KODAK EASYSHARE M575 Digitalkamera (Foto: Kodak)Das hört sich nach einem guten Konzept an: Die Kodak Easyshare M575 Digitalkamera hat zwar eine hohe Aufösung von 14 Megapixeln, die ISO-Lichtempfindlichkeit ist aber auf 1000 reduziert. Dazu noch ein optischer Bildstabilisator – und schon ist das Rezept fertig für eine gute Bildqualität. Ob das bei der Kodak Easyshare M575 Digitalkamera aufgeht, sagt Digital Kamera Vergleiche.

Die Kodak Easyshare M575 Digitalkamera kommt mit allem, was eine Lifestyle-Kamera so braucht: Verpackt in ein 18,7 Millimeter flaches Gehäuse, ausgerüstet mit einem 5fachen optischen Zoom mit einer Brennweite von 28 bis 140 Millimetern und einem großen 3 Zoll Display auf der Rückseite. Dazu kommt bei der Kodak Easyshare M575 Digitalkamera die Fähigkeit, Videos in HD-Qualität mit 1280 x 720 Bildpunkten und 30 Bildern pro Sekunde aufzunehmen. Alles sehr gut. Doch wie funktioniert die Kombi zwischen optischem Bildstabilisator und freiwilliger ISO-Begrenzung? So soll das Bildrauschen verhindert werden.

Die Kodak Easyshare M575 Digitalkamera im Test – rauscharme Bilder

Colorfoto hat die Kodak Easyshare M575 Digitalkamera schon unter die Lupe genommen. Und das Konzept scheint aufzugehen: Die Bilder der Kodak Easyshare M575 Digitalkamera waren bei 400 ISO ziemlich rauscharm, dafür gab es aber einen Verlust bei den Details. Im Weitwinkel – die Kodak Easyshare M575 Digitalkamera hat dafür 28 Millimeter Brennweite – ist die Verzeichnung gering, allerdings nahm die Auflösung der Bilder zum Rand hin ab. Die Auslöseverzögerung der Kodak Easyshare M575 Digitalkamera lag laut Colorfoto zwischen 0,64 und 0,77 Sekunden – das ist leider ziemlich langsam. Natürlich ist die Kodak Easyshare M575 Digitalkamera auf eine einfache Bedienung optimiert.

Wenig Einstellmöglichkeiten – die Kodak Easyshare M575 Digitalkamera

Wer von der Hand bei der Kodak Easyshare M575 Digitalkamera etwas einstellen möchte, kann diese tun. Dafür muss man sich aber ziemlich umständlich durch das Menu hangeln. Für Einsteiger wichtig: Gleich nach dem Einschalten geht die Kodak Easyshare M575 Digitalkamera in den Automatik-Modus, der das passende Motivprogramm erkennt und einstellt. Gut auch: Bei den Motivprogrammen ist auch eine Panorama-Funktion dabei. Die Gesichtserkennung der Kodak Easyshare M575 Digitalkamera kann bis zu 20 Personen erkennen, die der Fotograf auch markieren kann. Wichtig für die Bildsortierung.

Urteil über die Kodak Easyshare M575 Digitalkamera

Durchaus gelungen, das Konzept der Kodak Easyshare M575 Digitalkamera. Mit optischem Bildstabilisator, gutem Zoom und Weitwinkel ein hochauflösender Fotoapparat mit geringem Rauschen.

Technische Daten der Kodak M575 Digitalkamera

  • Hersteller/Modell: Kodak M575 Digitalkamera
  • Auflösung: 14 Megapixel
  • Sensor: CCD, Größe: 1/2, Zoll
  • Objektiv/Zoom: 5fach, 28-140 mm
  • Display: 3 Zoll Diagonale TFT, 230000 Pixel
  • Sucher: kein
  • Bildstabilisator: ja, optisch
  • Speicher intern/extern: 32 MB/SD; SDHC
  • Dateiformate: JPG
  • Video (Auflösung/Bilder pro Sekunde): 1280 x 720 Pixel/30 fps
  • ISO-Empfindlichkeit:64 – 1000
  • Stromversorgung: Lithium-Ionen-Akku
  • Sonderfunktionen: Live View, Motivprogramme, Gesichtserkennung, Panorama
  • Abmessungen (B x H x T): 99 x 58 x 18,5 mm
  • Gewicht: ca. 132 g ohne Akku

Kommentare sind geschlossen.