Nikon Coolpix P90_digitalkamera (Foto: Nikon)Spiegelreflex muss nicht sein. Meint Nikon und schickt mit der Nikon Coolpix P 90 Digitalkamera einen Fotoapparat auf den Markt, der alle Funktionen dieser Profi-Kameras abdecken soll. Neben einem Super-Zoom bis 624 Millimeter Brennweite kommen auch umfangreiche Einstellmöglichkeiten für engagierte Amateure dazu. Digitalkamera Vergleiche stellt die Nikon Coolpix P 90 Digitalkamera vor.

Die Nikon Coolpix P 90 Digitalkamera ist zwar eine Bridge-Kamera. Dennoch bringt diese Digicam fast alles mit, was auch eine Spiegelreflex-Kamera hat: Einen elektronischen Sucher, der allerdings nur mit 230000 Bildpunkten auflöst. Dazu kommt das optische Zoom von 26 bis 624 Millimeter, was sowohl Weitwinkel als auch sehr lange Tele-Brennweiten abdeckt. Mit den Möglichkeiten, Zeit- oder gewünschte Belichtungszeit mit der Programmautomatik einzustellen, können auch anspruchsvolle fotografische Aufgaben von der Nikon Coolpix P 90 Digitalkamera gelöst werden. Doch wie gut sind die Ergebnisse?

Die Nikon Coolpix P 90 Digitalkamera im Test – durchaus brauchbar

In diversen Tests erreichte diese Bridge-Kamera eine Durchschnittsnote von 1,8. Sogar bei der super kritischen Stiftung Warentest kam die Nikon Coolpix P 90 Digitalkamera auf Platz 2 im Oktober 2009 hinter der Sony Cybershot DSC HX 1. Gut, dass die Nikon Coolpix P 90 Digitalkamera auch innerhalb kurzer Zeit einsatzbereit ist: Nach einer Sekunde nach dem Einschalten kann das erste Foto gemacht werden. Auch kritisiert wird zum Beispiel von c-net die Verzerrung im Weitwinkel: Bei der Aufnahme von senkrechten Linien wie zum Beispiel einem Tor oder Gatter ist eine heftige Verzeichung in tonnenform zu sehen.

Allen Komfort – die Nikon Coolpix P 90 Digitalkamera

Für eine Super-Zoom Kamera hat die Nikon Coolpix P 90 Digitalkamera auch noch sonstigen Komfort: Der Monitor ist dreh- und klappbar, in einer Auflösung von 3 Megapixeln schafft diese Bridge-Kamera immerhin bis zu 15 Bilder pro Sekunde. Der elektronische Sucher ist auch vorhanden – und der Blitz der Nikon Coolpix P 90 Digitalkamera leuchtet die Bilder sehr gut aus, so c-net im Test. Der Unterschied zum Profi-Modell ist neben der Verzeichnung in der Optik auch im fehlenden Schuh für einen Aufsteckblitz zu sehen. Fotos können auch nur im JPG-Format gemacht werden, das sehr detailreiche RAW-Format beherrscht die Nikon Coolpix P 90 Digitalkamera nicht.

Urteil über die Nikon Coolpix P 90 Digitalkamera

Zu diesem Preis dürfte die Nikon Coolpix P 90 Digitalkamera so ziemlich das Beste sein, was es auf dem Markt gibt: Großer Brennweitenumfang, viel Komfort und hohe Auflösung.

Technische Daten der Nikon Coolpix P 90 Digitalkamera

  • Hersteller/Modell: Nikon Coolpix P 90 Digitalkamera
  • Auflösung: 12 Megapixel
  • Sensor: CCD, Größe: 1/2, Zoll
  • Objektiv/Zoom: 24fach, 26 – 624 mm
  • Display: 3 Zoll Diagonale TFT, 230000 Pixel
  • Sucher: elektronisch
  • Bildstabilisator: mechanisch
  • Speicher intern/extern: k.A./SD; SDHC
  • Dateiformate: JPG
  • Video (Auflösung/Bilder pro Sekunde): 640 x 480 Pixel/30 fps
  • ISO-Empfindlichkeit: 80 – 6400
  • Stromversorgung: Lithium-Ionen-Akku
  • Sonderfunktionen: Live View, dreh- + schwenkbarer Monitor, Motivprogramme, Gesichtserkennung, Zeit-, Programm- und Blendenautomatik, manuelle Belichtungssteurung
  • Abmessungen (B x H x T): 83 x 114 x 99 mm
  • Gewicht: ca. 460 g ohne Akku
  • Digitalkamera Hersteller aus Deutschland. Eine qualitativ hochwertige und presigünstige und Alternative zu den Herstellern aus China und Taiwan.

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.