Cyber-shot DSC-WX100 Digitalkamera foto sonyJetzt kündigt der erste Hersteller den nächsten Schritt bei den Kompaktkameras an: Sony setzt jetzt auf einen 18 Megapixel Bildsensor. Der ist in der Sony Cybershot DSC-WX100 Digitalkamera verbaut, die in den nächsten Wochen für eine UVP von 249 Euro auf den Markt kommen soll. Digital Kamera Vergleiche stellt die neue Cybershot vor.

Neben diesem neuen Bildsensor, der auf einem rückseitig belichteten C-MOS Teil basiert, kommt eine neue Optik zum Einsatz. Die ist aus dem Hause Sony und hat besonders flache Linsen. So passt dann ein 10faches optisches Zoom mit einem Brennweitenumfang von 25 bis 250 Millimeter in das flache Gehäuse. Es wiegt mit Akku und Speicherkarte nur 128 Gramm und soll das schmalste in dieser Kategorie sein. Während in den technischen Daten 2,16 cm Bautiefe angegeben ist, listet die Pressemitteilung 17,5 Millimeter auf.

Die Sony Cybershot DSC-WX100 Digitalkamera – fix bei der Sache

Wichtiger als die eigentliche Gehäusetiefe dürfte eher die Auslösegeschwindigkeit sein. Zumindestens die Autofocus-Scharfstellung wurde mit Hilfe des Bildprozessors beschleunigt. Bei guten Lichtverhältnissen braucht der Focus 0,13 Sekunden, bei schlechten Lichtverhältnissen 0,2 Sekunden. Das verspricht eine echte Schnappschusstauglichkeit. Mit Hilfe dieser fixen Technik kann durch blitzschnell gemachte Bilder auch die normalerweise bei 3200 ISO begrente maximale Lichtempfindlichkeit auf 12800 erhöht werden. Da der Bildsensor allerdings klein ist und noch mehr Pixel hat, könnte dieser fotografische Kompromiss darin enden, dass die Sony Cybershot DSC-WX100 entweder Bildrauschen zeigt oder die Rauschunterdrückung alle Hände voll zu tun bekommt.

Klein und hochaufgelöst – die Sony Cybershot DSC-WX100 Digitalkamera

Die knappen Abmessungen führen dazu, das das Display auf der Rückseite mit 6,7 Zentimeter etwas klein erscheint. Durch die hohe Auflösung von 460000 Pixeln dürften gemachte Fotos allerdings sehr detailliert erscheinen. Wichtig, weil die Auswirkungen der neun Kreativfilter hier kontrolliert werden können. Mit 3D Fotos und Schwenkpanorama kommen noch wichtige Motivprogramme dazu. Wie immer bei Hersteller, werden die Videos in Full HD mit AVCHD aufgenommen – im schnellen Halbbildverfahren, welches auch schnelle Bewegungen ruckelfrei festhalten kann.

Eindruck von der Sony Cybershot DSC-WX100 Digitalkamera

Klein, handlich, leistungsfähig. Spannend dürfte es werden, ob der noch höher aufgelöste Bildsensor es schafft, eine vernünftige Fotoqualität zu erzeugen.


Pluspunkte

10fach optisches Zoom
schneller Autofocus
Full HD Video
3D Fotos
Schwenkpanorama

Minuspunkte

Technische Daten der Sony Cybershot DSC-WX100 Digitalkamera

  • Hersteller/Modell: Sony Cybershot DSC-WX100 Digitalkamera
  • Auflösung: 18 Megapixel
  • Sensor: C-MOS, Größe:k.A.
  • Objektiv/Zoom: 10fach, 25-250 mm, f3.3
  • Display: 2,7 Zoll Diagonale TFT, 460000 Pixel,
  • Sucher: kein
  • Bildstabilisator: optisch
  • Speicher intern/extern: k.A./Memory Stick, SD; SDHC, SDXC
  • Dateiformate: JPG/
  • Video (Auflösung/Bilder pro Sekunde): 1920 x 1080 Pixel/50i (AVCHD
  • ISO-Empfindlichkeit: 100 – 3200 / Auto: bis 12800
  • Stromversorgung: AA-Batterien
  • Sonderfunktionen: Motivprogramme, HDR, 3D Fotos, Panorama-Schwenkfunktion, Kreativfilter
  • Abmessungen (B x H x T): 92 x 52 x 21,6 mm
  • Gewicht: ca. 124 g brutto

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.