Fujifilm X1Pro System Digitalkamera 2 foto fujifilmMit der Fujifilm X-Pro1 System Digitalkamera will der Hersteller in die Marktnische der Fotoapparate eingreifen, in der ein kompaktes Gehäuse mit hochwertigen, großen Objektiven für eine professionelle Bildqualität sorgen soll. Die Fujifilm X-Pro1 System Digitalkamera greift dabei Stilelement der High-End Kompaktkamera X100 auf. Digital Kamere Vergleiche stellt die Fujifilm X-Pro1 System Digitalkamera vor.

Ab März soll die neue Systemkamera auf den Markt kommen. Mit Abmessungen von 14 x 8 x 4 Zentimeter ist der sogenannte Body nicht gerade klein und wiegt 450 Gramm. Im Gegensatz zum Beispiel zu Nikon setzt die Fujifilm X-Pro1 System Digitalkamera allerdings auf eine vollwertige Ausstattung mit Sucher und einem 1,2 Millonen Pixel Monitor auch für eine professionelle Motivkontrolle. Der Sucher ist dabei sowohl optisch als auch elektronisch und kann so neben dem echten Bild auch auf Knopfdruck das Monitor-Bild zeigen, damit man den Weißabgleich kontrollieren kann.

Die Fujifilm X-Pro1 System Digitalkamera – wird teuer

Zwar gibt es derzeit noch keinen offiziellen Preis für die Fujifilm X-Pro1. Es spricht einiges dafür, dass der neue Fotoapparat um die 1000 Euro kosten dürfte. Dafür gibts – im Gegensatz zur etwas günstigeren Nikon-Digitalkamera 1V1- einen größeren APS-C Bildsensor mit einer Größe von 23,6 x 15,6 Millimeter. Die Nikon bietet aber nur 10 Megapixel Auflösung, während Fuji auf 16 MP kommt. Bei der Serienbildgeschwindigkeit ist die X-Pro1 mit 6 Bilder pro Sekunde auch schneller als Nikon. Insgesamt verspricht der neue Fotoapparat also eine sehr hochwertige Fotoqualität auf Profi-Niveau.

Die Fujifilm XPro-1 System Digitalkamera im Test

Hohe Qualität – die Fujifilm X-Pro1 System Digitalkamera

Damit dürfte die Fujifilm X-Pro1 wirklich für höchste Bildqualität mit einer Auflösung stehen, die die Ansprüche von Profis wirklich befriedigen dürfte. Das dürfte allerdings ein teurer Spaß werden, denn der Fotoapparat hat lediglich einzeln entwickelte Objektive mit Festbrennweite zu bieten. Andere Objektive, so sieht es bisher jedenfalls aus, passen nicht auf den Body der teuren Kamera.

Eindruck von der Fujifilm X-Pro1 Digitalkamera

Dieser Fotoapparat ist auch in Kleinigkeiten sehr ausgefeilt und dürfte es so schaffen, professionelle Fotografen zu begeistern. Bis auf die Spiegelreflextechnik fehlt ihr technisch nichts, um allererste Bildqualität zu gewährleisten.

Pluspunkte
JPEG, RAW, JPEG + RAW
Hybridsucher
sehr hochaufgelöster Monitor
16 MP Auflösung
schnelle Serienbildgeschwindigkeit

Minuspunkte
bisher nur spezielle Wechselobjektive

Technische Daten

  • Hersteller/Modell: Fujifilm X1Pro System Digitalkamera
  • Auflösung: 16 Megapixel
  • Sensor: C-MOS, Größe: 23,6 x 15,6 mm
  • Objektiv/Zoom: eigene Optiken
  • Display: 3 Zoll Diagonale TFT, 1,2 Mio Pixel
  • Sucher: optisch/elektronisch
  • Bildstabilisator:- /li>
  • Speicher intern/extern: k.A./SD; SDHC, SDXC
  • Dateiformate: JPG, RAW, JPEG + RAW
  • Video (Auflösung/Bilder pro Sekunde): 1920 x 1080 pixel/24 fps
  • ISO-Empfindlichkeit: 100 – 3200
  • Stromversorgung: Lithium-Ionen-Akku
  • Sonderfunktionen: Programmautomatik, Blendenautomatik, Zeitautomatik, manuelle Einstellungen, Live View, Schwenk-Panorama, HDMI, Blitzschuh, Stereo Mikro
  • Abmessungen (B x H x T): 139 x 82 x 42,5 mm
  • Gewicht: ca. 450 g mit Akku

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.