Pentax Optio RX18 Digitalkamera foto pentaxEine neue Reisezoom-Kamera? Günstig? Da kann auch Pentax was bieten. Mit der Optio RX oder RZ18 gibt es einen großen Brennweitenumfang zum kleinen Preis. Digital Kamera Vergleiche stellt die Pentax Optio RX18 Digitalkamera vor.

Vom Style her hat die Pentax Optio RX18 Digitalkamera schon was eigenes. 10 x 6 Zentimeter und eine Bautiefe von 3,4 Zentimeter machen die etwas eigenwillig gestaltete Digicam durchaus handlich, aber nicht mega-schlank. Das Gehäuse ist aus Kunststoff gefertigt, und in der Hand liegt sie nicht besonders gut. Immerhin gibt es im Gehäuse eine Optik, die einen Brennweitenumfang von 25 bis 450 Millimeter umspannt. Die Bedienung gibt im großen und ganzen keine Rätsel auf, denn die Knöpfe auf der Rückseite entsprechen dem Standard mit Steuerkreuz und dem recht hoch aufgelöstem Display mit 460000 Pixeln.

Die Pentax Optio RX18 Digitalkamera – im Test

In vielen Tests wurde die Pentax Optio RX18 Digitalkamera schon unter die Lupe genommen. Dabei reichte es aber nur für eine Durchschnittsnote von 2,9 oder befriedigend. Weder Bild- noch Videoqualität konnten dabei überzeugen. Auch das Display hat eine schlechte Blickwinkelstabilität und zeigt die Farben nicht so, wie sie später auf dem Bildschirm erscheinen. Die Auslösegeschwindigkeit ist im Weitwinkel und bei guten Lichtverhältnissen mit 0,3 Sekunden und im Telebereich mit 0,4 Sekunden Schnappschusstauglich, bei schlechten Lichtverhältnissen kann es aber über eine Sekunde dauern, ehe das Motiv im Kasten ist. Bei der Bildqualität fällt auf, dass selbst bei kleineren Fotoabzügen mit 10 x 15 Zentimetern bei ISO 800 die Rauschunterdrückung die Farben extrem verwaschen lässt.

Die Bildqualität der Pentax Optio RX18 Digitalkamera

Bei Tele-Aufnahmen ab einer Brennweite von 200 Millimeter geht die Schärfe auf dem Bild ganz verloren. Auch die verbaute Bildstabilisierung, die einen mechanischen und digitalen Verwackelungsschutz kombiniert, funktioniert in der Praxis auch nicht so ganz optimal bei schlechten Lichtverhältnissen. Auch beim Video kann die Pentax Optio RX18 Digitalkamera nicht ganz aufholen: Der aufgenommene Mono-Ton klingt nicht natürlich, und bei schlechten Lichtverhältnissen ist überall Rauschen zu erkennen.

Urteil über die Pentax Optio RX18 Digitalkamera

Eine außergewöhnlich gestylte Kamera, deren Plastikgehäuse schon beim ersten Anfassen einen etwas billigen Eindruck macht. Der sich leider auch in der Bildqualität und der Filmqualität fortsetzt. Da nützt auch der günstige Preis nichts, wenn selbst das Display keine normalen Ansprüche an Farbtreue oder Blickwinkelstabilität erfüllen kann. Dann ist es sicherlich klüger, entweder mehr Geld für eine Reisezoom-Kamera hinzulegen oder sich eine gleichteure, aber gute Einsteigerkamera zu kaufen.


Pluspunkte

optischer Bildstabilisator
gute Auslöeverzögerung bei guten Lichtverhältnissen
großer Brennweitenumfang

Minuspunkte
befriedigende Bild- und Videoqualität
ungenaues Display

Technische Daten der Pentax Optio RX18 Digitalkamera

  • Hersteller/Modell: Pentax Optio RX18 Digitalkamera
  • Auflösung: 16 Megapixel
  • Sensor: CCD, Größe: 1/2,33 Zoll
  • Objektiv/Zoom: 18fach, 25-450 mm, f3.5
  • Display: 3 Zoll Diagonale TFT, 460000 Pixel,
  • Sucher: kein
  • Bildstabilisator: mechanisch
  • Speicher intern/extern: 96 MB /SD; SDHC, SDXC
  • Dateiformate: JPG/
  • Video (Auflösung/Bilder pro Sekunde): 1280 x 720 Pixel/30 fps
  • ISO-Empfindlichkeit: 80 – 6400
  • Stromversorgung: Lithium-Ionen-Akku
  • Sonderfunktionen: Motivprogramme, Programmautomatik, Panorama, Mono-Mikrofon
  • Abmessungen (B x H x T): 108 x 60 x 34 mm
  • Gewicht: ca. 170 g netto

Kommentare sind geschlossen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.