Olympus SZ 14 Digitalkamera foto olympus.Mit der Olympus SZ14 Digitalkamera setzt der Hersteller seine Reihe der neuen, leichten Superzoom-Fotoapparate fort. Das Konzept basiert auf möglichst viel Brennweite bei einem Gewicht von knapp über 200 Gramm. Erkauft wird dies durch das Fehlen einiger Komfortmerkmale. Welche das sind, darüber berichtet Digital Kamera Vergleiche.

Für knapp 200 Euro gibt es hier eine Digicam mit einem Brennweitenumfang von 25 bis 600 Millimeter und mit einer Optik, die mit einer größten fotografischen Blende von f3.0 sehr lichtstark ist. Kombiniert wird das ganze mit einem 14 Megapixel Bildsensor in CCD-Bauart, an dem auch mit Hilfe des mechanischen Bildsensors die Schwingungen abgefangen werden, um verwackelungsfreie Bilder zu erhalten. Um das geringe Gewicht zu halten, ist vieles am Äußeren aus Kunststoff gehalten. Auf einen Sucher muss der Käufer verzichten.

Die Bildqualität der Olympus SZ14 Digitalkamera

In ersten Tests – beispielsweise von c-net – zeigt sich, dass die Bildqualität der Olympus SZ14 Digitalkamera nicht überragend ist. Schon ab ISO 200 wird das Bildrauschen sichtbar, worunter auch die Farben leiden. Schon bei ISO 800 muss die Bildverarbeitung auf dem PC schon ganze Arbeit leistung, um die heftigen Farbstörungen zu kompensieren. Insgesamt neigt die Digicam dazu, bei schlechteren Lichtverhältnissen etwas unterzubelichten. Die Farben werden aber insgesamt natürlich dargestellt. Die Videoqualität ist für eine Auflösung von 1280 x 720 Pixel recht ordentlich. Dabei kann man das optische Zoom einsetzen. Gut. Leider ist arbeitet die Bildstabilisierung im Video-Modus sehr ineffektiv.

Recht fix – die Olympus SZ14 Digitalkamera

Immerhin ist die Olympus SZ14 Digitalkamera in der Praxis schnappschusstauglich. Davon zeugt die Auslöseverzögerung von 0,3 Sekunden. Zwischen zwei Bildern braucht es knapp 2 Sekunden Pause, ehe man weiter machen kann. Auch kein schlechter Wert. Der kommt eher bei der Serienbild-Geschwindigkeit, denn 0,8 Sekunden bewegen im Einsteigerbereich. Mit ihren vielen Kreativfiltern und dem Fehlen von Blenden- und Zeitautomatik will die Olympus SZ14 Digitalkamera vermutlich auch nichts anderes erreichen.

Urteil über die Olympus SZ14 Digitalkamera

Eine Superzoom-Kamera für Einsteiger. Dafür gibts die Möglichkeit, 3D Fotos zu machen oder ein Schwenkpanorama zu erstellen. Die Bildqualität ist allenfalls durchschnittlich.


Pluspunkte

24faches Zoom
mechanischer Bildstabilisator
recht fixe Auslöseverzögerung
leicht
3D Fotos
Schwenk-Panorama


Minuspunkte

HD-Video in ordentlicher Qualität
Bildstabilisierung schlecht im Video-Modus
Bildrauschen ab ISO 200

Technische Daten

  • Hersteller/Modell: Olympus SZ14 Digitalkamera
  • Auflösung: 14 Megapixel
  • Sensor: CCD, Größe: 1/2,3 Zoll
  • Objektiv/Zoom: 24fach, 25 – 600 mm, f3.0
  • Display: 3 Zoll Diagonale TFT, 460000 Pixel
  • Sucher: kein
  • Bildstabilisator: mechanisch
  • Speicher intern/extern: 59 MB/SD
  • Dateiformate: JPG
  • Video (Auflösung/Bilder pro Sekunde): 1280 x 720 pixel/25 fps
  • ISO-Empfindlichkeit: 100 – 1600
  • Stromversorgung: Li-Ion Akku/li>
  • Sonderfunktionen: Programmautomatik, Live View, Portrait, Panorama-Assistent, 3D Fotos, 0,8 Bilder pro Skeunde
  • Abmessungen (B x H x T): 106 x 68 x 39,5 mm
  • Gewicht: ca. 216 g brutto

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.