ordentliche Tele-Brennweite. Leider ist das Objektiv mit der fotografischen Blende von f3,5 nicht besonders lichtstarkt. Zwar gibt es gegen Verwacklungen einen optischen Bildstabilisator in der Sony Cybershot DSC-HX7VN Digitalkamera, allerdings dürfte die Kombi zwischen Optik und hochauflösendem Bildsensor wie beim Vorgänger die Gefahr des Bildrauschens oder Detailverlustes bei hohen ISO-Empfindlichkeiten erhöhen.

Die Sony Cybershot DSC-HX7VN Digitalkamera – mit 3D

Immerhin verspricht der C-MOS Bildsensor schnelle Aufnahmen – im Highspeed bzw. Burst-Modus sind so bis zu 10 Serienbilder pro Sekunde drin. Das wird auch beim 3D Schwenkpanorama genutzt, bei dem die Sony Cybershot DSC-HX7VN Digitalkamera dasselbe Motiv aus verschiedenen Blickwinkeln aufnimmt und hinterher zu einem 3D fähigen Einzelbild zusammen setzt. Gut ist auch das große Display der Sony Cybershot DSC-HX7VN Digitalkamera, welches mit 921000 Bildpunkten besonders hoch aufgelöst ist und sich so mit seiner Diagonale von 7,5 Zentimetern schon für die Diashow eignet.

Wenig manuelle Einstellungen – die Sony Cybershot DSC-HX7VN Digitalkamera

Schade eigentlich, dass trotz der verbauten hochwertigen Technik die Sony Cybershot DSC-HX7VN Digitalkamera lediglich Motivprogamme, eine manuelle Begrenzung der ISO-Zahl und eine Belichtungskorrektur hat. Ein bisschen Profi-Feeling kommt höchstens durch einen Unschärfe-Effekt auf, der ein bisschen D-SLR-Feeling in die Fotos bringen soll. Die Filme werden bei der Sony Cybershot DSC-HX7VN Digitalkamera im Full HD Format – allerdings in Halbbildern – dafür aber mit 50 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet. Ruckeln dürfte damit der Vergangenheit angehören. Der eingebaute GPS-Sensor speichert nicht nur das Geotagging des Fotos, sondern auch die Reiseroute.

Eindruck von der Sony Cybershot DSC-HX7VN Digitalkamera

Mit einer höheren Auflösung und einer guten Videofunktion versucht die Sony Cybershot DSC-HX7VN Digitalkamera bei den GPS-Fotoapparaten, Maßstäbe zu setzen. Wenn die Bildqualität ähnlich gut wie beim Vorgänger ist, könnte das gelingen.

Technische Daten der Sony Cybershot DSC-HX7VN Digitalkamera

  • Hersteller/Modell: Sony Cybershot DSC-HX7VN Digitalkamera
  • Auflösung: 16 Megapixel
  • Sensor: CCD, Größe: 1/2,3 Zoll
  • Objektiv/Zoom: f3,5, 10fach, 25-250 mm
  • Display: 3 Zoll Diagonale TFT, 921000 Pixel
  • Sucher: kein
  • Bildstabilisator: optisch
  • Speicher intern/extern: k.A./SD; SDHC, SDXC, Memory Stick
  • Dateiformate: JPG
  • Video (Auflösung/Bilder pro Sekunde): 1920 x 1080 Pixel (AVCHD/50i
  • ISO-Empfindlichkeit: 80 – 3200
  • Stromversorgung: Lithium-Ionen-Akku
  • Sonderfunktionen: Schwenk-Panorama, 3D Panorama, Live View, Motivprogramme, Gesichtserkennung, GPS, Tracking
  • Abmessungen (B x H x T): 101,6 (B) x 57,6 (H) x 28,6 (T) mm
  • Gewicht: ca. 178 g ohne Akku

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.