pentax-optio_a40-digitalkamera
Wer wirklich beste Fotoqualität mit eine kompakten Digitalkamera sucht, der sollte sich die Pentax Optio A 40 mal genauer anschauen. Als eine der ersten Geräte kam sie mit einer Auflösung von 12 Megapixeln auf den Markt und schafft dennoch, das oft so lästige Bildrauschen auf einem sehr niedrigen Niveau zu halten.

Für SFT ist die Pentax Optio A 40 Digitalkamera deshalb ein klarer “Kauftipp” und bekam im Test ein “sehr gut”. Die Fachleute sprechen von einer “spektakulären Bildqualität” und einem Rauschverhalten, dass in dieser Klasse “unerreicht” sei. Auch bei COLORFOTO bekam die Pentax Optio A 40 Digitalkamera das Prädikat “Preis-/Leistungs-Kauftipp”. Kritik gab es am etwas langsamen Autofocus und an den eingerschränkten manuellen Einstell-Möglichkeiten. Deshalb wertete Konsument und Stiftung Warentest nur mit “befriedigend.”

Dreifacher Verwacklungsschutz bei der Pentax Optio A 40 Digitalkamera

Für diesen Preis (noch) ungewöhnlich ist der dreifache Verwackelungsschutz der Pentax Optio A 40 Digitalkamera: Nerben dem optischen und mechanischem Bildstabilisator hilft auch die Elektronik mit dem Hochfahren der ISO-Lichtempfindlichkeit auf 3200 – so dass schnelle Bewegungen scharf eingefangen werden können, weil die Belichtungszeit gleichzeitig sinkt. Und damit es bei diesen hohen ISO-Werten nicht zum Bildrauschen kommt, wird die Auflösung der Pentax Optio A 40 Digitalkamera dabei automatisch auf 5 Megapixel runtergefahren. Auch bei Videoaufnahmen sorgt die Software dafür, dass Zittern der Filme zu minimieren. Clips werden mit 30 Bildern pro Sekunde in VGA mit 640 x 480 Pixeln gedreht. Sonst schafft die Pentax Optio A 40 Digitalkamera 12 Megapixel auf ihrem Bildsensor.

Exzellente 12 Megapixel mit der Pentax Optio A 40 Digitalkamera

Diese hohe Auflösung birgt immer das Risiko von schlechten Bildern. Nicht so bei der Pentax Optio A 40 Digitalkamera. Neben dem Runterfahren der Auflösung im “Triple Shake Reduction” Modus trägt auch die Elektronik und das gute Objektiv zu klaren Bildern bei. Die verbauten Glaslinsen schaffen immerhin eine Brennweite von 37 bis 111 Millimeter – guter Durchschnitt, aber kein echtes Weitwinkel. Neu ist in der Pentax Optio A 40 Digitalkamera auch die automatische Tonwert-Korrektur, um bei extremen Kontrastverhältnissen ein ausgeglichenes Bildergebnis mit weder zu hellen noch zu dunklen Bildpartien zu erzeugen. Mit einer Auslöseverzögerung von 0,01 Sekunden scheint die Pentax Optio A 40 Digitalkamera fix genug für Schnappschüsse zu sein.

Urteil über die Pentax Optio A 40 Digitalkamera

Für ihren Preis markiert die Pentax Optio A 40 Digitalkamera sicherlich die Leistungsspitze. Eine kompakte Digitalkamera, die Einsteiger und Schnappschussjäger mit exzellenten Bildern überrascht. Hobbyfotografen werden die begrenzten Einstellmöglichkeiten vermissen.

Technische Details Pentax Optio A 40 Digitalkamera

Auflösung: 12 Megapixel
Bildsensor: 1/1,7 CCD
Display: 2,5 Zoll, 230000 Pixel
Bildstabilisator: digital
Objektiv/Zoom: 3fach optisch/37 – 111 mm
Speicher: 32 MB intern/SDHC, SD
ISO: 50 – 1600
Video:640 x 480/30 fps
Abmessungen: 91 x 56 x 23 mm

Mehr von Pentax Digitalkameras

Kommentare sind geschlossen.