sanyo-vpc_x1200_digitalkamera

Bei den neuen Digitalkameras in diesem Jahr will auch Sanyo mit dabeisein. Jetzt wurde die Sanyo VPC-X1200 Digitalkamera präsentiert.
Sie hat eine Auflösung von 12 Megapixeln und ist besonders schmal, handlich und leicht. Nur 17 Millimeter Schlank und knapp 100 Gramm schwer – damit will die Sanyo VPC-X1200 Digitalkamera ab April für einen Preis von rund 170 Euro die Herzen der Kunden erobern.

Die Features der Sanyo VPC-X1200 Digitalkamera entsprechen dem Standard in dieser Klasse der Lifestyle-Digitalkameras: Brennweite von 38 bis 114 Millimetern – kein echtes Weitwinkel! Die Auslösung beträgt 12 Megapixel, das Display auf der Rückseite der Sanyo VPC-X1200 Digitalkamera ist 2,7 Zoll groß. Natürlich sind auch automatische Funktionen eingebaut wie das Auslösen, wenn das Motiv lächelt. Leider fehlt ein Bildstabilisator, der gegen das Verwackeln von Bildern vorbeugt.

Eindruck von der Sanyo VPC-X1200 Digitalkamera

Ein sehr stylisches Modell. Für eine Lifestyle-Kamera hat die Sanyo VPC-X1200 Digitalkamera alles an Bord – außer einem Bildstabilisator. Das Konzept von Sanyo könnte aufgehen, wenn die Auslöseverzögerung gering ist und die Bildqualität gut.

Mehr Infos über die Sanyo VPC-X1200 Digitalkamera

Technische Daten der Sanyo VPC-X1200 Digitalkamera

Auflösung 12,1 Megapixel
Bilddatenformat JPEG
Speicher SD Karte (SDHC kompatibel)
Bildsensor 1/2,3 Zoll-CCD
Video 640 x 480/30 Bilder pro Sekunde
Brennweite/Zoom 38-114 mm/3x optischer Zoom
ISO 64 – 3200
Monitor 2,7 Zoll TFT-Monitor
Abmessungen 93 × 55 × 17 mm
Gewicht 98 g

Kommentare sind geschlossen.