Eine schicke Lifestyle-Kamera mit Qualitätsversprechen. So präsentiert sich die Panasonic Lumix DMC-FP 8 Digitalkamera im Handel. Was der kleine, schwarze und flache Fotoapparat an Leistung bringt, sagt Digitalkamera Vergleiche.

Mit ihrer Kasten-Form und dem Zoom, welches sich komplett im 2 Zentimeter flachem Gehäuse befindet, setzt die Panasonic Lumix DMC-FP 8 Digitalkamera auf das Flach-Konzept. Auf der Rückseite schmiegt sich ein 2,7 Zoll Monitor mit 230000 Bildpunkten in das hochwertige Alu-Gehäuse. Die Bedienung der Panasonic Lumix DMC-FP 8 Digitalkamera erfolgt aber nicht über Touchscreen, sondern über Knöpfe, die beim Berühren aufleuchten. Die Optik, die bei der Panasonic Lumix DMC-FP 8 Digitalkamera immerhin ein 4,6faches optisches Zoom mit einer Brennweite von 28 bis 128 Millimeter umfasst, fährt nicht aus dem Gehäuse heraus. Dennoch hat das Objektiv eine hervorragende Qualität, denn selbst im Weitwinkel von 28 Millimeter gibt es nur eine minimale tonnenförmige Verzeichnung.

Die Panasonic Lumix DMC-FP 8 Digitalkamera im Test – gute Performance

Als Lifestyle-Kamera mit Qualitätsanspruch musste sich die Panasonic Lumix DMC-FP 8 Digitalkamera schon vielen Tests unterziehen – und konnte mit der hervorragende Durchschnittsnote von 2,2 bestehen. Bei Colorfoto erreichte dieser Fotoapparat die “beste Bildqualität im Test”, der sehr gut funktionierende optische Bildstabilisator gegen verwackelte Fotos wurde herausgestellt. Ein weiteres Plus der Panasonic Lumix DMC-FP 8 Digitalkamera ist auch die schnelle Auslöseverzögerung, die auch Schnappschüsse möglich macht. Im Testen wurden 0,4 Sekunden bei guten Lichtverhältnissen gemessen – das ist in Ordnung. Die Bedienung der Panasonic Lumix DMC-FP 8 Digitalkamera ist recht einfach, da die Knöpfe vernünftig bezeichnet sind und keine Rätsel aufgeben.

Gute Serienbilder – die Panasonic Lumix DMC-FP 8 Digitalkamera

Im Vergleich mit anderen kompakten Fotoapparaten hat die Panasonic Lumix DMC-FP 8 Digitalkamera eine recht gute Serienbildgeschwindigkeit, denn dieser Fotoapparat schafft 1,9 Fotos pro Sekunde. Gut ist auch die Videofunktion der Panasonic Lumix DMC-FP 8 Digitalkamera – denn die HD Videos von 1280 x 720 Punkten haben eine gute Qualität. Noch besser: Sogar der optische Zoom kann während der Aufnahme-Funktion benutzt werden. Der einzige Nachteil der Panasonic Lumix DMC-FP 8 Digitalkamera wird nur engagierte Profis oder Amateure betreffen: Denn es gibt weder eine Zeit- noch Blendenautomatik bei dieser Kamera.

Urteil über die Panasonic Lumix DMC-FP 8 Digitalkamera

Wer eine flache Lifestyle-Kamera ohne nerviges lange Optik sucht, dürfte mit der Panasonic Lumix DMC-FP 8 Digitalkamera richtig liegen. Die Bildqualität stimmt, die Videoqualität auch. Das sogar der optische Zoom beim Filmen funktioniert, ist ein weiteres Plus.

Technische Daten der Panasonic Lumix DMC-FP 8 Digitalkamera

  • Hersteller/Modell: Panasonic Lumix DMC-FP 8 Digitalkamera
  • Auflösung: 12 Megapixel
  • Sensor: CCD, Größe: 1/2,33 Zoll
  • Objektiv/Zoom: 4,6fach optisch, 28-128 mm
  • Display: 3 Zoll Diagonale TFT, 460000 Pixel
  • Sucher: kein
  • Bildstabilisator: optisch
  • Speicher intern/extern:40 MB/SD; SDHC
  • Dateiformate: JPG
  • Video (Auflösung/Bilder pro Sekunde): 1280 x 720 Pixel/30 fps
  • ISO-Empfindlichkeit: 80 – 1.600
  • Stromversorgung: Lithium-Ionen-Akku
  • Sonderfunktionen: Mono -Mikro, Live View, Motivprogramme, Gesichtserkennung, Zubehör: Unterwassergehäuse
  • Abmessungen (B x H x T):9,57 x 5,96 x 2,02 cm
  • Gewicht: ca. 131 g ohne Akku

Kommentare sind geschlossen.