Nikon Coolpix S9300 Digitalkamera foto nikonMit dem Nikon Coolpix S9300 Digitalkamera bietet der Hersteller eine Reisezoom-Digicam im gehobenen Bereich. Mit der praktischen GPS-Funktion und einem 18fachen Zoom im eleganten und griffige Gehäuse soll dieser Wachstumsmarkt weiter erobert werden. Digital Kamera Vergleiche stellt die neue Nikon Coolpix S9300 Digitalkamera vor.

Beim Gehäuse hat der Käufer die große Auswahl: Nehme ich das übliche Schwarz, das elegante Marine-Blau, ein unterkühltes Rot oder Silber. Bei den Abmessungen ist die Nikon Coolpix S9300 Digitalkamera mit einer Bautiefe von 3,1 Zentimeter und dem 18fachen Zoom nicht gerade das schlankste. Dafür ist hinten auf der Rückseite aber ein sehr hochauflösendes Display mit 921000 Bildpunkten verbaut. Mit 7,5 Zentimeter Diagonale. Das ist schon vom Feinsten. Im kleinen Buckel, der an einen Sucher erinnert, ist übrigens der GPS-Empfänger drin.

Die Nikon Coolpix S9300 Digitalkamera – Optik und Sensor

Die Optik umfasst eine Brennweite von 25 bis 450 Millimeter und dürfte damit die meisten Anwendungen in der Reisefotografie abdecken. Die Lichtstärke ist mit f3.5 nicht besonders groß, dafür soll der neue rückseitig belichtete C-MOS Sensor die Bildqualität und die Auslöseverzögerung verbessern. Indiz dafür könnte die Serienbildfunktion sein – die Nikon Coolpix S9300 Digitalkamera kann immerhin bis zu 6 Bilder in voller Auflösung machen. An Fotoformaten stellt der Fotoapparat dabei nur JPEG zur Verfügung. Und über die Highspeed-Funktion auch 3D-Fotos in MPO. Bei der Bedienung setzt die Nikon Coolpix S9300 Digitalkamera auf Automatik – komplett manuelle Einstellungen gehen nicht.

Das Video der Nikon Coolpix S9300 Digitalkamera

Bei der Videofunktion bietet die Nikon Coolpix S9300 Digitalkamera den vollen Komfort: Das Zoom kann während des Filmens eingesetzt werden, der Ton wird in Stereo aufgezeichnet. Dabei kann man verschiedene Clips auch zu einem ganzen Film zusammenfügen. Praktisch ist auch das Schwenkpanorama und die HDR-Funktion. Durch den Einsatz des GPS reicht eine durchschnittliche Akkuladung für gut 200 Fotos, so der Hersteller.

Eindruck von der Nikon Coolpix S9300 Digitalkamera

Mit hochwertigem Monitor und neuem Bildsensor kann diese Nikon Coolpix S9300 Digitalkamera einen Qualitätssprung machen. Mal sehen, ob das in der Praxis gelingt.


Pluspunkte

sehr gutes Display
guter Zoomumfang
GPS
recht fixer Bildsensor
Schwenk-Panorama
3D Fotos


Minuspunkte

kein RAW
keine komplett manuelle Einstellungen
höchstens der Preis

  • Hersteller/Modell: Nikon Coolpix S9300 Digitalkamera
  • Auflösung: 16 Megapixel
  • Sensor: C-MOS, Größe: 1/2,3 Zoll
  • Objektiv/Zoom: 18fach, 25 – 450 mm, f3.5
  • Display: 3 Zoll Diagonale TFT, 921000 Pixel
  • Sucher: kein
  • Bildstabilisator: ja, optisch
  • Speicher intern/extern: 26 MB./SD; SDHC, SDXC
  • Dateiformate: JPG
  • Video (Auflösung/Bilder pro Sekunde): 1920 x 1080 pixel/24 fps
  • ISO-Empfindlichkeit: 125 – 3200
  • Stromversorgung: Lithium-Ionen-Akku
  • Sonderfunktionen: Programmautomatik, Live View, Gesichtserkennung, HDR, GPS, 6 Bilder/Sekunde
  • Abmessungen (B x H x T): 108 x 62 x 30 mm
  • Gewicht: ca. 215 g mit Akku

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.