olympus mju-9000_digitalkamera (Foto: Olympus)Klein, schmal und Super-Zoom: Die Olympus Mju 9000 Digitalkamera versucht, mit einem großen Brennweitenumfang im Markt der kompakten guten Digicams ein Wörtchen mitzureden. Ob das der Olympus Mju 9000 Digitalkamera gelingt, sagt Digitalkameravergleiche.

Was zu einer wirklich leistungsfähigen kompakten Digicam gehört, ist eine großer Brennweitenumfang: Die Olympus Mju 9000 Digitalkamera hat mit 28 bis 280 Millimeter sowohl echtes Weitwinkel als auch eine lange Telebrennweite zu bieten. Das alles ist in einem 96 x 60 x 31 Millimeter Gehäuse verpackt und wiegt 185 Gramm. Das ist auch noch angemessen. Gut ist, dass die Olympus Mju 9000 Digitalkamera auch noch einen mechanischen Bildstabilisator hat, der gerade bei den sehr langen Telebrennweiten – bei denen Verwacklungen wirklich drohen – zuverlässig eingreift. Und in diversen Tests schlägt sich die Olympus Mju 9000 Digitalkamera ganz ordentlich: Mit einer durchschnittlichen Note von 2,2 gehört diese Digicam zu den besseren Modellen.

Die Olympus Mju 9000 Digitalkamera – Bildrauschen ab 800 ISO

Trotz der vielen Vorteile produziert die Olympus Mju 9000 Digitalkamera Bildrauschen ab 800 ISO. Je weniger Licht, desto eher drohen also undeutliche Fotos mit hässlichen Pixeln. Dafür kann die Olympus Mju 9000 Digitalkamera gute Schnappschüsse machen – mit einer Auslöseverzögerung von 0,48 Sekunden im ColorFoto-Test ist diese Digicam wirklich fix. Auch die Optik der Olympus Mju 9000 Digitalkamera ist exzellent, denn weder im Weitwinkel-Bereich mit 28 Millimeter noch im Tele ist die Verzeichnung mit 0,7 bzw. 0,2 Prozent noch im guten Bereich. Was bei der Olympus Mju 9000 Digitalkamera auch noch auffällig ist: Zwar hat sie einen Beauty-Shot, der bei Portraits die Gesichtshaus automatisch optimiert und retuschiert, doch auch das Original-Bild wird gespeichert, so dass bei einer suboptimalen Automatik mit Photoshop nachgebessert werden kann.

Zaubert auch Panorama-Fotos – die Olympus Mju 9000 Digitalkamera

Erstaunlich und gut für die Reisefotografie ist die Fähigkeit der Olympus Mju 9000 Digitalkamera, Panorama-Fotos zu machen: Aus mehreren Einzelbildern wird eine Gesamtübersicht zu einem Foto zusammengesetzt. Laut ColorFoto sind die Übergänge dabei allerdings zu erkennen. Dafür wurden die Fotos im Test als sehr scharf gelobt. Im Makromodus kann die Olympus Mju 9000 Digitalkamera Motive in 1 Zentimeter scharf stellen. Der einzige Nachteil der Olympus Mju 9000 Digitalkamera ist die geringe Video-Auflösung: Mit 640 x 480 Pixel gehen leider nur VGA-Videos.

Urteil über die Olympus Mju 9000 Digitalkamera

Ein Super-Zoom mit leichten Schwächen. Im Gesamtpaket ist die Olympus Mju 9000 Digitalkamera ideal für alle Fotografen, die einen große Brennweiten-Umfang benötigen.

Technische Daten der Olympus Mju 9000 Digitalkamera

  • Hersteller/Modell: Olympus Mju 9000 Digitalkamera
  • Auflösung: 12 Megapixel
  • Sensor: CCD, Größe: 1/2,33 Zoll
  • Objektiv/Zoom: 10fach, 28-280 mm
  • Display: 2,7 Zoll Diagonale TFT, 230000 Pixel
  • Sucher: kein
  • Bildstabilisator: mechanisch
  • Speicher intern/extern: 45 MB/xD
  • Dateiformate: JPG
  • Video (Auflösung/Bilder pro Sekunde): 640 x 480 Pixel/30 fps
  • ISO-Empfindlichkeit: 64 – 1600
  • Stromversorgung: Lithium-Ionen-Akku
  • Sonderfunktionen: Live View, Motivprogramme, Programmautomatik, Gesichtserkennung
  • Abmessungen (B x H x T): 96 x 60 x 31 mm
  • Gewicht: ca. 185 g ohne Akku

Kommentare sind geschlossen.