Sony SLT-A33 D-Slr Digitalkamera Foto SonyDas hört sich ja nicht schlecht an: Ein semiprofessioneller Fotoapparat mit einer schnellen Serienbildfunktion, die sich auch für die Sportfotografie benutzen lässt. Was die Sony Alpha A 33 D-SLR Digitalkamera noch draufhat, sagt Digitalkamera Vergleiche.

Mit einer Auflösung von 14 Megapixeln, der schnellen Serienbildfunktion und einem Preisniveau von über 500 Euro liegt die Sony Alpha A 33 D-SLR Digitalkamera im Bereich der Einsteigerkameras für alle, die auch Action fotografieren wollen. Denn dieser Fotoapparat schafft es, bis zu 7 Bilder pro Sekunde bis mehr als 2 Sekunden hintereinander zu schießen. Nach 16 Jpegs ist Schluss für die Sony Alpha A 33 D-SLR Digitalkamera. Im Gegensatz zu herkömmlichen Spiegelreflex-Kameras hat sie einen elektronischen Sucher, der allerdings 100 Prozent des Bildbereichs darstellen kann. Der große Nachteil an der Sony Alpha A 33 D-SLR Digitalkamera ist der Bildsensor, der beim Filmen in Zusammenarbeit mit dem Bildstabilisator sehr warm wird und so nur 7 Minuten am Stück filmen kann.

Die Sony Alpha A 33 D-SLR Digitalkamera – heißer Sensor, gut im Test

Zwar läuft der Sensor beim Filmen heiß, in diversen Tests konnte sich die Sony Alpha A 33 D-SLR Digitalkamera aber ganz gut behaupten: Mit einer Durchschnittsnote von 1,9 steht sie ganz gut da. Insbesondere die gute Bildqualität mit einem Bildrauschen, welches bis zu einer Lichtempfindlichkeit von ISO 800 klassenüblich ist und erst ab ISO 1600 merkbar wird, spricht in der Einsteigerklasse für diesen Fotoapparat. Gut für Einsteiger: Viele Menufunktionen werden mit einem erläuternden Text auf dem Display erklärt, so dass das Umsteigen leicht fallen dürfte.

Gute Features – die Sony Alpha A 33 D-SLR Digitalkamera

Auch bei der restlichen Ausstattung der Sony Alpha A 33 D-SLR Digitalkamera gibt es nichts zu meckern: Das hochauflösende 3 Zoll Display ist schwenkbar und drehbar, an Motivprogrammen gibt es den praktischen Panorama-Assistenten und die Gesichtserkennung. Die Videoaufnahme wird in AVCHD gemacht. Allerdings: Neben dem Wärmeproblem fehtl der Sony Alpha A 33 D-SLR Digitalkamera offenbar auch ein Stereo-Mikrofon.

Urteil über die Sony Alpha A 33 D-SLR Digitalkamera

Die ist ideal für alle Einsteiger, die sich in der Action-Fotografie probieren wollen: Die Sony Alpha A 33 D-SLR Digitalkamera hat eine schnelle Serienbildfunktion und eine recht gute Bildqualität.

  • Hersteller: Sony
  • Modell: Alpha SLT 33 D-SLR Digitalkamera
  • Auflösung: 14 Megapixel
  • Sensor: CCD, 23,5 x 15,6 mm
  • Objektiv/Zoom:-
  • Display: 3 Zoll Diagonale LCD, 921 000 Pixel, schwenkbar
  • Sucher: elektronisch, Dioptrienausgleich
  • Bildstabilisator: optisch
  • Speicher intern/extern: 40 MB/ SD, SDHC, SDHX, Memory Stick Pro Duo, Pro-HG Duo
  • Dateiformate: JPG, RAW
  • Video (Auflösung/Bilder pro Sekunde): 1920 x 1080 (50 i)
  • ISO-Empfindlichkeit: 100 – 12800
  • Stromversorgung: LiIon-Akku
  • Sonderfunktionen: komplett manuelle Vorgaben, 6/7 Serienbilder pro Sekunde maximal 16 JPEG, Panorama Schwenk, Blitzschuh, HDMI
  • Abmessungen (B x H x T): 92,0 x 124,4 x 85 mm
  • Gewicht: ca. 433 g ohne Akku

Kommentare sind geschlossen.