Panasonic Lumix TMC-TZ18EG Digitalkamera foto panasonic
Mit einem Leica-Objektiv in der Superzoom-Klasse – funktioniert das? Die Panasonic Lumix DMC-TZ18 Digitalkamera hat diese Optik in Kombination mit einem 14 Megapixel Bildstabilisator und kann sich offenbar mit diesem Qualitätsargument durchsetzen. Digital Kamera Vergleiche sagt, wie gut sich die Panasonic Lumix DMC-TZ18 Digitalkamera in der Praxis schlägt.

Bei den Kunden kommt das Konzept gut an. Bei den Testern kann die Panasonic Lumix DMC-TZ18 Digitalkamera zwar nicht unbedingt vom Preis her, aber von der Qualität gefallen. Insgesamt erreicht dieser Fotoapparat eine durchschnittliche Testnote von 1,9. Das liegt vor allem an der Bildqualität, bei der die Leistung im großen und ganzen stimmt. Bei guten Lichtverhältnissen lobt zum Beispiel c-net die “sehr gute Bildqualität”, und bis ISO 200 kann man auch Teilbereiche des Bildes auch vergrößert benutzen. Ab ISO 1600 schlägt das Bildrauschen dann heftig zu.

Die Panasonic Lumix DMC-TZ18 Digitalkamera – gute Bildqualität für Super-Zoom

Damit dürfte die Bildqualität in dieser Klasse der Zoom-Kameras wirklich gut sein. Die Geschwindigkeit ist auch durchaus im klassenüblichen Level. Mit 0,4 Sekunden Auslöseverzögerung bei kurzen Brennweiten ist die Panasonic Lumix DMC-TZ18 Digitalkamera schnappschusstauglich, im Tele-Bereich, der bis 384 mm geht, braucht der Fotoapparat doppelt so lang. Die Serienbildgeschwindigkeit ist mit 1,5 Fotos pro Sekunde in vollster Auflösung aber nicht unbedingt für Action-Fotos geeignet. Vor allem, weil das Autofocus in diesem Modus die Schärfe nicht nachzieht. Praktisch ist auch die schnelle Zoomfunktion per Extra-Knopf – blitzschnell kann so zwischen einer Weitwinkel-Brennweite und einer Tele-Brennweite hin und her geswitch werden.

Recht gutes Video – die Panasonic Lumix DMC-TZ18 Digitalkamera

Wenn die Fotos schon ein sehr gutes Level erreichen, stimmt auch die Videoqualität im Großen und Ganzen. Es gibt aber nur HD-Video, und bei schnellen Schwenks oder Bewegungen gibts schon mal Ruckler. Das Bedienkonzept ist praktisch – auch dadurch, dass man sich zum Beispiel bei der Panasonic Lumix DMC-TZ18 Digitalkamera die am häufigsten benötigten Motivprogramme auf frei belegbare Tasten legen kann. Auch der Akku hat eine gute Laufzeit im Konzept des Fotoapparats.

Urteil über die Panasonic Lumix DMC-TZ18 Digitalkamera

Wer eine gute Bildqualität und viel Zoom sucht, ist hier richtig. Für Actionfotos reicht die Serienbildgeschwindigkeit aber nicht aus.

Pluspunkte
sehr gute Bildqualität
wenig Rauschen
gute Akkukapazität

Minuspunkte
nicht ganz günstig
HD Video
langsame Serienbildfunktion

Technische Daten

  • Hersteller: Panasonic
  • Modell: Lumix DMC-TZ18 Digitalkamera
  • Auflösung: 14 Megapixel
  • Sensor: C-MOS, 1/2,33 Zoll
  • Objektiv/Zoom: Leica, f:3,3, 16fach optisch, 24-384 mm
  • Display: 3 Zoll Diagonale LCD, 230 000 Pixel
  • Sucher: optisch
  • Bildstabilisator: optisch
  • Speicher intern/extern: 18 MB/ SD, SDHC, SDXC
  • Dateiformate: JPG
  • Video (Auflösung/Bilder pro Sekunde): 1280 x 720 Pixel/30 fps
  • ISO-Empfindlichkeit: 80 – 1600/6400
  • Stromversorgung: LiIon-Akku
  • Sonderfunktionen: Mono-Mikro, Gesichtserkennung, Beauty Shot, Panorama, HDMI, komplett manuelle Einstellungen, 1,9 Bilder/Sekunde
  • Abmessungen (B x H x T): 104,9 x 57,6 x 33,4 mm
  • Gewicht: ca. 188 g ohne Akku

Kommentare sind geschlossen.