Sony Alpha 3000Die digitale Fotografie hat innerhalb der letzten 10 Jahre dafür gesorgt, dass immer mehr Hobby-Knipser aufgerüstet haben, um noch bessere Bilder zu schießen. Fast jeder fängt zunächst mit einer kompakten Digitalkamera an, wobei diese trotz hohen Megapixel-Zahlen nicht an die Bildqualität einer digitalen Spiegelreflexkamera heranreichen. Wer jedoch nicht gleich ein Vermögen ausgeben möchte, greift zunächst zu einer so genannten Systemkamera wie beispielsweise der Alpha 3000 von Sony.

Moderne Technik im zeitlosen Design

Mit einem Kaufpreis um 300 Euro ist die Sony Alpha 3000 auch für Amateure eine erschwingliche Kamera. Dabei handelt es sich um eine Systemkamera ohne Spiegel und einem CMOS-Sensor, der es auf 20 Megapixel bringt. Die Technik verbaute Sony hier in einem konventionellen Gehäuse im DSLR-Look.
Dass die Sony Alpha 3000 eine Systemkamera aus dem Einsteiger-Segment ist, dürfte kein Geheimnis sein, zumal der kleine Live-View-Sucher und der nicht ganz so schnelle Autofokus als minimale Schwächen gelten. Richtig praktisch ist hingegen das E-Bajonet, das zusammen mit NEX- und größeren Alpha-Objektiven verwendet werden kann.

Bildqualität und Ausstattung

Auch wenn es sich bei der Sony Alpha 3000 nicht um ein Profi-Gerät handelt, konnte sie in Tests besonders durch die ordentliche Bildqualität überzeugen. Zuständig dafür ist der 5.456 x 3.632 Pixel Exmor-HD-CMOS-Sensor sowie ein moderner Bionz-Bildprozessor. Eine Bildstabilisierung ist natürlich auch mit an Bord, wobei diese hier objektivabhängig ist.
Ein Wählrad zur Belichtung findet sich rechts am Griffteil, über das manuelle und automatische Belichtungsfunktionen aktiviert werden. Auch auf einen Camcorder-Modus muss nicht verzichtet werden. Videos nimmt die Sony Alpha 3000 in Full HD mit mindestens 24 fps auf.

Perfekt als Vorstufe zur DSLR-Kamera

Die Sony Alpha 3000 mag in den Augen von Profis zwar keine Alternative zu einer echten Spiegelreflex sein, dennoch ist sie eine Kaufempfehlung für viele Fotografie-Begeisterte, die sich zunächst an einer Systemkamera versuchen möchten. Hierfür bringt die Sony Alpha 3000 vom 20-Megapixel-Sensor bis hin zum relativ ungewöhnlichen Display im 19:9 Format alles mit.

Das Artikelfoto stammt aus dem Sony-Pressebereich (http://presscentre.sony.eu/content/detail.aspx?ReleaseID=8809&NewsAreaId=2)

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.