Die Canon Powershot G9 von vorne. Foto: Canon

Die Canon Digitalkamera PowerShot G9 gehört zur Oberklasse dgitaler Kameras und liegt durch das etwas größere Gehäuse mit dem weitreichenden Zoom-Objektiv gut in der Hand. Zu den Eigenschaften, die diese Canon Digitalkamera auch für Profis interessant machen, gehören neben der hohen Auflösung die Möglichkeit, RAW-Bilddaten abzulegen sowie umfangreiches Zubehör verwenden zu können.

Bildqualität der Canon Digitalkamera PowerShot G9

Die Zoomoptik der Canon Digitalkamera reicht im Telebereich bis zu 210 mm und holt damit Objekte näher heran als die Kameras der unteren oder mittleren Preisklassen. Dank des modernen Digic-III-Prozessors bietet die Canon Digitalkamera PowerShot G9 eine hervorragende Bildqualität, wie auch Anwender einmütig bestätigen. In Puncto Bildstabilisierung setzt Canon auch bei der Canon Digitalkamera PowerShot G9 auf das optische Verfahren. Dadurch hat der Anwender bei aktivierter Funktion der Canon Digitalkamera keine Verluste in der Auflösung zu beklagen, allerdings reagiert diese häufig etwas träge (siehe auch Testergebnisse).

Handhabung der Canon Digitalkamera PowerShot G9

Wenn der recht gute interne Blitz der Canon Digitalkamera nicht mehr reicht, kann der Anwender über einen Blitzschuhs auch mit einem externen Blitzgerät agieren und somit auch Bilder machen, die außerhalb der Reichweite so mancher „Point-and-shoot-Kamera liegt. Zu dem großen und scharfen 3-Zoll-Bildschirm gesellt sich bei der Canon Digitalkamera ein normaler optischer Sucher, der bei neueren und kleineren Kameras häufig schon dem Rotstift zum Opfer fiel.

Detail-Foto der Canon Digitalkamera Powershot G9. Foto: Canon

Testergebnisse der Canon Digitalkamera PowerShot G9

Die Canon Digitalkamera PowerShot G9 schneidet in Tests der Fachmedien mit Noten zwischen sehr gut und befriedigend ab, es gibt beispielsweise Lob für die vielseitigen Einstellmöglichkeiten (Audio Video Foto Bild, Gesamtnote 2,45/gut). Die Stiftung Warentest (test 4/2008, Gesamtnote 2,65/befriedigend) hebt den eingebauten Blitz positiv hervor, moniert jedoch auch den schwachen Akku sowie die weniger zufriedenstellende Antiwackelelektronik der Canon Digitalkamera.

  • Audio Video Foto Bild (11/2007) Einzeltest: gut (2,41)
  • Chip (1/2008 vom 07.12.2007) Vergleichstest (58): 72/100 Punkte
  • CHIP Foto-Video (12/2007) Einzeltest: 72/100 Punkte
  • Color Foto (12/2007) Vergleichstest (9):75/100 Punkte
  • Color Foto (5/2008) Vergleichstest (10): 73/100 Punkte
  • Digital Photo (12/2007) Vergleichstest (9): 81,57/100 Punkte
  • foto Magazin (12/2007) Vergleichstest (2): 73/100 Punkte
  • FotoHITS (online) Einzeltest: 83,7/100 Punkte
  • MacWelt (01/2008) Einzeltest: gut (2,3)
  • SFT (12/2007) Einzeltest: sehr gut (1,3)
  • Stiftung Warentest (4/2008 vom 28.03.2008) Vergleichstest (6): befriedigend (2,6)

Hier können Sie die Canon Digitalkamera Powershot G9 direkt per Internet bestellen:

 

Technische Informationen zur Canon Digitalkamera PowerShot G9

  • Auflösung: 12,1 Megapixel, max. 4.000 x 3.000 Pixel
  • Sensorgröße: 1/1,7 Zoll (2,54/4,32 cm)
  • Zoom-Objektiv: 6-fach optisches Zoomobjektiv (7,4 – 44,4 mm/35 – 210 mm äquivalent zum Kleinbild)
  • Lichtstärke: 1:2,8-4,8
  • Display: 3 Zoll (7,6 cm) TFT
  • optischer Sucher: ja
  • Bildstabilisator: optisch (Shift)
  • Speicherkarten: Secure Digital (SD) Card, Secure Digital High-Capacity (SDHC) Card, MultiMediaCard (MMC), MMCplus, HC MMCplus
  • Dateiformate: JPG (EXIF), RAW
  • Video (Auflösung/fps): 1.024 x 768/30 fps
  • ISO-Empfindlichkeit: 80 – 1.600
  • Akku: Lithium-Ionen
  • Sonderfunktionen: Gesichtsfelderkennung, Zeit/Blendenautomatik, Motivprogramme
  • Abmessungen (B x H x T): 10,6 x 7,2 x 4,3 cm
  • Gewicht: ca. 320 g ohne Akku
  • Bildsensor: 1/1,7-Zoll CCD-Sensor
    • Effektive Pixel: ca. 12,1 Megapixel
    • Farbfilter: RGB-Primärfarben
  • Bildprozessor:
    • Typ: DIGIC III-Prozessor mit iSAPS-Technologie
  • Autofocus:
    • Typ: TTL
    • System: 9-Punkt AiAF (verknüpft mit Gesichtserkennung), zentraler Spot-AF (alle Positionen verfügbar, oder Face Select und Nachführung)
    • Messfeld-Wahl: Manuelle Messfeldwahl mit FlexiZone AF/AE, Größe des AF-Feldes (normal, klein)
    • AF Speicherung: Ein/Aus wählbar
    • AF Hilfslicht: ja
    • Manuelle Fokussierung: ja
    • Fokus Bracketing: ja
    • Naheinstell-Grenze: ca. 1 cm (Weitwinkel) ab Objektivvorderseite im Makromodus
  • Belichtung:
    • Messung:: Mehrfeldmessung (verknüpft mit Gesichtserkennungs), mittenbetonte Integralmessung, Spotmessung (Mitte oder verknüpft mit Gesichtserkennungs oder FlexiZone-AF)
    • Messwertspeicherung: ja
    • Belichtungskorrektur: ± 2 Blenden in Drittelstufen
    • Belichtungsreihen (AEB): 1/3 bis 2 Blenden in Drittelstufen
    • ISO-Äquivalentwerte: Auto, High ISO Auto, 80, 100, 200, 400, 800, 1600
  • Verschluss-Zeiten: 1/60 – 1/2.500 Sek. (Werkseinstellung)
  • Weissabgleich:
    • Typ: TTL
    • Einstellungen: Auto, Tageslicht, Bewölkt, Kunstlicht, Fluoreszenz, Fluoreszenz hoch, Blitz, Unterwasser, Custom1, Custom2
  • eingebauter Blitz:
    • Modi: Auto, manueller Blitz Ein/Aus
    • Langzeit-Synchronisation: ja
    • Rote-Augen-Reduktion: ja
    • Blitzbelichtungs-Korrektur: ± 2 Blenden in Drittelstufen, Gesichtserkennung FE, Saftey FE
    • Blitzmesswert-Speicherung: ja
    • Blitzleistung manuell: 3 Stufen mit internem Blitz (19 Stufen mit externen Speedlites¹ der EX-Reihe)
    • Sync. auf zweiten Verschlussvorhang: ja
    • Blitzbereich: 30 cm – 4,0 m (Weitwinkel) / 2,5 m (Tele)
    • Externe Blitzgeräte: E-TTL mit Speedlites der EX-Serie (4), Canon High Power Flash HF-DC1
  • Bildformate: JPEG-Komprimierung (Exif 2.2 [Exif Print] kompatibel), DCF-Format (Design Rule for Camera File System), RAW, Digital Print Order Format [DPOF] Version 1.1 kompatibel
  • Menü-Sprachen: Englisch, Deutsch, Französisch, Niederländisch, Dänisch, Finnisch, Italienisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch, Vereinfachtes Chinesisch, Traditionelles Chinesisch, Japanisch, Russisch, Portugiesisch, Koreanisch, Griechisch, Polnisch, Tschechisch, Ungarisch, Türkisch, Thailändisch, Arabisch, Ukrainisch, Rumänisch
  • Zubehör:
    • Akku: NB-2LH/NB-2L

    • Netzadapter: ACK-DC20
    • KameratascheDCC-600, SC-DC55A

    • Unterwasser-/Allwetter-Gehäuse: Unterwassergehäuse WP-DC21 (40 m), Tauchgewichte WW-DC1

    • Telekonverter: 2fach TC-DC58C

    • Weitwinkelkonverter: 0,75fach WC-DC58B

    • Objektivadapter-/Sonnenblende Set LA-DC58H
    • externe Blitzgeräte: Canon Speedlites 220EX, 430EX, 580EX II, Speedlite-Auslöser ST-E2, externes Blitzkabel OC-E3

    • Ladegerät: Auto-Akkuladegerät CBC-NB2, Akkuladegerät CB-2LWE

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.