Nikon Coolpix P7000 Digitalkamera (Foto: Nikon)In der High-End Klasse will die Nikon Coolpix P7000 Digitalkamera mitspielen, denn für einen Preis von rund 550 Euro (UVP) kommt diese Bridgekamera im Oktober 2010 auf den Markt. Digitalkamera Vergleiche sagt, was der Käufer dieses Fotoapparats für einen Gegenwert erwarten kann.

Die Nikon Coolpix P7000 Digitalkamera setzt auf eine besonders gute Bildqualität. Dafür ist ein großer Sensor mit einer Diagonalen von 1/1,7 Zoll eingebaut. Mit 10 Megapixel Auflösung soll die Gleichung “Große Fläche, relativ wenig Pixel” für extrem gute Fotos sorgen. Denn die Lichtinformationen können so besser und präziser verarbeitet werden, so dass das Bildrauschen weniger wird. Kombiniert wird dieser großformatige Bildsensor bei der Nikon Coolpix P7000 Digitalkamera mit einem lichtstarken Objektiv, welches mit Blende f2,8 auch sehr lichstark ist. Mit einem siebenfachen optischen Zoom von 28-200 Millimeter wird echtes Weitwinkel abgedeckt.

Die Nikon Coolpix P7000 Digitalkamera – viele Profi-Features

Bei einer UVP von 550 Euro sind die Ansprüche an die Nikon Coolpix P7000 Digitalkamera natürlich hoch. Der Hersteller hat ihr einiges spendiert, um das zu rechtfertigen: Ein optischer Sucher gehört genauso dazu wie ein Blitzschuh, um Profi-Blitze an die Nikon Coolpix P7000 Digitalkamera anzuschließen. Dazu gibts einen optischen Sucher für die bessere Bildkontrolle. Noch besser: Wer HD-Videos mit der Nikon Coolpix P7000 Digitalkamera aufnehmen möchte, kann ein Zusatzmikrofon an den Fotoapparat anschließen. In den Fotoapparat ist aber auch ein Stereo-Mikro eingebaut. Fotos können mit der Nikon Coolpix P7000 Digitalkamera auch im verlustfreien RAW-Format aufgenommen werden.

Mit RAW – die Nikon Coolpix P7000 Digitalkamera

Schön ist auch der Monitor, der mit einer Diagonalen von 3 Zoll und rund 920000 Bildpunkten hochauflösend ist. Für schneller Fotos kann die Nikon Coolpix P7000 Digitalkamera auch sechs Zoomeinstellungen speichern, die auf Knopfdruck abrufbar sind. Wer die Farbbalance kontrollieren möchte, kann die Tonwertinformationen zu jedem Pixel auf dem Display abrufen. Hier gibts auch eine elektronische Wasserwaage, so dass der Horizont auf dem späteren Foto wirklich gerade ist. Und für die Kontrolle der Belichtung gibt es bei der Nikon Coolpix P7000 Digitalkamera ein extra Wählrad.

Eindruck von der Nikon Coolpix P7000 Digitalkamera

Mit allen Profi-Features ausgestattet – so kommt die Nikon Coolpix P7000 Digitalkamera in die Geschäfte. Fraglich nur, ob Bildqualität und manuelle Einstellungen diese Ansprüche wirklich befriedigen können.

  • Hersteller: Nikon
  • Modell: Coolpix P7000 Digitalkamera
  • Auflösung: 10 Megapixel
  • Sensor: CCD, 1/1,7 Zoll
  • Objektiv/Zoom: Nikkor, f:2,8, 7fach optisch, 28 – 200 mm
  • Display: 3Zoll Diagonale LCD, 921000 Pixel
  • Sucher: optisch
  • Bildstabilisator: optisch
  • Speicher intern/extern: 80MB/ SD, SDHC, SDHX
  • Dateiformate: JPG, RAW
  • Video (Auflösung/Bilder pro Sekunde): 1280 x 720 Pixel/30 fps
  • ISO-Empfindlichkeit: 80 – 3200
  • Stromversorgung: LiIon-Akku
  • Sonderfunktionen: Stereo-Mikro, Gesichtserkennung, Beauty Shot, virtueller Horizont, Panorama, Blitzschuh, Mikrofonanschluss
  • Abmessungen (B x H x T): 77,0 x 114,2 x 44,8 mm
  • Gewicht: ca. 310 g ohne Akku

Kommentare sind geschlossen.