Artikel stellt die GoPro Hero 3+ Black Edition vor. So genannte Action-Kameras werden immer beliebter. Diese können an Helm aber auch an anderen Stellen wie Fahrrad- oder Motorradlenker montiert werden und nehmen spektakuläre Bilder auf. Viele dieser Kameras sind zudem mit einem robusten Zusatz-Gehäuse ausgestattet, dass zusätzlich vor Wasser, Stab und Erschütterungen schützt. Aktuell ist die GoPro Hero 3+ Black das Maß aller Dinge in diesem Segment.

Jetzt mit schnellerem WLAN

Eigentlich ist die GoPro Hero 3+ Black nichts anderes als eine leicht aufgefrischte Hero 3 Black. Dabei fällt besonders eine Erneuerung äußerst positiv auf: Der WLAN n-Standard! Dadurch gibt es kaum noch Verzögerungen beim übertragenen Live-Bild in der Smartphone-App. Natürlich werden durch den aktuelleren WLAN-Standard auch Bilder und Videos von der Kamera schneller auf Tablets und Smartphones übertragen. Auch wenn die Möglichkeiten der App eigentlich nicht von jedem genutzt werden, hilft sie besonders beim Ausrichten der Kamera. Die Black Edition kommt nach wie vor mit einer WLAN-Fernbedienung. Diese verfügt über Auslöser, Ein-Aus-Schalter und ein informatives LC-Display.

Mit halber UHD-Auflösung

Full HD ist heute eine absolute Mindestanforderung für jeden Camcorder aus dem mittleren und oberen Preissegment. Die GoPro Hero 3+ Black legt noch einen drauf und filmt mit bis zu 4.096 x 2.160 Pixel. Wirklich zu empfehlen ist das allerdings nicht, zumal dann nur mit 12 1/2 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet wird. Im klassischen Full HD Modus sind es dann 60 Bilder- und bei 720p sogar 120 Bilder pro Sekunde. Die eigentliche Bildqualität befindet sich auf einem fast überraschend hohen Niveau und auch die geschossenen Fotos überzeugen durch ein sehr geringes Rauschen und eine hohe Detailtreue. Bilder schießt die neue Action-Kamera mit 12,0 Megapixel Auflösung, so dass im Notfall sogar nachträgliches Zoomen möglich ist. Für Outdoor-Aufnahmen besonders effektiv ist der Ultra-Weitwinkel. Der 170°-Modus steht dabei in allen Auflösungen zur Verfügung.

Nicht billig aber durch Zubehör extrem flexibel

Die GoPro Hero 3+ Black Edition zählt aktuell zweifellos zu den besten Action-Kameras auf dem Markt. Mit 400 Euro ist die Spitzen-GoPro natürlich kein Schnäppchen, dafür ist sie aber leicht, hat schnelles WLAN und eine Top-Bildqualität. Das bis 40 Meter Tiefe wasserdichte Gehäuse ist im Lieferumfang enthalten und für die Hero 3+ Black gibt es optional noch sehr viel Zubehör wie zum Beispiel externe Mikrofone, einen Touchscreen und natürlich unzählige Befestigungs-Tools.


Produktfoto: GoPro

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.