Canon Powershot A3400 Digitalkamera foto canonDas hört sich ja gut an: Eine günstige Canon Powershot mit einer hohen Auflösung und einem Touchscreen. Damit will die Canon Powershot A3400 Digitalkamera im Bereich der Einsteiger-Kameras punkten. Digital Kamera Vergleiche stellt die neue Powershot vor.

Die gute Nachricht zuerst: Alle bewährten Ausstattungdetails hat die Canon Powershot A3400 Digitalkamera auf den ersten Blick behalten. Dazu gehört das hochwertige Metallgehäuse, die schmalen Abmessungen und ein Objektiv aus dem Hause, welches mit einem Brennweitenumfang von 28-140 Millimeter soweit okay ist. Ein besseres Weitwinkel von 24 oder 25 Millimeter wäre hier gut gewesen. Immerhin ist das Objektiv allerdings mit einer großen fotografischen Blende von f2.8 schön lichtstark. Auch die Abbildungsqualität der Optik ist gut – scharfe Fotos werden hier geliefert. Leider setzt Canon auch bei der Powershot A3400 den 16 Megapixel CCD-Bildsensor ein – und das tut der Fotoqualität nicht gut.

Die Canon Powershot A3400 Digitalkamera – die Bildqualität

Schon ab ISO 100 gehen die Details im Hintergrund in der 100 Prozent-Vergrößerung flöten, und bei ISO 400 greift die Rauschunterdrückung so ein, dass sowohl Details als auch die Textur des Motivs durch ein extremes Bildrauschen überdeckt werden. Wer die maximale ISO-Zahl nicht auf 200 begrenzt, wird mit der Canon Powershot A3400 Digitalkamera keine gute Bildqualität erhalten. Die Auslöseverzögerung ist mit 0,4 Sekunden zwar noch schnappschusstauglich, doch dann braucht die Digicam erst mal 1,4 Sekunde Speicherpause. Insgesamt ist dieser Fotoapparat also ziemlich langsam. Dafür ist die Bedienung insgesamt gelungen: Neben dem 3 Zoll Display, welches mit 230000 Pixeln nicht besonders hoch aufgelöst ist, befinden sich die von Canon bekannten Bedienknöpfe.

Der Touchscreen der Canon Powershot A3400 Digitalkamera

Mittels der Touchscreen-Funktion kann man mit einem Fingertip den Autofocus auf den gewünschten Motivausschnitt scharfstellen, mit einem weiteren Fingertipp auslösen und auch mit einer Fingergeste die Belichtungskorrektur auf dem Monitor kontrollieren. Im Video-Einsatz kann lediglich das digitale Zoom eingesetzt werden. Die Filmqualität – hier nur in 1280 x 720 Pixeln – ist auch nicht besonders. Die Videos der Canon Powershot A3400 Digitalkamera wirken etwas grobkörnig.

Eindruck von der Canon Powershot A3400 Digitalkamera

Eine mit Touchscreen auf den ersten Blick attraktiver Fotoapparat. Weder die Bild- noch die Videoqualität können allerdings überzeugen. Da gibt es besseres für das Geld!


Pluspunkte

Touchscreen-Bedienung
recht günstig für Canon


Minuspunkte

Nur HD-Video in befriedigender Qualität
Bildrauschen droht
nicht Schnappschusstauglich

  • Hersteller/Modell: Canon Powershot A3400 Digitalkamera
  • Auflösung: 16 Megapixel
  • Sensor: CCD, Größe: 1/2,3 Zoll
  • Objektiv/Zoom: 5fach, 28 – 140 mm, f2.8
  • Display: 3 Zoll Diagonale TFT, 230000 Pixel, Touchscreen
  • Sucher: kein
  • Bildstabilisator: optisch
  • Speicher intern/extern: k.A./SD
  • Dateiformate: JPG
  • Video (Auflösung/Bilder pro Sekunde): 1280 x 720 pixel/25 fps
  • ISO-Empfindlichkeit: 100 – 1600
  • Stromversorgung: Li-Ion Akku/li>
  • Sonderfunktionen: Programmautomatik, Live View, Portrait, Panorama-Assistent
  • Abmessungen (B x H x T): 94,4 x 56,3 x 21,3 mm
  • Gewicht: ca. 141 g brutto

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.