Pentax Optio I-10 Digitalkamera (Foto: Pentax)Retro ist auch nicht schlecht. Die Pentax Optio I-10 Digitalkamera sticht schon vom äußeren hervor. Wie die inneren Werte dieses Fotoapparats im Retro-Design ist, sagt Digitalkamera Vergleiche.

Das Design der Pentax Optio I-10 Digitalkamera mit ihrer genarbten Oberfläche erinnert an die Fotoapparate, die noch vor 30 Jahren so in waren. Leider wirkt die Haptik nicht so hochwertig, weil das Gehäuse der Pentax Optio I-10 Digitalkamera aus Kunststoff ist – ebenso wie die genarbte Oberfläche, die an Leder erinnert. Ganz anders als das Vorbild, die Pentax Auto 100, eine Spiegelreflexkamera von 1978 mit Rollfilm. Die neue Pentax Optio I-10 hat dafür im Inneren moderne Technik – mit optischem Bildstabilisator, einem 5fach optischen Zoom mit 28 – 140 Millimeter Brennweite und einem 12 Megapixel Bildsensor. Und wo beim alten Fotoapparat der Sucher für die Spiegelreflex war, ist bei der Pentax Optio I-10 Digitalkamera der Lautsprecher.

Die Pentax Optio I-10 – im Test ordentlich Bildrauschen

Leider können die inneren Werte der Pentax Optio I-10 die so knuffige Optik von außen nicht toppen: Im ersten Test von Netzwelt gabs schon ab 200 ISO Bildrauschen. Außerdem würden die Farben auf den Fotos blass wirken. Auch bei der Aufnahme von Videos mit HD würde dieses Phänomen auftreten, so Netzwelt. Dafür scheint die Pentax Optio I-10 aber sonst recht fix zu sein: 1,7 Sekunden nach dem Einschalten kann das erste Foto gemacht werden, die Auslöseverzögerung beträgt 0,04 Sekunden. Bei den Serienbildern kann die Pentax Optio I-10 immerhin 2,6 Fotos pro Sekunde – im High-Speed Modus gehen auch 4,4 Bilder, aber mit extrem hoher ISO-Lichtempfindlichkeit mit 3200 oder 6400 ISO.

Digitales Weitwinkel – die Pentax Optio I-10

Von den Motivprogrammen hat die Pentax Optio I-10 ein digitales Weitwinkel, welches den Effekt einer bis zu 21 Millimeter Optik herstellt. Auch Panorama-Übersichten kann die Pentax Optio I-10 aus 3 Fotos zusammensetzen. Neben der Lächel-Automatik kann die Gesichtserkennung bis zu 32 Personen erfassen. Und nicht nur dass: Bis zu drei Haustiere können als “Relevant” erkannt und von der Gesichtserkennung für perfekte Fotos abgespeichert werden. Auch gut: Die Pentax Optio I-10 kann mit Eye-Fi Speicherkarten gemachte Fotos per W-LAN übertragen.

Urteil über die Pentax Optio I-10

Knuffig und stylisch, aber leider keine überragende Bildqualität. Die Pentax Optio I-10 eignet sich für alle, die keine großen Abzüge von ihren Fotos machen wollen.

Technische Daten der Pentax Optio I-10 Digitalkamera

  • Hersteller/Modell: Pentax Optio I-10 Digitalkamera
  • Auflösung: 12 Megapixel
  • Sensor: CCD, Größe: 1/2, Zoll
  • Objektiv/Zoom: 5fach, 28-140 mm
  • Display: 2,7 Zoll Diagonale TFT, 230000 Pixel
  • Sucher: kein
  • Bildstabilisator: mechanisch
  • Speicher intern/extern:26,7 MB./SD; SDHC, Eye-Fi
  • Dateiformate: JPG
  • Video (Auflösung/Bilder pro Sekunde): 1280 x 720 Pixel/30 fps
  • ISO-Empfindlichkeit: 80 – 6400
  • Stromversorgung: Lithium-Ionen-Akku
  • Sonderfunktionen: Live View, Motivprogramme, Gesichtserkennung
  • Abmessungen (B x H x T): 100 x 65 x 28 mm
  • Gewicht: ca. 132 g ohne Akku

Kommentare sind geschlossen.