Canon Powershot A3300IS Digitalkamera foto canonWas muss ein vernünftiger Fotoapparat für Einsteiger bringen, damit soviel Spaß wie auf dem Canon-Werbebild herauskommt? Bei der Canon Powershot A3300IS Digitalkamera setzt der Hersteller auf ein recht lichtstarkes Objektiv und 16 MP Auflösung. Digital Kamera Vergleiche stellt die Canon Powershot A3300IS Digitalkamera vor.

Bei der Canon Powershot A3300IS Digitalkamera setzt der Hersteller auf eine Optik, die mit 28 Millimeter Weitwinkel und 140 mm Tele einen ausreichenden Brennweitenumfang bietet. Immerhin ist die fotografische Blende mit f2,8 ziemlich lichtstark und erhöht damit die Chancen, dass die Bildqualität mit dem verbauten 16 Megapixel Bildsensor ausreichend ist. Dazu kommt ein optischer Bildstabilisator, der mit drei Verschlusszeit-Stufen verwackelte Fotos vermeiden will. Eine gute Lösung. Und mit einem minimalen Makro-Abstand von 3 cm dürfte die Canon Powershot A3300IS Digitalkamera auch für Detailsfotos gut genug sein.

Die Canon Powershot A3300IS Digitalkamera – ziemlich schnell

Relevant ist auch das Schnappschuss-Tempo. Zwar gibts in den technischen Daten der Canon Powershot A3300IS Digitalkamera keine Angaben zu der Auslöseverzögerung. Aber zu den Serienbildern. Und bei 0,8 Fotos pro Sekunde dürfte der Bildsensor schnell genug sein, um auch Schnappschüsse unter 0,5 Sekunden Auslöseverzögerung zu produzieren. Immerhin geht der Autofocus im Motion Detection-Modus sich bewegenden Motiven nach und stellt automatisch immer scharf. Damit der Fotograf keinen Streß hat, wählt die Canon Powershot A3300IS Digitalkamera aus 32 Motivprogrammen das passende für die Situation aus. Leider gibt es außer der Belichtungskorrektur und der Begrenzung der ISO-Lichtempfindlichkeit keinen manuellen Einstellmöglichkeiten.

Gute Gesichtserkennung – die Canon Powershot A3300IS Digitalkamera

Bei der üblichen Gesichtserkennung kann die Elektronik der Canon Powershot A3300IS Digitalkamera immerhin bis zu 35 Gesichter identifizieren und die optimale Schärfe einstellen. Den beliebten Panorama-Assistenten hat dieser Fotoapparat nicht, dafür den Fish-Eye-Effekt. Beim Filmen gibts immerhin HD Qualität in Mono-Ton, wobei neben dem optischen Bildstabilisator auch ein digitaler eingesetzt wird. Von den Abmessungen her gehört die Canon Powershot A3300IS Digitalkamera nicht zu den ultra-flachen Digicams, aber 24 mm Bautiefe ist auch recht schlank.

Eindruck von der Canon Powershot A3300IS Digitalkamera

Das Preis-/Leistungsverhältnis der Canon Powershot A3300IS Digitalkamera ist nicht schlecht. Spannend wird die Frage, wie gut die Fotoqualität ist. Warten wir erste Tests ab. Wenn das Bildrauschen zu hoch ist, gibts günstigere und niedriger aufgelöste Digicams als Alternative.

Technische Daten der Canon Powershot A3300IS Digitalkamera

  • Hersteller/Modell: Canon Powershot A3300IS Digitalkamera
  • Auflösung: 16 Megapixel
  • Sensor: CCD, Größe: 1/2,3 Zoll
  • Objektiv/Zoom: f2,8, 5fach, 28-140 mm
  • Display: 3 Zoll Diagonale TFT, 230000Pixel
  • Sucher: kein
  • Bildstabilisator: optisch
  • Speicher intern/extern: k.A./SD, SDHC, SDXC, MMC, MMCplus, HC MMCplus
  • Dateiformate: JPG
  • Video (Auflösung/Bilder pro Sekunde): 1280 x 720 Pixel/30 Bilder/sek
  • ISO-Empfindlichkeit: 80 – 1600
  • Stromversorgung: Lithium-Ionen-Akku
  • Sonderfunktionen: Live View, Motivprogramme, Gesichtserkennung, Fish-Eye, Mono-Mikro
  • Abmessungen (B x H x T): 95,1 x 56,7 x 23,9 mm
  • Gewicht: ca. 149 g mit Akku

Kommentare sind geschlossen.