<img src="http://www.digitalkameravergleiche.de/wp-content/uploads/sites/3/2011/09/Panasonic_DMC-FX90k_hand11.jpg" alt="Panasonic_DMC-FX90k_digitalkamera foto panasonic" title="Panasonic_DMC-FX90k_digitalkamera foto panasonic" width="300" height="199" class="alignleft size-full wp-image-8176" style="float:left"Mit einem neuen Anlauf will Panasonic in der Lumix-Reihe hohe Bildqualität im kompakten Format bieten. Digital Kamera Vergleiche stellt die Panasonic Lumix DMC-FX90 Digitalkamera vor.

Der neue Fotoapparat soll in den nächsten Wochen für eine UVP von 329 Euro auf den Markt kommen. Hört sich erstmal nicht günstig an. Dafür soll es aber jede Menge Gegenleistung geben. Das beginnt zum Beispiel beim Objektiv von Leica, welches mit einer größten fotografischen Blende von f2.5 besonders lichtstark ist. Der Brennweitenumfang deckt mit 24 Millimetern ein gutes Weitwinkel ab, bei 120 Millimetern ist Schluß. Auch nicht schlecht: Obwohl die Panasonic Lumix DMC-FX90 Digitalkamera mit Abmessungen von 10 x 5 cm und 2,1 cm Bautiefe wirklich sehr kompakt ist, bietet sie mit 3,7 Serienbildern pro Sekunde auch Potenzial für Action-Fotos. Wem 10 Megapixel Auflösung ausreichen, kann sogar 10 Fotos pro Sekunde schießen.

Die Panasonic Lumix DMC-FX9 – coole Features

Und obwohl der Hersteller alles in die Waagschale für die Bildqualität legt und auch einen optischen Bildstabilisator spendiert, ist das Bedienkonzept auf die Facebook-Generation ausgelegt: Das beginnt bei der Touchscreen-Bedienung des mit 460000 Pixeln gut aufgelösten Monitors. Weiter gehts über das eingebaute WLAN-Modul, mit Hilfe dessen man die gemachten Fotos per App auch direkt aufs Smartphone ziehen und über UMTS verschicken kann. Genauso einfach geht das Hochladen der Pics in Facebook und Co.

3D Fotos – die Panasonic Lumix DMC-FX9

Natürlich kann dieser Fotoapparat auch 3D Fotos schießen. Bei der Video-Funktion geht die Full HD Auflösung im AVCHC Format, wobei mit eigenen Film-Motivprogrammen die Qualität erhöht werden soll. Das Mono-Mikro ist mit einem Windschutz versehen, der Ton wird in Dolby Digital-Qualität aufgenommen werden. Auch der optische Zoom kann eingesetzt werden. Mit einer Belichtungsreihenfunktion gibts neben den Motivprogrammen auch wenigstens eine Profi-Funktion in der Panasonic Lumix DMC-FX9. Der eingebaute Akku soll für 200 Fotos reichen.

Eindruck von der Panasonic Lumix DMC-FX9

Ein guter Mix: Aktueller Bedienkomfort und App-Integration gepaart mit exzellenter Fototechnik.

Pluspunkte
Schnelle Serienbilder in Kompaktklasse
Full HD Video
3D Fotos
WLAN
Belichtungsreihenautomatik
Touchscreen
Lichtstarkes Objektiv
Motivprogramm für Video

Minuspunkte
Mono Mikro

Technische Daten

  • Hersteller/Modell: Panasonic Lumix DMC-FX90 Digitalkamera
  • Auflösung: 12,5 Megapixel
  • Sensor: CCD, Größe: 1/2,33 Zoll
  • Objektiv/Zoom: 5fach, 24- 120 mm, f.25
  • Display: 3 Zoll Diagonale TFT, 460000 Pixel, Touchscreen
  • Sucher:kein
  • Bildstabilisator: optisch
  • Speicher intern/extern: 70 MB/SD; SDHC, SDHX
  • Dateiformate: JPG
  • Video (Auflösung/Bilder pro Sekunde): 1920 x 1080 Pixel/25 fps/50i AVCHD
  • ISO-Empfindlichkeit: 100 – 3200
  • Stromversorgung: Li-Ion Akku
  • Sonderfunktionen: Mono-Mikro, Live View, 3,7 Serienbilder pro Sekunde, Belichtungsreihen-Automatik, WLAN, 3D-Fotos, Windgeräuschfilter
  • Abmessungen (B x H x T): 102 mm x 56 mm x 21,6 mm
  • Gewicht: ca. 132 g

Kommentare sind geschlossen.