Canon PowerShot SX20 IS Digitalkamera (Foto: Canon)Sie wollen doch ein bisschen mehr Profi-Feeling beim Fotografieren? Bridge-Kameras sind dann das Mittel der Wahl. Sie bringen eine sehr große Brennweite und viele professionelle Features mit. Die Stiftung Warentest hat Anfang 2010 die besten Bridge-Kameras im Test ermittelt. Digitalkameravergleiche stellt die Testsieger vor.

Bei den Bridge-Kameras konnte sich die Canon PowerShot SX 20 IS bei der Stiftung Warentest gegen die anderen Fotoapparate durchsetzen und wurde Testsieger. Denn dieser Fotoapparat mit Super-Zoom hat eine sehr gute Brennweite mit einem lichtstarken Weitwinkel, der optische Bildstabilisator arbeitete am besten im Test. Das ist besonders wichtig bei den langen Telebrennweiten, die bei der Canon PowerShot SC 20 IS Digitalkamera bis 560 Millimeter erreichen. Da sind blitzschnell Verwacklungen und Unschärfen drin, die die Canon PowerShot SC 20 IS ausgleicht.

Die Canon Powershot SX 20 IS – mit dreh- und schwenkbarem Monitor

Ein weiterer Pluspunkt sind die guten HDTV-Videos und der dreh- und klappbare Monitor – davon profitiert der Fotograf bei ungewöhnlichen Perspektiven.
Beim Zweitplatzierten, der Fuji Finepix S200EXR, gibts einen klassischen Sucher neben dem Live-View Modus auf dem Display. Sie hat – gegenüber den anderen hier vorgestellten Kameras – den Nachteil der niedrig aufgelösten Videos. Denn sie kann die Filme nur in VGA-Auflösung aufnehmen. Dafür hat sie den größten Bildsensor, der ein sehr geringes Bildrauschen verursacht. Bei der Panasonic DMC-FZ38 Digitalkamera gibts zwar diese hohe Filmauflösung, und auch das detailreiche RAW-Bildformat. Mit dem HDMI-Anschluss können die hochauflösenden Videos gleich auf den Full HD Fernseher übertragen werden.

[TABLE=40]

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.