casio exilim ex z 2 digitalkamera (Foto: Casio)Die Exilim-Serie von Casio gehört seit Jahren zu den beliebtesten kompakten Digitalkameras. Kein Wunder. Versteht es doch der Hersteller, seine Technik in so viele verschiedenen Ausstattungen zu packen, dass in jeder Preis- und Komfortlage für jeden Käufer etwas dabei ist. Dazu kommt das schicke Design und die Handlichkeit. Wie gut sich die Casio Exilim EX Z 2 Digitalkamera dabei schlägt, sagt Digitalkameravergleiche.

Tests gibt es leider nicht über die Casio Exilim EX Z 2 Digitalkamera. Da die verbaute Technik mit 12,1 Megapixel-Auflösung und dem 1/2,3 Zoll CDD-Chip bei den Exilim-Modellen wohl ähnlich oder gleich sein dürfte, kann man wohl eine ähnliche Qualität wie bei der Exilim EX Z 400 erwarten. Die holte die Durchschnittsnote 2,3 in diversen Tests. Dabei wurde die Bildqualität fast durchweg als “durchschnittlich” getestet, bis zu einer Lichtempfindlichkeit von 200 ISO gab es kaum Rauschen. Dafür gab es Kritik am relativ schlecht aufgelöstem Display.

Die Casio Exilim EX Z 2 Digitalkamera – günstig und hochauflösend

Natürlich kann man von einer Kamera um die 100 Euro keine Wunder erwarten. Die Casio Exilim EX Z 2 Digitalkamera bringt aber in dieser Preisklasse so einiges mit: Ein ziemlich flaches Gehäuse, in dem ein 1/2,3 Zoll Bildsensor mit einer Auflösung von 12,1 Megapixel steckt. Klar, dass bei diesen kleinen Dimensionen die Bildqualität auf der Strecke bleibt: Ab 400 ISO gibt es offenbar Rauschen, d.h. der Bildsensor ist nicht mehr in der Lage, dunkle Farbpartien exakt wiederzugeben, sondern es treten deutlich sichtbare Pixel auf. Dazu kommt eine Optik, die mit einer Brennweite von 35,5 bis 106,5 Millimetern weder echtes Weitwinkel noch eine längere Telebrennweite bringt. Aber das ist größtenteils normal in dieser Preisklasse.

Nur VGA-Filme – die Casio Exilim EX Z 2 Digitalkamera

Weil die Casio Exilim EX Z 2 Digitalkamera ja eher für schnelle Urlaubsfotos oder unterwegs gebaut ist, dürfte die beschränkte Brennweite die Käufer nicht so sehr stören. Wenn man ein vernünftiges Bild gemacht hat, dürfte es auf dem immerhin 6,9 Zentimeter großen Monitor nicht so brilliant erscheinen wie auf dem Rechner. Dazu sind 114000 Pixel Auflösung einfach zu wenig. Immerhin: Die Casio Exilim EX Z 2 Digitalkamera hat 23 Motivprogramme und kann in VGA-Qualität mit 640 x 480 Pixeln filmen.

Eindruck von der Casio Exilim EX Z 2 Digitalkamera

Ein kleiner Knipser. Die Casio Exilim EX Z 2 Digitalkamera ist für die Hand- oder Hemdentasche gebaut. Dementsprechend beschränkt sind auch ihre Leistungen. Videos werden nicht in HD ready gefilmt, sondern nur in computeroptimierter Auflösung VGA mit Mono-Ton. Wen das nicht stört, bekommt eine elegante Digitalkamera für den Normalgebrauch.

Technische Daten der Casio Exilim EX Z 2 Digitalkamera

  • Hersteller: Casio
  • Modell: Exilim EX Z 2
  • Auflösung: 12,1 Megapixel
  • Sensor: CCD, Größe: 1/2,3 Zoll
  • Objektiv/Zoom: 35,5 – 106,5 mm
  • Display: 2,7 Zoll Diagonale TFT, 114000 Pixel
  • Sucher: kein
  • Bildstabilisator: kein
  • Speicher intern/extern: 17,8 MB/SD; SDHC, MMC
  • Dateiformate: JPG
  • Video (Auflösung/Bilder pro Sekunde): 848 x 480Pixel/30 fps
  • ISO-Empfindlichkeit: 64 – 1600
  • Stromversorgung: Lithium-Ionen-Akku
  • Sonderfunktionen: Live View, Motivprogramme, Gesichtserkennung, Youtube-Modus, 16:9 Filme
  • Abmessungen (B x H x T): 97 x 56.6 x 17,8 mm
  • Gewicht: ca. 100 g ohne Akku

Kommentare sind geschlossen.