Nikon Coolpix P300 Digitalkamera foto nikonDas könnte was werden: Eine hochwertiger Fotoapparat von Nikon mit einem besonders lichtstarken Objektiv. Könnte also den abverlangten Kaufpreis von über 200 Euro was bringen. Digital Kamera Vergleiche sagt, wie gut die Nikon Coolpix P300 Digitalkamera getestet wurde.

Insgesamt erreichte die Nikon Coolpix P300 Digitalkamera eine Durchschnittsnote von 2,0. Und das, obwohl ein lediglich 4faches optisches Zoom mit einem Brennweitenumfang von 24 bis 100 Millimeter verbaut wurde. Welches mit einer größten fotografischen Blende von f1.8 auch noch besonders lichtstark ist. In der Praxis bedeutet das: Die Bildqualität ist für eine Kompaktkamera gut. Die Fotos können ohne Qualitätsverlust bis DIN A 4 vergrößert werden. Allerdings: Bei Ausschnittvergrößerungen fällt schon das Bildrauschen auf, aber wer die ISO-Zahl manuell auf 400 begrenzt, dürfte immer beste Fotos bekommen. In sofern gehört die Nikon Coolpix P300 Digitalkamera schon zu den Guten.

Die Nikon Coolpix P300 Digitalkamera – die Profi-Features

Von der Konzeption her ist die Nikon Coolpix P300 Digitalkamera schon für anspruchsvolle Hobbyfotografen gebaut. So kann man Zeit- und Belichtungautomatik wählen, und auch versuchen, mit der großen fotografischen Blende mit der Tiefenschärfe zu spielen. Laut c-Net gelingt dies aber nur im Makro-Modus. Leider kann die Nikon Coolpix P300 Digitalkamera auch keinen unkomprimierten Fotos im RAW-Format machen. Immmerhin ist die Auslöseverzögerung mit 0,5 Sekunden bei guten Lichtverhältnissen nicht schlecht. Dazu kommt noch ein Serienbildmodus, der in der Praxis nicht ganz die versprochenen 8 Bilder pro Sekunde auf die Speicherkarte bannt. Die fotografischen Parameter wie Belichtung und Focus werden dabei nicht angepasst.

Die Filmqualität der Nikon Coolpix P300 Digitalkamera

Als weiteres Verkaufsargument bringt die Nikon Coolpix P300 Digitalkamera noch die Full HD-Videos ins Spiel. In der Praxis zeigen sich aber: Bei schnellen Kameraschwenks oder Bewegungen kann es zu Rucklern kommen. Immerhin kann das Autofocus eingesetzt werden, und für die Übertragung auf den Full HD Fernseher gibts ein HDMI-Kabel. Insgesamt gibt die Nikon Coolpix P300 Digitalkamera im wertigen Metallgehäuse auch bei der Bedienung keine Rätsel auf.

Urteil über die Nikon Coolpix P300 Digitalkamera

Trotz lichtstarkem Objektiv kann die Nikon Coolpix P300 Digitalkamera nicht ganz überzeugen: Die Auslöseverzögerung ist etwas langsam, die Videoqualität ist etwas mau.

Pluspunkte:
gute Bildqualität
recht gute Auslöseverzögerung
lichtstarke Optik
sehr gutes Weitwinkel
hochauflösender Monitor
komplett manuelle Einstellmöglichkeiten

Minuspunkte
befriedigende Videoqualität
keine RAW-Fotos

Technische Daten

  • Hersteller: Nikon
  • Modell:Coolpix P300 Digitalkamera
  • Auflösung: 13 Megapixel
  • Sensor: C-MOS, 1/2,3 Zoll
  • Objektiv/Zoom: 4fach, 24-100 mm, f1.8
  • Display: 3 Zoll Diagonale LCD, 921000 Pixel
  • Sucher: kein
  • Bildstabilisator: optisch
  • Speicher intern/extern: 90 MB/ SD, SDHC, SDXC
  • Dateiformate: JPG
  • Video (Auflösung/Bilder pro Sekunde): 1920 x 1080/30 Bilder/s.
  • ISO-Empfindlichkeit: 64 – 3200
  • Stromversorgung: Li-Ion Akku
  • Sonderfunktionen: Panorama, komplett manuelle Vorgaben, Gesichtserkennung, HDMI, Stereo Mikro, Highspeed: 8 Bilder/Sekunde
  • Abmessungen (B x H x T): 130 (B) × 58,3 (H) × 32 (T) mm (
  • Gewicht: ca. 190 g mit Akku

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.