Casio Exilim EX-ZR200 Digitalkamera foto casio_Wie kann man eine Kompaktkamera noch besser machen? Mit der Elektronik. Darauf setzt die neue Casio Exilim EX-ZR200 Digitalkamera. Ein Superzoom-Modell der Highspeed-Serie. Digital Kamera Vergleiche stellt die neue Exilim vor.

Die Casio Exilim EX-ZR200 Digitalkamera gehört zur Highspeed-Serie des Herstellers. Dahinter verbergen sich Kameras, die vor allem durch eine sehr schnelle Auslöseverzögerung punkten sollen. Doch auch die Bildqualiät geht dabei nicht verloren. So konnte der Vorgänger, die EX-ZR 100, insgesamt mit einigen Testsiegen punkten. Auch die Bildqualität taugt was, allerdings litt die ZR100 an einem recht hohen Bildrauschen schon bei ISO 100. Und genau das soll die sechste Version des Bildprozessor jetzt richten. Geblieben ist das Objektiv mit einer Brennweite von 24 bis 300 Millimetern und einer größten fotografischen Blende von f3.0. Der Bildsensor ist – wie auch beim Vorgänger – in C-MOS Bauart und hat die übliche Größe von 1/2.3 Zoll. Da dürfte die Elektronik einiges zu tun bekommen, um die Fehler auszubügeln…

Die Casio Exilim EX-ZR200 Digitalkamera – noch schneller

Trotzdem hat der Hersteller noch einmal den Turbo eingelegt. Nach dem Drücken des “An”-Knopfes kann man nach knapp einer Sekunde schon abdrücken. Andere Fotoapparate brauchen dafür rund doppelt oder dreimal so lange. Und die Auslöseverzögerung von 0,27 Sekunden und die Autofocus-Scharfstelung von 0,13 Sekunden machen dann blitzschnelle Schnappschüsse möglich. Bei der Serienbildfunktion bringt die Casio Exilim EX-ZR200 Digitalkamera drei Bilder pro Sekunde in höchster Auflösung. Neu ist, dass die Schwenk-Funktion auch genutzt werden kann, um extreme Weitwinkel-Bilder durch die Elektronik zusammensetzen zu lassen. So können Optiken von 14 oder 18 Millimeter durch mehrere zusammengesetzte Fotos simuliert werden.

Bessere Analyse – die Casio Exilim EX-ZR200 Digitalkamera

Und dieser schnelle Prozessor verbessert auch den Automatik-Modus: So wird jetzt nicht nur das passende Motivprogramm herausgesucht, sondern auch die optimalen Lichteinstellungen und – falls notwendig – auch gleich der HDR-Modus eingestellt. Außerdem gibt es den Hintergrund-Unschärfe-Modus, der aus zwei blitzschnell gemachten Bildern ein professionelles Motiv erstellt, welches wie von einer Spiegelreflexkamera mit Tele gemacht wurde. Mit dem Full HD Video-Modus mit Stereo-Aufnahme und der gleichzeitigen Foto-Funktion wird auch kein Schnappschuss mit der Casio Exilim EX-ZR200 Digitalkamera verpasst.

Eindruck von der Casio Exilim EX-ZR200 Digitalkamera

Am Tempo der Casio Exilim EX-ZR200 Digitalkamera wurde noch einmal bei der Reaktion nach dem Einschalten zugelegt. Auch die bessere Motivanalyse und Korrektur könnte Fortschritte bringen. Hoffentlich führt der neue Bildprozessor in diesem Fotoapparat auch zu einer besseren Fotoqualität.

Pluspunkte
sehr schnelle Auslöseverzögerung
schnelle Einschaltzeit
neue Weitwinkel-Funktion
Full HD Video mit optischem Zoom

Minuspunkte

Technische Daten

  • Hersteller/Modell: Casio Exilim EX-ZR200 Digitalkamera
  • Auflösung: 16 Megapixel
  • Sensor: C-MOS, Größe: 1/2,3 Zoll
  • Objektiv/Zoom: 12,5 fach, 24-300 mm, f3.0
  • Display: 3 Zoll Diagonale TFT, 460000 Mio Pixel
  • Sucher: –
  • Bildstabilisator:optisch /li>
  • Speicher intern/extern: k.A./SD; SDHC, SDXC
  • Dateiformate: JPG
  • Video (Auflösung/Bilder pro Sekunde): 1920 x 1080 pixel/30 fps
  • ISO-Empfindlichkeit: 100 – 3200
  • Stromversorgung: Lithium-Ionen-Akku
  • Sonderfunktionen: Programmautomatik, Live View, Schwenk-Panorama, HDMI, Stereo Mikro
  • Abmessungen (B x H x T): 10,5 x 5,9 x 2,9 cm/li>
  • Gewicht: ca. 205 g mit Akku

Kommentare sind geschlossen.