Panasonic Lumix DMC-TZ22EG Digitalkamera foto panasonicBei Lumix horchen erfahrene Käufer auf: Gehört doch diese Kamerareihe von Panasonic zu den Fotoapparaten, die mit Leica-Objektiven für eine gute Bildqualität stehen. Doch ob das für alle gilt? Die Panasonic Lumix DMC-TZ22 Digitalkamera ist jedenfalls mit allen Wassern gewaschen. Welches die Stärken und die Schwächen dieser Lumix im Testlabor sind, sagt Digital Kamera Vergleiche.

Von der Ausstattung her gehört die Panasonic Lumix DMC-TZ22 Digitalkamera zu den Reise-Zoom Kameras, die sowohl einen Touchscreen mitbringen als auch ein GPS-Modul haben. Mit einem 16fachen optischen Zoom und 24 mm Weitwinkel ist auch die Flexibilität sehr groß. In einigen Tests erreichte die Panasonic Lumix DMC-TZ22 Digitalkamera die Durchschnittsnote von 2,2. Ein großes Plus ist dabei die Auslöseverzögerung, denn das Autofocus des Fotoapparats benötigt zwischen 0,2 bis 0,3 Sekunden, um scharfzustellen. Und in der Serienbildfunktion schafft sie im Test sechs Serienbilder pro Sekunde – damit gehört die Panasonic Lumix DMC-TZ22 Digitalkamera zu den sehr schnellen Digicams.

Die Panasonic Lumix DMC-TZ22 Digitalkamera – die Bildqualität

Bei der Fotoqualität gehören die Ergebnisse dieser Lumix zu der “gut” getesteten Kategorie. Wer genau hinschaut am PC-Monitor, wird zwar die elektronische Rauschunterdrückung entdecken, doch die Bilder stimmen insgesamt. Die Optik zeigt im Test nur eine geringe Verzeichnung, und der automatische Weißabgleich sorgt für eine gute Farbharmonie bein Fotos. Schön, dass auch bei den Full HD Videos die Funktionen angepasst wurden: Hier wurde der elektrische Zoom entschleunigt. Was auch dazu führt, dass der Motor bei Aufnahmen kaum zu hören ist.

Gutes Display – die Panasonic Lumix DMC-TZ22 Digitalkamera

Der Monitor auf der Rückseite gehört zu den Highlights des Fotoapparats: Er hat einen sehr großen Blickwinkel. Die Touchscreen-Funktion ist etwas gewöhnungsbedürftig, da man in die Untermenus der gewählten Funktionen nur über die herkömmlichen Schalter kommt. Hier gibt es auch einen Zoomhebel, der hilft, mit dem Finger den gewohnten Bildausschnitt zu verändern. Gut, dass der Hersteller der Panasonic Lumix DMC-TZ22 Digitalkamera auch noch eine Blenden- und Zeitautomatik spendiert hat.

Urteil über die Panasonic Lumix DMC-TZ22 Digitalkamera

Dieser Fotoapparat ist insgesamt recht gelungen. Die Bildqualität ist klassenüblich gut, nur bei längeren Telebrennweiten sinkt die Auflösung dramatisch ab. Das eingebaute GPS hat einen ziemlich schwachen Empfänger, so dass es minutenlang dauert, bis man die Geoposition hat.

Pluspunkte
gute Fotoqualität
gute Rauschunterdrückung
schnelle Auslöseverzögerung
schnelle Serienbildgeschwindigkeit
langsames Zoom

Minuspunkte
schlechtere Bildqualität im Zoombereich
GPS Empfänger schwach

  • Hersteller: Panasonic
  • Modell: Lumix DMC-TZ22 Digitalkamera
  • Auflösung: 14 Megapixel
  • Sensor: C-MOS, 1/2,33 Zoll
  • Objektiv/Zoom: Leica, f:3,3, 16fach optisch, 24-384 mm
  • Display: 3 Zoll Diagonale LCD, 460 000 Pixel
  • Sucher: optisch
  • Bildstabilisator: optisch
  • Speicher intern/extern: 18 MB/ SD, SDHC, SDXC
  • Dateiformate: JPG
  • Video (Auflösung/Bilder pro Sekunde): 1920 x 1080 Pixel/50 i (AVCHD)
  • ISO-Empfindlichkeit: 80 – 1600/6400
  • Stromversorgung: LiIon-Akku
  • Sonderfunktionen: GPS, 3D Fotos, Stereo-Mikro, Gesichtserkennung, Beauty Shot, Panorama, HDMI, komplett manuelle Einstellungen, Highspeed: 10 Bilder/Sekunde
  • Abmessungen (B x H x T): 104,9 x 57,6 x 33,4 mm
  • Gewicht: ca. 197 g ohne Akku

Kommentare sind geschlossen.