Casio Exilim EX-ZR200 Digitalkamera foto casio_Ihren neuesten Streich bei der Highspeed-Fotografie nennen die Marketing-Strategen der Firma Casio “Rapid Shutter”. Zu Deutsch: Schneller Auslöser. Damit könnte das Modell dann interessant für alle sein, die unkomplizierte Action-Fotos oder Schnappschüsse machen wollen. Wie die Casio Exilim EX-ZR200 Digitalkamera die Versprechen im Test hält, darüber berichtet Digital Kamera Vergleiche.

Mit dementsprechenden Superlativen wird der Fotoapparat auch angepriesen: Der Autofocus soll in 0,13 Sekunden scharfstellen, alle 0,26 Sekunden kann ein Bild geschossen werden, so heißt es in der Pressemitteilung. Die Casio Exilim EX-ZR200 Digitalkamera hat ein 12,5faches optisches Zoom mit einem Brennweitenumfang von 25 bis 300 Millimeter kann man von der Tribüne aus auch Torraumszenen auf dem Fußballplatz fotografieren. Verbaut ist ein C-MOS Bildsensor mit 16 Megapixeln Auflösung, verpackt ist die Kamera in ein 10,5 x 6 x 2,9 Zentimeter großes Gehäuse. Nicht ultra schlank, aber kompakt.

Die Casio Exilim EX-ZR200 Digitalkamera – das sagt der Test

Inzwischen haben die Kollegen von Chip den neuen Fotoapparat schon in die Hand bekommen. Immerhin: Der “Rapid-Shutter” funktioniert gut: Im Weitwinkel ist das Foto in 0,07 Sekunden im Kasten. Im Telebereich dauert das 0,6 Sekunden. Das ist leider nicht mehr schnappschuss-tauglich. Damit ist Sportfotografie nur im Serienbildmodus möglich. Dabei schafft die Casio Exilim EX-ZR200 Digitalkamera allerdings 30 Bilder pro Sekunde. Respekt. Allerdings arbeitet der optische Bildstabilisator im Telebereich nicht so zuverlässig.

Die Optik der Casio Exilim EX-ZR200 Digitalkamera

Die verbaute Optik ist jedenfalls gut: Im Weitwinkel gibt es eine leichte Verzeichnung, im Telebereich gar keine. Hier haben die Entwickler gute Arbeit geleistet. Bei der Bildqualität weniger. Hier ist das Bildrauschen laut Chip auf Fotos ab ISO 800 zu sehen. Wer also Tempo will, muss eine durchschnittliche Bildqualität in Kauf nehmen. Dafür gibt es allerdings einen mit 460000 Pixeln hoch aufgelösten Monitor und auch eine Zeitautomatik. Dabei kann man allerdings nur zwei Blendenstufen einstellen. Für den unscharfen Hintergrund-Effekt gibt es aber ein Motivprogramm.

Urteil über die Casio Exilim EX-ZR200 Digitalkamera

Wer es schnell mag, liegt bei der Casio Exilim EX-ZR200 Digitalkamera richtig. Auf der Reise oder im Stadion entgeht diesem Fotoapparat so schnell kein Schnappschuss.

Pluspunkte
extrem schnell
extrem schnelle Serienbildgeschwindigkeit
gutes Objektiv
gut aufgelöster Monitor
komplett manuelle Einstellungen

Minuspunkte
Bildrauschen
nur zwei Blendenstufen in manuelle Einstellung

Technische Daten der Casio Exilim EX-ZR200 Digitalkamera

  • Hersteller/Modell: Casio Exilim EX-ZR200 Digitalkamera
  • Auflösung: 16 Megapixel
  • Sensor: C-MOS, Größe: 1/2,3 Zoll
  • Objektiv/Zoom: f3.0, 12,5 fach, 24-300 mm
  • Display: 3,0 Zoll Diagonale TFT, 460 000 Pixel
  • Sucher: keiner
  • Bildstabilisator: mechanisch
  • Speicher intern/extern: 52 MB/SD, SDHC, SDXC
  • Dateiformate: JPG
  • Video (Auflösung/Bilder pro Sekunde): 1920 x 1080 Pixel/30 Bilder pro Sekunde/li>
  • ISO-Empfindlichkeit: 80 – 3200
  • Stromversorgung: Li-Ion-Akku
  • Sonderfunktionen: Stereo-Mikro, Live View, Motivprogramme, Kreativfilter, Schwenk-Panorama
  • Abmessungen (B x H x T): 104,8 (B) x 59,1 (H) x 28,6 (T) mm
  • Gewicht: ca. 205 g brutto

Kommentare sind geschlossen.