Nikon Coolpix S4150 Digitalkamera foto nikonMit einem flachen Fotoapparat mit Touchscreen-Bedienung setzt Nikon im Weihnachtsgeschäft auf Käufer, die vor allem Wert auf die Optik und leicht Bedienung legen. Digital Kamera Vergleiche stellt die neue Nikon Coolpix S4150 Digitalkamera vor.

Bei der Nikon Coolpix S4150 Digitalkamera setzt der Hersteller auf die typische Einsteiger-Ausstattung: Das beginnt beim 14 Megapixel CCD-Bildsensor und einem Objektiv des Hauses, welches mit einer Brennweite von 26-130 Millimeter immerhin echtes Weitwinkel bietet. Die größte fotografische Blende beträgt f3.2 – auch Standard. Bei der Bildstabilisierung wird die digitale Vorgehensweise bevorzugt – das ist günstiger als die in vielen Tests als besser bewertete optische Bildstabilisierung. Heißt: Bei schlechten Lichtverhältnissen wird die Lichtempfindlichkeit erhöht, um kurze Verschlusszeiten zu ermöglichen. Die Folge sind Bildrauschen und Bildstörungen, die man vermeiden kann, wenn man die ISO-Zahl per Hand auf maximal 400 begrenzt.

Die Nikon Coolpix S4150 Digitalkamera – schön kompakt

Mit einer Bautiefe von knapp 20 Millimetern ist die Nikon Coolpix S4150 Digitalkamera schön kompakt, und der Monitor ist mit einer Auflösung von 460000 Bildpunkten gut aufgelöst. Das Gewicht beträgt 128 Gramm. Die Helligkeitsregelung passt die Beleuchtung dem Umgebungslicht an, und der resistive Touchscreen der Nikon Coolpix S4150 Digitalkamera wird für die Bedienung genutzt. Mit einem Tipp auf mögliche Motive stellt die Nikon Coolpix S4150 Digitalkamera scharf, ein weiterer Fingertipp, und schon ist das Foto im Kasten. Dabei kann die Elektronik entweder automatisch aus den 19 Motivprogrammen wählen, oder man tippt sich durchs Menu.

Einfache Ergonomie – die Nikon Coolpix S4150 Digitalkamera

Mit gerade mal drei Knöpfen hinten neben dem Touchscreen dürfte das Bedienkonzept stimmen: Mit dem obersten Knopf startet man die Filmaufnahme, die zwar lediglich in der HD-Auflösung gemacht wird, aber immerhin in Stereo aufzeichent. Der Knopf, um das Blitzlicht ein- oder auszuschalten, ist darunter angebracht – das kann etwas fummelig werden. Natürlich dürfen bei einer Einsteigerkamera wie der Nikon Coolpix S4150 Digitalkamera auch nicht die Portrait-Funktionen wie Lächel-Auslösung oder Gesichtshaut-Retusche nicht fehlen.

Eindruck von der Nikon Coolpix S4150 Digitalkamera

Eine einfache Einsteigerkamera mit einer insgesamt gelungenen Ausstattung und einem guten Touchscreen-Monitor. Die Bildqualität dürfte in der Einsteigerklasse stimmen.

Pluspunkte
Klein und leicht
Stereo-Aufnahme bei Videos
Hautretusche, Lächel-Auslösung

Minuspunkte
HD Video
digitaler Bildstabilisator

Technische Daten

  • Hersteller/Modell: Nikon Coolpix S4150 Digitalkamera
  • Auflösung: 14 Megapixel
  • Sensor: CCD, Größe: 1/2,3 Zoll
  • Objektiv/Zoom: 5fach, 26- 130 mm, f3.2
  • Display: 3 Zoll Diagonale TFT, 460000 Pixel
  • Sucher:kein
  • Bildstabilisator: digital
  • Speicher intern/extern: 20 MB/SD; SDHC, SDHX
  • Dateiformate: JPG
  • Video (Auflösung/Bilder pro Sekunde): 1280 x 720 Pixel/30 fps
  • ISO-Empfindlichkeit: 100 – 3200
  • Stromversorgung: Li-Ion Akku
  • Sonderfunktionen: Stereo-Mikro, Live View, Potrait-Funktionen, Gesichtshautretusche
  • Abmessungen (B x H x T): 56,8 x 95,0 x 19,9 mm
  • Gewicht: ca. 128 g

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.